Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...  (Gelesen 1651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chronos

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 292
Aloha an alle.....

da ich nun mittlerweile zum 4.te die Mietpartei unter mir auffordern musste, die Kinder (Zwischen 12 -16 Jahr alt) in der Wohnung nach 22 Uhr dazu zu birngen, die Nachtruhe einzuhalten und das ganze mit kompletter Ignoranz, Trotz und Uneinsichtigkeit quittiert wurde, bin ich mit meinem latein am Ende.

Das Gebäude ist ein Altbau und leider dünne Wände. Die Kinder waren bei meinem Einzug nicht "vorhanden" und erst später in das Wohnobjekt unter mir dazugezogen.
Was habe ich jetzt noch für Möglichkeiten?

Lärmprotokoll führen,wenn nach 22 Uhr nicht ruhe ist,die blau-weißen einschalten oder das ganze dem vermieter melden?

Wäre sehr dankbar für jede Antwort und Ratschlag

MfG

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46579
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #1 am: 03. November 2017, 23:44:23 »
wenige Chancen....
wie äussert sich denn das 'Nichteinhalten'
Wenn das normale 'Lebensgräusche' sind (lachen, singen, reden) - gegen Null.
Wenn einer Schlagzeug spielt, dann schon eher.
22:00 Uhr ist m.W. auch keine absolute Grenze....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Chronos

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 292
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #2 am: 03. November 2017, 23:57:02 »
@coolio

Wenn ich vom Schlafrythmus um 22:30 pennen will und die Kinder einfach nicht ruhig sind,was soll ich dann machen?Ich hab es echt versucht,da ruhig neutral darauf hinzuweisen nur meine Geduld is auch am Ende, wenn noch nicht mal ne Reaktion kommt, wenn ich gegen den Boden boller, dass Feierabend sein sollte.

Edit:

Für mich ist 22 eine absolute Grenze,da dort die nachtruhe anfängt....und das ist meines Wissens ancht gesetzl. geregelt. Wenn nicht,bitte ich um Aufklärung.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46579
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #3 am: 04. November 2017, 00:01:33 »
Dann ruf halt die Polizei wegen Ruhestörung - die werden das dann beiden Parteien schon richtig erklären.
"Für mich ist..." ist sicher rechtlich zu würdigen *ironie*
Achja - Bodenbollern (und mit dem Besenstiel an die Decke) ist wohl keine Ruhestörung, nur Nötigung?
... übrigens: gerade ist nach Geisterstunde - schreibst Du im Schlaf?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Chronos

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 292
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #4 am: 04. November 2017, 00:08:51 »
Kann geschlossen werden der Thread.......soviel dann dazu,wenn man um Hilfe bittet......

Online Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6430
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #5 am: 04. November 2017, 00:09:20 »
Hört sich jetzt vllt. blöd an, aber zur Not gibt es auch Ohropacks um zur gewohnten Zeit schlafen zu können, wenn andere im Haus Nachtschwärmer sind.
Eigenerfahrung, da über mir die Kinder auch erst zum Abend aktiv werden.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Chronos

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 292
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #6 am: 04. November 2017, 00:40:57 »
@lady Miou

Hau ich mir ohropax rein, höre ich alles andere nicht mehr,wie nen Wecker...und da es auch sowas wie Ferien gibt und ich unter Woche nen Wecker hören mnuss teilweise, ist das keine alternative leider.


Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2040
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #7 am: 04. November 2017, 00:47:29 »
Inwiefern machen die Lärm?
Wenn die nicht gerade Höllenlärm machen, wird die Polizei wahrscheinlich not amused über einen Einsatz sein.

Lärmprotokoll führen, Vermieter informieren und auffordern, die Nachtruhe durchzusetzen, ansonsten Mietminderung.

Online Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6430
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #8 am: 04. November 2017, 00:50:59 »
Tut mir leid, ich habe nicht daran gedacht, das nicht jeder einen pelzigen Wecker hat (Miau). Der weckt mich morgens immer um die gleich Zeit, da benötige ich keinen nervigen Duddel- Klingelwecker.  :flag:
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Chronos

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 292
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #9 am: 04. November 2017, 00:55:00 »
@ladymiou

Ich darf leider keinen Katzenwecker haben.

