Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Erfahrung Schwerbehindertenausweis  (Gelesen 394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarioB

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 23
Erfahrung Schwerbehindertenausweis
« am: 10. Januar 2018, 13:55:05 »
Hey Leute,
meine Lebensgefährtin hat vor Kurzem ihre Pflegestufe durchbekommen. Parallel hatten wir auch einen Schwerbehindertenausweis beantragt. Diese wollten den Bericht von der Pflegekasse abwarten.

Beantragt hatten wir unter anderem auch die Merkkennzeichen "B" und "H".
Sie leidet an einem ausgeprägtem genetischen Tremor, verwandt mit Parkinson.

Wie würdet ihr die Chancen einschätzen?

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31919
Re: Erfahrung Schwerbehindertenausweis
« Antwort #1 am: 10. Januar 2018, 13:59:28 »
Abwarten, die Versorgungsämter sind da ziemlich unberechenbar.
Hallo liebe "Klartextsprecher", "Wahrheitsager" und "Durchblicker". Begreift es doch endlich: Ihr dürft in diesem Land aussprechen, was ihr möchtet. Immer! Und sei es noch so unsachlich, hasserfüllt und dumm. Ihr dürft einfach nur nicht erwarten, dass andere euch zustimmen. (ruthe.de)

Alles, was das Böse benötigt, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit. (Kofi Annan)

Offline MarioB

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Erfahrung Schwerbehindertenausweis
« Antwort #2 am: 10. Januar 2018, 14:01:18 »
Ok

2014 Hatten wir einen Antrag gestellt, dieser wurde aber nach sehr kurzer Zeit abgelehnt, hatten auch nicht gefragt, ob wir Pflege oder Rente beantragt haben.....