Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Ab 1. Oktober 2017: Arbeitsagentur zieht sich teilweise aus Zeven zurück  (Gelesen 602 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Meck

  • Moderator
  • ****
  • Beiträge: 32377
  • Schleswig - Holstein
Ohne vorherige Ankündigung

Das hat die die Behörde mit Sitz in Stade jetzt mitgeteilt – völlig überraschend und ohne vorherige Ankündigung. Damit droht ein weiterer wichtiger Faktor für die Versorgung der Bürger mit behördlichen Dienstleistungen wegzubrechen. In Zukunft sind Besuche in der Arbeitsagentur nämlich nur noch nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

Arbeitslosenzahlen sinken

„Mit der sinkenden Zahl an Erwerbslosen ist die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen zurückgegangen“, sagt Dagmar Froelich, Chefin der Agentur für Arbeit Stade, zur Begründung. Zudem würden viele Anliegen mittlerweile online oder telefonisch von zuhause aus erledigt. Im Landkreis Rotenburg sei die Arbeitsagentur mit drei Geschäftsstellen „sehr präsent“ vertreten, und das solle auch so bleiben. Neben Zeven gibt es noch Bremervörde und Rotenburg.


-->> https://nord24.de/zeven/der-naechste-schock-arbeitsagentur-zieht-sich-teilweise-aus-zeven-zurueck