Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Neues JC - neue EinV  (Gelesen 4207 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolf24

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 897
Re: Neues JC - neue EinV
« Antwort #60 am: 12. Oktober 2017, 19:43:47 »
Zitat von: Wolf24 am 21. September 2017, 22:03:56
2. Sie geben es auf, mit mir eine EinV abschließen zu wollen.
Nein, sie geben doch (noch) nicht auf.

Zitat aus dem Anschreiben:
Zitat
Ihre Hinweise zur Eingliederungsvereinbarung haben wir zur Kenntnis genommen und diese auf Rechtmäßigkeit geprüft.
Anbei übersenden wir Ihnen letztmalig die geänderte Fassung.

Diese Eingliederungsvereinbarung wird durch Ihre Unterschrift rechtswirksam und ist bis zum 24.10.2017 unterschrieben an das Kommunale Jobcenter .... zu senden.

Sollte es zu keinem Abschluss kommen und keine begründeten Zweifel vorgebracht werden, wird nach Aktenlage entschieden und Ihnen die Eingliederungsvereinbarung mittels Verwaltungsakt zugestellt.

Prima, dass sie meine Hinweise zur Kenntnis genommen haben. Nur mit dem Verstehen haben sie offensichtlich so ihr Probleme, denn es wurde nur geringfügig nachgebessert - siehe rote Markierungen.

Immerhin die Passagen mit: "Falls Sie Probleme haben, die in dieser EinV vereinbarten kontinuierlichen Bewerbungsaktivitäten zu erfüllen ...." sowie: "Bei Fragen oder Unklarheiten zum Inhalt dieser EinV oder bei Problemen mit der Erfüllung dieser..." wurden gestrichen.

Kritikpunkte sind weiterhin:
- vollständige Potenzialanalyse und deren Aushändigung in Kopie
- Bewerbungskosten - Einschränkung auf sv-pflichtige Tätigkeiten
- Kostenerstattung für zusätzlich geforderte Nachweise (Kopie Stellenangebot, Absagen etc.)
- Weitergabe "vermittlungsrelevanter Daten" - keine Zustimmung
- AU-Bescheinigung - Hinweis, dass § 31 Abs. 1 SGB II keine Anwendung findet, wird ignoriert.
- RFB unvollständig.

Ich habe 4 Seiten Gegenargumente sicherlich nicht aus Langeweile geschrieben.
LG Wolf24  :bye:

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1919
  • Wir sind alle nur Diener des Staates.
Re: Neues JC - neue EinV
« Antwort #61 am: 13. Oktober 2017, 01:18:02 »
Sie werden sich bis zum 09.04.2018 mindestens 4 Mal bewerben.

Schön  :grins:
Wer immer die Wahrheit sagt, muß sich viel weniger merken.
Mark Twain

Offline Born

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 278
Re: Neues JC - neue EinV
« Antwort #62 am: 16. Oktober 2017, 11:39:32 »
Morgen @ Wolf 24,
Dein Thema verfolge ich natürlich mit, aber ich frage mich manchmal
wie sind die an dem Job - Center eigentlich gestrickt ?
Einer Klientin von mir, wollte man eine EGV ohne vorherige Potenzial
analyse und dem ganzen "Vorspiel" andrehen, da hab ich nur die SB´in
gefragt, ob sie die Klientin, auf der Basis der gemachten Aussagen, über-
haupt für erwerbsfähig halte.
Quintessenz Amtsarzt !
Gruß:
         Born  :coffee:

Offline Wolf24

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 897
Re: Neues JC - neue EinV
« Antwort #63 am: 16. Oktober 2017, 21:07:08 »
Zitat von: Born am 16. Oktober 2017, 11:39:32
wie sind die an dem Job - Center eigentlich gestrickt ?
Mir fällt da nur ein Wort ein: IGNORANZ.

Zitat von: Wolf24 am 12. Oktober 2017, 19:43:47
Ihre Hinweise zur Eingliederungsvereinbarung haben wir zur Kenntnis genommen und diese auf Rechtmäßigkeit geprüft.

Vermutlich hat meine SB keinen Plan, wie eine Potenzialanalyse korrekt zu erstellen ist. Sie hatte ja in der Vergangenheit nachgefragt, welche Angaben denn mMn fehlen.
Und die Rechtsabteilung, mit der sich meine SB vermutlich "beraten" hat, hat das 9. ÄndG verschlafen.

Ich gehe mal noch ein bisschen bei @oldhoefi stöbern und bin mir sicher, da noch ein paar schlagkräftige Argumente zu finden.

Fakt ist: Ich unterschreibe nur Verträge (egal in welchem Bereich), die von der ersten bis zur letzten Zeile (einschließlich Kleingedrucktem) korrekt sind  :yes:
LG Wolf24  :bye: