Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: anstehende Maßnahme (in Form eines Motivations-Seminars)  (Gelesen 2553 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 48070
Re: anstehende Maßnahme (in Form eines Motivations-Seminars)
« Antwort #75 am: 21. Oktober 2017, 00:11:16 »
Wozu würg ich dann hier rum ?  :teuflisch: :wand:
Wer zahlt die Fahrtkosten?
Wer hat Dich versichert?
neee - sorry, das macht mir echt schlechte Laune....
Von Deinem Nick hatte ich mir mehr Stehvermögen versprochen....  aber nu auch egal
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Querkopf

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 42
Re: anstehende Maßnahme (in Form eines Motivations-Seminars)
« Antwort #76 am: 21. Oktober 2017, 00:17:04 »
versicherung ist wohl über den BT sonst hätte ich mich wohl kaum am Dienstag austragen müssen :-) die Fahrkosten sind eh ein Witz für die Nähe der "Seminarortes" wie schon vorher mal gesagt, wenn es die erste Sanktion wäre dann hätte ich das Fernbleiben gerne in Kauf genommen aber so...
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2017, 00:32:45 von Querkopf »

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 48070
Re: anstehende Maßnahme (in Form eines Motivations-Seminars)
« Antwort #77 am: 21. Oktober 2017, 00:24:11 »
am Ende darfste die Maßnahmekosten auch noch selbst bezahlen..... weil Eigeninitiative
Selten so einen Flummi erlebt.
Hättest Du das hier mitgeteilt, hätte ich meine - durchaus nicht wertlose Zeit - vll. anderen zu Gute kommen lassen können.
Mein Entsetzen muss ich wohl selbst verdauen.... drum - nu nix mehr.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!