Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.  (Gelesen 1162 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline fredvc

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« am: 01. November 2017, 16:52:52 »
War H4 nun bei einer ZAF und nun ein Wechsel in die Ausleihfirma mit neuen AV etc.

Die restlichen Urlaubstage will mir die ZAF nur auszahlen obwohl ich lieber die Zeit hätte.

Darf sie das?

Danke für ein paar Antworten im Voraus  :smile:

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5438
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #1 am: 01. November 2017, 16:55:02 »
Zitat von: fredvc am 01. November 2017, 16:52:52
Die restlichen Urlaubstage will mir die ZAF nur auszahlen obwohl ich lieber die Zeit hätte.
Das hast Du schriftlich?
Was steht dazu in Deinem Arbeitsvertrag?
Was steht dazu in dem geltenden Tarifvertrag?

Offline fredvc

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #2 am: 01. November 2017, 17:26:29 »
War heut persönlich dort und da wurde es mir gesagt.
Da ich nur kurz bei der Zaf war (keine 4.Monate) gilt das BUrlG bei mir speziell wohl § 7 Abs.4 BUrlG.
Bei der Zaf sagen sie halt sie würden im Betrieb Probleme bekommen mir die Tage zu gewähren deswegen halt nur Geld statt frei haben.

Ich kann das nicht durchleuchten. Hätte halt lieber die Zeit genommen.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30397
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #3 am: 01. November 2017, 17:29:02 »
Muss mit der Kündigungsfrist zu tun haben. Oder die ZAF hat wirklich so viel zu tun, dass Urlaub einfach nicht drin ist.
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline fredvc

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #4 am: 01. November 2017, 17:33:58 »
Das mit der Kündigungsfrist is gut möglich. Bloß meine Ausleihfirma hätte nix dagegen das ich die Tage Urlaub nehme.
Versteh das nich wirklich. Hat bestimmt was mit Geld zu tun..

Online Keen

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #5 am: 01. November 2017, 18:34:04 »
Offiziell Antrag auf Urlaub stellen und mitteilen, dass du den Urlaub nehmen und nicht ausgezahlt bekommen möchtest.  Um wie viele Tage handelt es sich denn?

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30397
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #6 am: 02. November 2017, 05:14:13 »
Das mit der Kündigungsfrist is gut möglich. Bloß meine Ausleihfirma hätte nix dagegen das ich die Tage Urlaub nehme.
Versteh das nich wirklich.

Es kann sein, dass sich dein Arbeitsverhältnis bei der ZAF durch die Urlaubstage verlängert und du bei dem nächsten Arbeitgeber dann erst entsprechend später anfangen kannst. Ist es das, was du willst?

Du würdest es vielleicht verstehen, wenn du dir die Gesetzesgrundlage, die man dir genannt hat, auch durchlesen würdest.
Zitat
(4) Kann der Urlaub wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses ganz oder teilweise nicht mehr gewährt werden, so ist er abzugelten.
BUrlG § 7 Abs. 4
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Online Keen

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #7 am: 02. November 2017, 08:46:34 »
Warum sollte sich das Arbeitsverhältnis bei der ZAF durch genommenen Urlaub denn verlängern?
Das wäre schon eine sehr seltsame vertragliche Grundlage. Übernahme, Vermittlungsgebühr, aber bei Urlaub verlängert sich das Leiharbeitsverhältnis und die Übernahme verschiebt sich. Die Übernahme ist an einen Arbeitsvertrag gekoppelt mit dem Arbeitnehmer.

Ja es ist richtig, dass wenn der Urlaub nicht mehr gewährt werden kann, dass er abzugelten ist. Das gilt aber in erster Linie für fristlose Kündigungen.
Betriebliche Belange sind nicht zu erkennen.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30397
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #8 am: 02. November 2017, 09:50:22 »
Warum sollte sich das Arbeitsverhältnis bei der ZAF durch genommenen Urlaub denn verlängern?

Könnte man ggf. beantworten, wenn es hierzu
War H4 nun bei einer ZAF und nun ein Wechsel in die Ausleihfirma mit neuen AV etc.
mal genauere Darten geben würde.

