Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Miete ALGII und Restgehalt vom AG  (Gelesen 583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline avamarie

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« am: 13. November 2017, 23:50:10 »
Moin und Hallo,

Ich habe 2 Probleme...

1. Ich bin seit dem 01.07, nach der Arbeitslosigkeit in ALGII gerutscht.. Soweit so gut! Das Amt übernimmt nicht unsere Miete für 4 Personen. Mit meinem Arbeitslosengeld konnte ich ohne Probleme unser Haus für 1000€ Miete zahlen. nun Zahlt mir das Amt aber nur 591€ Miete im Bescheid. das Amt zahlt uns, 4 Personen, 1450€ und ich zahle 1100€ für unser Haus! Ich habe nicht mal die Chance bekommen eine Wohnung zu suchen! Widerspruch wurde eingelegt und als unbegründet abgelehnt...

2. Ich habe vor dem Arbeitsgericht Fahrtkosten bei meinem EX-Arbeitgeber für 09-10.2016 eingeklagt und im August 2017 gewonnen. Im 09.2017 habe ich die Summe dann ausbezahlt bekommen. Jetzt habe ich ein Anhörungsbogen bekommen, ich hätte einnahmen nicht gemeldet usw... Ich habe dem Jobcenter das Urteil geschickt.

Wer kann mir hier helfen?
Danke

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46565
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #1 am: 13. November 2017, 23:57:19 »
2) wann hast Du das Urteil (AG?) dem JC mitgeteilt? So hoch kann die Summe ja nicht gewesen sein?
zu 1) scheint mir etwas komplexer
ich lese erstmal 2 Dinge:
a) Miete(bzw. Hauskosten)  gekürzt ohne Kostensenkungsaufforderung und
b) Verwertung gar nicht erst gefordert
in beiden Fällen (a und b) würde ich dagegen vorgehen, wobei ich nicht sicher bin, ob das Forum das wirklich leisten kann.
Dazu bräuchts erstmal das zugehörige Zeug (Leistungsbescheid und Begründung dazu z.B.) vom JC zu lesen
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline avamarie

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #2 am: 14. November 2017, 10:34:47 »
Moin Coolio, danke für deine Antwort erstmal... Ich habe das Urteil erst gesendet als ich ein Anhörungsbogen wegen überzahlung vom JC erhalten habe... Mir war gar nicht Bewusst, dass ich das Geld Anzeigen muss... da es eine Restzahlung von 09-10.2016 war!
Das Geld mindert auf jeden Fall die Bedürftigkeit, heißt es...

Zu 1) hier habe ich bereits Klage beim Sozialgericht eingereicht. AG=Arbeitgeber
@ Coolio
Die haben mir nicht die Miete gekürzt, ich habe von Beginn des Leistungsbezug die gekürzte Miete erhalten. Nicht einmal die Möglichkeit habe ich bekommen ein paar Monate mich auf die Suche zu machen oder so ähnlich...

Zu 2) habe ich einfach kein plan... soll ich den Anhörungsbogen ausfüllen? Wenn ja Wie? Gibt es überhaupt eine möglichkeit dagegen vorzugehen oder habe ich jetzt ich A... Karte gezogen!??!

Grüße

Offline

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #3 am: 14. November 2017, 10:43:37 »
Hast du vor deinem derzeitigen Leistungsbezug schon Leistungen nach dem SGB II erhalten?

Kannst du bitte mal den Bewilligungsbescheid anonymisiert hochladen?
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline avamarie

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #4 am: 14. November 2017, 10:51:51 »
Wie gesagt, ich habe vorher Arbeitslosengeld erhalten, in Höhe von 2300€, und wurde von der Agentur für Arbeit betreut. Das Geld hat ja gereicht... Mit Kindergeld usw.. 
Von der Agentur bin ich gar nicht darauf aufmerksam gemacht worden, dass das JC die Miete nicht übernehmen wird : :help:

Offline

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #5 am: 14. November 2017, 11:06:06 »
Zitat von: avamarie am 14. November 2017, 10:51:51
Von der Agentur bin ich gar nicht darauf aufmerksam gemacht worden, dass das JC die Miete nicht übernehmen wird
Was ja auch falsch gewesen wäre, da diese ja erst mal in voller Höhe zu gewähren sind.
Mein Gedankengang: Vor der Beschäftigung Alg II mit abgesenkten KdU - dann Beschäftigung - dann Alg I - dann Alg II mit Übernahme der damals abgesenkten KdU
Aber das kommt wohl nicht hin.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline avamarie

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #6 am: 14. November 2017, 11:13:55 »
Achso... Ich verstehe Dich! Du hast recht!!!