@Turbo

SOll ich im Vorfeld die Mietpartei darüber informieren,dass ein Lärmprotokoll geführt wird, oder einfach an den Vermieter senden?

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2040
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #10 am: 04. November 2017, 01:01:53 »
Zitat von: Chronos am 04. November 2017, 00:55:00
SOll ich im Vorfeld die Mietpartei darüber informieren
Mußt du selbst entscheiden. Wenn bitten nicht funktioniert, wird sie sowas aber wahrscheinlich auch eher weniger beeindrucken.

Zitat von: Chronos am 04. November 2017, 00:55:00
oder einfach an den Vermieter senden?
Nein, erstmal den Vermieter schriftlich über die Störungen informieren und ihn auffordern dafür zu sorgen, dass die Nachtruhe eingehalten wird. In der Zwischenzeit das Protokoll führen.
Kommt der Vermieter nicht in die Puschen, nochmals auffordern, diesmal mit Fristsetzung unter Vorbehalt einer Mietminderung. Hier würde ich dann das Protokoll beifügen.

Zitat von: Turbo am 04. November 2017, 00:47:29
Inwiefern machen die Lärm?
Gib mal Antwort darauf.

Offline Chronos

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 292
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #11 am: 04. November 2017, 01:02:52 »
@Turbo

Gut,dann morgen Schreiben aufsetzen und an den Vermieter schicken

Offline potamopyrgus

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2565
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #12 am: 04. November 2017, 10:33:52 »
Es gibt verschiedene Ohropacks für verschiedene Lautstärken.  Kombiniert mit einem sehr lauten Wecker wäre das vermutlich die effektivste und stressfreieste Lösung für dich.

Bin gerade auch wieder umgezogen weil es mir zu laut war. Unter mir hat eine Familie mit mehreren kleineren Kindern gewohnt, welche auch spät Abends noch herumgerannt sind und nicht selten auch geschriehen oder geweint haben, was sich wirklich stark über die Wände in meine Wohnung übertragen hat.
Allerdings hätte ich da nie etwas zu den Leuten gesagt.
Die Lärmbelästigung lag am Haus und dessen schlechter Konstruktion und vermutlich meiner sehr spärlichen Einrichtung und dem Mangel an eigener Geräuschkulisse. Für die Familie waren/sind das normale Wohngeräusche, die sich nicht unterbinden lassen.
In dem Fall hat einfach das Haus nicht für mich gepasst. Allerdings bin ich glücklicherweise in der Lage dann einfach umziehen zu können. 

Aber Ohropacks haben für mich gut geholfen. Ich hatte einen Radiowecker auf laut gestellt. Das hat problemlos funktioniert.

Offline vegi39

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 74
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #13 am: 04. November 2017, 12:13:27 »
Miete mindern! - habe ich auch gemacht wegen einer anderen Sache die die Mitbewohner hier im Haus verursachen
Oder ausziehen - das mache ich jetzt auch - denn Ich alleine gegen 3 Parteinen  :schock: das wird mir inzwischen zu stressig!

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5438
Re: Kinder nach 22 Uhr nicht ruhig.....Eltenrteil=Mieter uneinsichtig...
« Antwort #14 am: 04. November 2017, 12:14:52 »
Ohne zu wissen, ob die nicht vielleicht einfach nur lachen und reden und spielen...
Zitat von: coolio am 03. November 2017, 23:44:23
wie äussert sich denn das 'Nichteinhalten'
Wenn das normale 'Lebensgräusche' sind (lachen, singen, reden) - gegen Null.
Zitat von: Turbo am 04. November 2017, 00:47:29
Inwiefern machen die Lärm?
Wenn die nicht gerade Höllenlärm machen, wird die Polizei wahrscheinlich not amused über einen Einsatz sein.