Zum Beispiel Kündigung bei ZAF am ... zum ...., neues Arbeitsverhältnis beginnt lt. Vertrag vom .... am .....

Wenn die Übernahme kurzfristig erfolgt ist, wäre das auf jeden Fall eine logische Erklärung zu der Begründung, die dem TE genannt wurde.
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Online Keen

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #9 am: 02. November 2017, 11:50:23 »
Zitat von: Sheherazade am 02. November 2017, 09:50:22
Wenn die Übernahme kurzfristig erfolgt ist, wäre das auf jeden Fall eine logische Erklärung zu der Begründung, die dem TE genannt wurde.
Spielt nur eine Rolle, wenn nicht mehr genügend Restzeit besteht um den Urlaub zu nehmen.

Zitat von: fredvc am 01. November 2017, 16:52:52
Die restlichen Urlaubstage will mir die ZAF nur auszahlen obwohl ich lieber die Zeit hätte.
Wenn es nicht mehr genügend Restzeit geben würde, dann wäre dieser Gedanke totaler Unsinn.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30397
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #10 am: 02. November 2017, 12:47:02 »
Spielt nur eine Rolle, wenn nicht mehr genügend Restzeit besteht um den Urlaub zu nehmen.

Genau das scheint hier die Ursache zu sein, die der TE offensichtlich aber nicht versteht.
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Online Keen

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #11 am: 02. November 2017, 13:29:19 »
Zitat von: Sheherazade am 02. November 2017, 12:47:02
Genau das scheint hier die Ursache zu sein, die der TE offensichtlich aber nicht versteht.
Sehe ich nicht so. Ich glaube du interpretierst da viel zu viel hinein.

Zitat von: fredvc am 01. November 2017, 16:52:52
Die restlichen Urlaubstage will mir die ZAF nur auszahlen obwohl ich lieber die Zeit hätte.
Zitat von: fredvc am 01. November 2017, 17:26:29
Bei der Zaf sagen sie halt sie würden im Betrieb Probleme bekommen mir die Tage zu gewähren deswegen halt nur Geld statt frei haben.
Zitat von: fredvc am 01. November 2017, 17:33:58
Das mit der Kündigungsfrist is gut möglich. Bloß meine Ausleihfirma hätte nix dagegen das ich die Tage Urlaub nehme.
Diese Aussagen sprechen für sich. Für die ZAF ist der Urlaub eine kostspielige Sache. An der Zeit scheint es hier nicht zu mangeln. Auch eine Kündigungsfrist ist kein Hinderniss am Urlaub.
Für die Angestellten lohn sich der Urlaub allemal mehr als die Auszahlung, bei dem Hungerlohn was die ZAF bezahlen.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30397
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #12 am: 02. November 2017, 13:43:17 »
Diese Aussagen sprechen für sich.
Ja, für meine "Interpretation".

Zitat
Für die ZAF ist der Urlaub eine kostspielige Sache.

Der ZAF kostet genommener Urlaub genauso viel wie ausgezahlter Urlaub.

Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Online Keen

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #13 am: 02. November 2017, 13:53:53 »
Zitat von: Sheherazade am 02. November 2017, 13:43:17
Ja, für meine "Interpretation".
Nein.. Aber der TE wird das sicherlich auflösen können.

Zitat von: Sheherazade am 02. November 2017, 13:43:17
Der ZAF kostet genommener Urlaub genauso viel wie ausgezahlter Urlaub.
Wie kommst du darauf? In der Regel bekommen ZAF von den Auftraggeber das 2-3 fache an Lohnkosten des Leiharbeiters vom Auftraggeber. Wenn der Leiharbeiter nicht arbeitet sondern Urlaub erhält bringt der Leiharbeiter kein Geld und kostet dennoch den Tag an bezahltem Urlaub.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30397
Re: ZAF will Resturlaub nur auszahlen.
« Antwort #14 am: 02. November 2017, 14:45:49 »
Was war an meinem Satz jetzt so schwer zu verstehen?
Für die ZAF sind die Kosten gleich hoch, egal ob der AN den Urlaub nimmt oder sich auszahlen lässt.

Und um mehr geht es hier nicht.


Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)