Ich musste bevor ich ALGI bekam, ALGII beantragen, weil ich eine Sperre von 3 Monaten bekommen sollte... Nach hin und her war dem dann doch nicht so, ich habe dann nahtlos ALGI rückwirkend erhalten und das Geld wurde für die 2 Monate an das JC zurück überwiesen...

Hat das hiermit was zutun? Im Grunde ist das Geld zurückgeflossen als hätte ich nie Geld erhalten...

Offline

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #7 am: 14. November 2017, 11:32:09 »
Zitat von: avamarie am 14. November 2017, 11:13:55
ALGII beantragen, weil ich eine Sperre von 3 Monaten bekommen sollte...
Ne das kommt nicht. In der Regel dauert das Kostensenkungsverfahren 6 Monate.
Und du bist dir ganz sicher, dass du seit Bewilligungsbeginn die abgesenkten KdU erhältst?
Die 591,00 EUR entsprechenden den maximal zu gewährenden Kosten bei eurer Personenzahl?


Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline avamarie

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #8 am: 14. November 2017, 11:39:32 »
Ja ganz sicher, ich habe sofort Widerspruch eingelegt, das aber als unbegründet abgetan wurde... Die 591€ sind das Max. dass das JC übernimmt laut Bescheid.

Ich habe exakt bis zum 15.07.2017 ALGI erhalten. AB dem 16.07.2017 erhalte ich diese Summe: 1404€ sind es genau...

Offline

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #9 am: 14. November 2017, 11:57:42 »
Zitat von: avamarie am 14. November 2017, 11:39:32
das aber als unbegründet abgetan wurde

Kurios, denn der § 22 (1)  S.3 sagt ganz klar: "Soweit die Aufwendungen für die Unterkunft und Heizung den der Besonderheit des Einzelfalles angemessenen Umfang übersteigen, sind sie als Bedarf so lange anzuerkennen, wie es der oder dem alleinstehenden Leistungsberechtigten oder der Bedarfsgemeinschaft nicht möglich oder nicht zuzumuten ist, durch einen Wohnungswechsel, durch Vermieten oder auf andere Weise die Aufwendungen zu senken, in der Regel jedoch längstens für sechs Monate."

Wer hat den Widerspruch denn zurückgewiesen? Der für dich zuständige SB? Oder ging es an die Widerspruchsstelle?
Eigentlich eine eindeutige Rechtslage.
Kannst du den Bewilligungsbescheid mal hochladen?
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30389
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #10 am: 14. November 2017, 12:30:57 »
Ich musste bevor ich ALGI bekam, ALGII beantragen, weil ich eine Sperre von 3 Monaten bekommen sollte... Nach hin und her war dem dann doch nicht so, ich habe dann nahtlos ALGI rückwirkend erhalten und das Geld wurde für die 2 Monate an das JC zurück überwiesen...

Wann war das? Bist du mit dem ALGII-Bewilligungsbescheid bereits zur Kostensenkung aufgefordert worden?
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline avamarie

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #11 am: 14. November 2017, 12:41:53 »
Wie kann ich denn hier was hochladen?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30389
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #12 am: 14. November 2017, 12:43:38 »
Wenn du einen Beitrag schreibst, findest du unter dem Schreibfeld die Option "Anhänge und andere Optionen".
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline avamarie

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #13 am: 14. November 2017, 12:57:33 »
ok leute und danke bis hierhin... ich werde später den bescheid, widerspruchsbescheid usw... hochladen.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13282
  • Optionskommune
Re: Miete ALGII und Restgehalt vom AG
« Antwort #14 am: 14. November 2017, 14:36:55 »
Mal vorsichtshalber reinreichen:
Wie lade ich hier einen Dateianhang hoch? Und wie lösche ich ihn wieder?
oder
Wie lade ich mit imgbox.de ein Schreiben/Bild hoch? (Update 08/2011)
oder Wort und § genau abtippen.

Anonymisieren nicht vergessen.

MfG FN
Achtung! Ich weise darauf hin das sämtliche von mir gemachten Äußerungen und / oder Links nach dem Guttenberg'schen Prinzip des copy & paste gemacht sind; oder aus Eigenerfahrung entstanden oder an-gelesen sind. Eine Überprüfung der Mitteilungen versteht sich von selbst.
Man darf sich nicht von seinen Wünschen und Befürchtungen leiten lassen, sonst tragen sie einen davon wie ein Wildwasserbach. (Die Phileasson Saga)
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)