Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Schonvermögen während Hartz4 erwerben durch Schenkung?  (Gelesen 1085 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast44328

  • Gast
Schonvermögen während Hartz4 erwerben durch Schenkung?
« am: 20. Dezember 2017, 03:18:24 »
Hallo zusammen,

ich wohne seit meiner Kindheit mit meinem Vater im selben Haus. Mein Vater ist Erwerbsunfähig, bezieht seit einigen Jahren Grundsicherung und ist Eigentümer der Immobilie. Diese wurde als Schonvermögen anerkannt. Ich zahle seit meinem 16 Lebensjahr Miete für meine im Haus befindliche Wohnung, beziehe jedoch seit einigen Jahren leider Hartz4. Ich befürchte, dass sich das auf Grund meiner Behinderung (Herzerkrankung) auch nicht in naher Zukunft ändern wird. Nun möchte mein Vater mir auf Grund meiner Erkrankung und als Dank für die ihm durch mich zugekommene Pflege das Haus oder die Wohnung schenken, oder mich mit einem lebenslangen Wohnrecht in das Grundbuch eintragen lassen.

Meine Frage lautet deshalb, dürfen als Schonvermögen anerkannte Immobilien überhaupt teilweise oder vollständig verschenkt oder vererbt werden? Und darf ein Besitzer von einer solchen Immobilie einer anderen Person ein lebenslanges Wohnrecht in dieser einräumen?

Falls ja, darf ich diese Immobilie als H

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 47555
Re: Schonvermögen während Hartz4 erwerben durch Schenkung?
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2017, 03:30:43 »
puuuh -
Anfang:
Was zahlt Hartz IV (also das JC) derzeit für Dich an Wohnkosten (KDU)?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Peter Viersen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1469
Re: Schonvermögen während Hartz4 erwerben durch Schenkung?
« Antwort #2 am: 31. Dezember 2017, 07:33:08 »
Dein Vater darf mit seinem Schonvermögen machen, was er will

Selbstverständlich darf er dir auch ein lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch eintragen.

Das Haus / die Wohnung an dich verschenken, wäre ein Vermögenszuwachs bei dir und auf deine Leistungen anzurechnen.
Meine Beiträge spiegeln nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wider!