Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Selbständigkeit und nebenverdienst in harz 4  (Gelesen 150 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Baumann

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
Selbständigkeit und nebenverdienst in harz 4
« am: 12. Januar 2018, 17:56:05 »
Hallo, ich werde demnächst harz 4 beantragen und gleichzeitig ein gewerbe anmelden. Ich habe 2 verschiedene selbständigkeiten vor. Ich gehe davon aus, dass diese selbständigkeiten (wie so oft) eine zeit lang brauchen bis sie, falls überhaupt, irgendwann profitabel sind. D. h. in sagen wir den ersten ca. 6 oder 12 monaten rechne ich damit, dass ich mehr ausgaben haben werde als einnahmen.

Die grössten ausgabeposten werden wohl marketing sein. Nehmen wir an es werden pro monat 1500,- an ausgaben und nur 500,- einnhahmen sein. Diese 1000,- differenz muss ich ja irgendwie finanzieren, sonst kann ich die selbständigkeiten sowieso vergessen. Was ist wenn ich diese 1000,- differenz durch einen weiteren nebenverdienst decke? Vielleicht durch einen halbtagsjob, oder freiberuflich auf stundenbasis. Dann hätte ich aus allen tätigkeiten zusammen 1500,- einnahmen und auch 1500,- ausgaben, d. h. hätte 0,- zum leben, und wäre zumindest nach dieser rechnung voll harz 4 berechtigt. Ist das so richtig?? Ich kann mir vorstellen dass das jobcenter es vielleicht so sieht: ich bekomme bereits 1000,- durch den nebenverdienst.

Damit bin ich fast gar nicht mehr auf harz 4 angewiesen. Was ich sonst noch mache, selbständigkeit hin oder her interessiert die dann vielleicht gar nicht mehr, das sei mein „privatvergnügen“. Dass ich die selbständigkeit habe die am anfang monatlich einen verlust von genau diesen 1000,- euro produziert und ich nur deshalb die 1000,- irgendwie dazu verdiene würde die vielleicht gar nicht interessieren. Was denkt ihr??? Und etwas offtopic: gibt es sonst irgenwelche möglichkeiten sich vom staat beim angehen einer selbständigkeit finanziell helfen zu lassen? Stichwort: ich-ag.

danke

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13435
Re: Selbständigkeit und nebenverdienst in harz 4
« Antwort #1 am: 12. Januar 2018, 18:04:52 »
Was ist wenn ich diese 1000,- differenz durch einen weiteren nebenverdienst decke?

Das funktioniert nicht!

Du hast Einkommen aus zwei Einkunftsarten, nämich Einkommen aus abhängiger Beschäftigung (§ 2 Alg II-V) und Einkommen aus selbständiger Tätigkeit (3 Alg II-V).

Ausgaben sind höchstens bis zur Höhe der Einnahmen aus derselben Einkunftsart abzuziehen. Einkommen darf nicht um Ausgaben einer anderen Einkommensart vermindert werden (§ 5 Alg II-V)

Auf den Betriebsausgaben, die deine Betriebseinnahmen übersteigen, bleibst du sitzen!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 47571
Re: Selbständigkeit und nebenverdienst in harz 4
« Antwort #2 am: 12. Januar 2018, 18:06:17 »
Bei ALG II musst Du wohl die 2 Einkommensarten getrennt sehen (wie schon selbst angenommen).
Anschubfinanzierung der Selbständigkeit mittelbar durch ALG II subventionieren zu lassen kann nicht funktionieren.
Mach den nicht-selbständigen Job.
Vll, kannst Du die Selbstständigkeit kleinweise aufbauen nebenbei, wenn das Konzept stimmt.
Hast Du eine solches (als tragfähig testiertes) Konzept?
Schon mal ein Existenzgründungsseminar gemacht?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online erfolgreicherQuerulant

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1231
Re: Selbständigkeit und nebenverdienst in harz 4
« Antwort #3 am: 12. Januar 2018, 18:09:37 »
Auffällig, dass man exakt den selben Thread unter einem anderen Usernamen, der auch am selben Tag wie dieser hier in einem anderen Forum gestellt hat.
https://www.elo-forum.org/alg-ii/190457-selbstaendigkeit-nebenverdienst-harz.html
Dort gerade mal 2 Minuten nach diesem Thread hier.

Gleich mal vorab: das Einkommen aus dem Nebenverdienst ist vorrangig Einkommen, das auch zum Lebensunterhalt zu verwenden ist.
Dein Luftschloss durch einen Nebenjob die Verluste der Selbstständigkeit aufzufangen und gleichzeitig den Lebensunterhalt durch ALG II zu finanzieren wird so nicht funktionieren.
Die Kosten der Selbständigkeit müssen auch durch die Selbstständigkeit erwirtschaftet werden, alles andere ist Einkommen. das zur Lebenshaltung zu verwenden ist.

Besonders Marketing kann man nur betreiben, wenn man auch die dafür notwendigen Mittel hat.
Sonst könnte ja jeder Selbständige sagen, ich mach jetzt mal ganz groß Werbung und lass mir mein Essen und die Wohnung vom Amt bezahlen.

Offline Peter Viersen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1469
Re: Selbständigkeit und nebenverdienst in harz 4
« Antwort #4 am: 12. Januar 2018, 18:39:36 »
Zitat von: Baumann am 12. Januar 2018, 17:56:05
Nehmen wir an

Zitat von: Baumann am 12. Januar 2018, 17:56:05
bis sie, falls überhaupt, irgendwann profitabel sind

......beide Aussagen überzeugen nicht zugunsten einer erfolgversprechenden Selbständigkeit!

Hast du ein Businessplan erstellt?
Hast du einen Finanzierungsplan (mind. 24 Monate) erstellt?
Meine Beiträge spiegeln nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wider!

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13435
Re: Selbständigkeit und nebenverdienst in harz 4
« Antwort #5 am: 12. Januar 2018, 18:50:49 »
Ich habe 2 verschiedene selbständigkeiten vor. Ich gehe davon aus, dass diese selbständigkeiten (wie so oft) eine zeit lang brauchen bis sie, falls überhaupt, irgendwann profitabel sind ... Was ist wenn ich diese 1000,- differenz durch einen weiteren nebenverdienst decke? Vielleicht durch einen halbtagsjob, oder freiberuflich auf stundenbasis.

Planmäßigkeit sieht anders aus!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)