Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: arbeitslosen geld bei selbständigkeit  (Gelesen 927 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline marku

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« am: 11. November 2017, 21:04:42 »
hallo
bin das erste mal hier

seit etwa 3 jahren selbständig 53
dieses jahr war aber sehr schlecht
und nun habe ich keine aufträge mehr
habe 2 kinder 10 und 19 arbeitest aber nix
eine frau die studiert 43

meine frage
was muss ich beachten beim ausfüllen
oder gibts tipps
damit die mich nicht reinlegen
gruß

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13165
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #1 am: 11. November 2017, 21:15:47 »
damit die mich nicht reinlegen

Stell den Antrag und geh davon aus, dass dich niemand "reinlegen" will. Wenn du Fragen hast, melde dich wieder.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline marku

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #2 am: 12. November 2017, 12:19:29 »
hallo
danke für die antwort

dem deutschen staat vertraue ich nicht mehr

hätte eine frage
bekommt meine frau als studentinn auch geld,

gruß

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5450
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #3 am: 12. November 2017, 12:25:11 »
Arbeitslosengeld 2 bekommt, wer dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Als Teil der Bedarfsgemeinschaft profitiert auch sie von dem Geld, was Ihr alle zusammen überwiesen bekommen werdet, wenn das EInkommen aller vier BG-Mitglieder nicht ausreicht, um den Bedarf zu decken.
(Bist Du sicher, dass Du Geld annehmen willst von einer "Institution", der Du nicht vertraust? Nachher kommt dieses Geld noch aus unsauberen Geschäften...)

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13165
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #4 am: 12. November 2017, 12:27:09 »
 :sehrgut:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline potamopyrgus

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2568
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #5 am: 12. November 2017, 15:03:38 »
Deine Frau muss ihren Anteil zur Miete und den Lebenshaltungskosten selber beitragen.
Geht das 19jährige Kind noch zur Schule oder hat es vielleicht bereits eine Ausbildung abgeschlossen?

Offline Birgit63

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2227
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #6 am: 13. November 2017, 07:27:58 »
Das 19-jährige Kind arbeitet nix. Stand doch im ersten Thread. Ihr bekommt als Bedarfsgemeinschaft Hartz IV und angemessene Mietkosten. Allerdings müssen du und dein 19-jähriges Kind mit Maßnahmen rechnen. Deine Frau bekommt als Studentin nichts. Sie muss ihren Teil an Miete und Lebensunterhaltungskosten zahlen.

Offline potamopyrgus

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2568
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #7 am: 13. November 2017, 10:46:47 »
Das 19-jährige Kind arbeitet nix. Stand doch im ersten Thread.

War auch nicht meine Frage Birgit63. Bereits eine abgeschlossene Ausbildung kann man mit 19 genauso haben wie noch zur Schule gehen. Das hat mit "arbeitet nix" nichts zu tun.

Offline Birgit63

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2227
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #8 am: 13. November 2017, 10:58:10 »
Sorry, dann habe ich dich missverstanden  :flag:

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30448
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #9 am: 13. November 2017, 11:56:05 »
damit die mich nicht reinlegen

Im Moment legst du dich gerade selbst rein mit deinen spärlichen, kaum verständlichen Informationsfetzen.
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Online Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13307
  • Optionskommune
Re: arbeitslosen geld bei selbständigkeit
« Antwort #10 am: 13. November 2017, 17:35:03 »
 :flag:

 :scratch: Die Frage im Board >
Fragen und Antworten zu anderen Sozialleistungen
Zitat von: marku am 11. November 2017, 21:04:42
seit etwa 3 jahren selbständig 53
also geht es vermutlich eher um ALG 1?

Zu meiner Zeit (2006) gab es die Regelung 5+1 wenn man länger selbstständig war ist der Anspruch auf ALG 1 erloschen. Hatte auch keine freiwilligen Beitragszahlungen falls es das gegeben hätte/hat.
Heutzutage ist mir bekannt das man innerhalb der letzten zwei Jahre 12 Monate versicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein muss ob es die 5+1 Regelung noch gibt bzw. noch gilt  :weisnich:
Falls ja könnte noch ein ALG 1 Anspruch bestehen und wäre dann vorrangig.

MfG FN

Achtung! Ich weise darauf hin das sämtliche von mir gemachten Äußerungen und / oder Links nach dem Guttenberg'schen Prinzip des copy & paste gemacht sind; oder aus Eigenerfahrung entstanden oder an-gelesen sind. Eine Überprüfung der Mitteilungen versteht sich von selbst.
Man darf sich nicht von seinen Wünschen und Befürchtungen leiten lassen, sonst tragen sie einen davon wie ein Wildwasserbach. (Die Phileasson Saga)
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)