Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Menschenwürdig ???  (Gelesen 1153 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13366
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #15 am: 12. Oktober 2017, 23:43:42 »
@Hexe

Was soll der von dir verlinkte 10 Jahre alte Artikel "beweisen"?

Zitat
Ab Oktober 2006 hätten die Betroffenen neue Anträge auf Gewährung von Arbeitslosengeld II stellen müssen. Entsprechende Anträge seien aber trotz mehrerer Anschreiben der Behörden nie eingegangen.

Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9714
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #16 am: 12. Oktober 2017, 23:48:37 »
Zitat von: Martell am 12. Oktober 2017, 22:43:59
Zitat von: Skeptiker am Heute um 22:29:36

    Ich habe mich auch bei YouTube teils mit Einzelschicksalen befasst, [...]

Der nächste Absolvent der Youtube-Universität...

Du hast sicher noch Respekt verdient, nach dieser Aussagen einem neuen User gegenüber.Dir ist wohl die gute Kinderstube abhanden gekommen.

Zitat von: Gast43955 am 12. Oktober 2017, 22:29:36
Ich habe mich auch bei YouTube teils mit Einzelschicksalen befasst, die bei mir weitreichende Hassgefühle aufkommen lassen.
Zudem habe ich von "Sprüchen" verschiedenster "Volksvertreter" erfahren, die mir fast das Blut in den Adern gefrieren lassen.


Das konntest du nicht beantworten ?

Zitat von: Angela1968 am 12. Oktober 2017, 23:00:47
Hexe,

ja nach meiner Meinung muss man wissen über was man spricht. Wäre so als würden wir einem Millonär bei seinen Problemen helfen wollen. Da wir seine Situation nicht kennen würde e sich über unseren Ratschlag nur lustig machen, weil der aus Unkenntnis völlig falsch ist.

Warum schreibt Martell hier, richtet sich deine Äusserung auch gegen diese User ?

Zitat von: Orakel am 12. Oktober 2017, 23:43:42
@Hexe

Was soll der von dir verlinkte 10 Jahre alte Artikel "beweisen"?

Zitat

    Ab Oktober 2006 hätten die Betroffenen neue Anträge auf Gewährung von Arbeitslosengeld II stellen müssen. Entsprechende

Was der TE sich daraus zieht,ist seine /ihre Angelegenheit.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline KnotenKurt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5870
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #17 am: 12. Oktober 2017, 23:56:51 »
Zitat von: Hexe am 12. Oktober 2017, 23:48:37
Was der TE sich daraus zieht,ist seine /ihre Angelegenheit.


Und dann gibt es folgende Beschwerden, wenn das JC tätig wird:
Zitat
Hallo zusammen,

kurz zu meiner Vorgeschichte: ich bin seit vielen Monaten dauerhaft arbeitsunfähig geschrieben. Sämtliche Folgebescheinigungen werden fristgerecht eingereicht beim Jobcenter.

Grund für die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen: Psychische Probleme. Bin - neben der Behandlung bei meiner Hausärztin - auch in Behandlung bei einer Psychotherapeutin.

Nun ist heute ein Brief angekommen mit dem Betreff ''Einladung Erstgespräch Psychologen''

Ich zitiere mal den Inhalt, da ich gerade keinen Scanner habe.

Sehr geehrter Herr XY,

hiermit lade ich Sie wie vereinbart (vereinbart habe ich überhaupt nichts ) zum Erstgespräch für das Psychosoziale Clearing ( was erwartet mich da? Was ist das? Überhaupt keine Infos ) ein.

Bitte kommen Sie am

XXXXXXX [...]

LINK

Offline Martell

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 696
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #18 am: 13. Oktober 2017, 00:02:28 »
Du hast sicher noch Respekt verdient, nach dieser Aussagen einem neuen User gegenüber.Dir ist wohl die gute Kinderstube abhanden gekommen.
Ich bin nicht auf den Respekt der User des Forums angewiesen und habe diesen auch nicht verlangt.

Das konntest du nicht beantworten ?
Gilt die Frage mir?

Warum schreibt Martell hier [...]
Weil er's kann.

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9714
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #19 am: 13. Oktober 2017, 00:04:03 »
@Martell  :sleep: :empathy:
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Martell

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 696
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #20 am: 13. Oktober 2017, 00:11:07 »
Ich hab' dich auch lieb.

Offline kroetenschleim

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8625
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #21 am: 13. Oktober 2017, 16:45:20 »
Dein Respekt dem User gegenüber läßt zu wünschen.
Respekt muss man sich verdienen.

Nein, bin ich nicht der Ansicht. Sondern: niemand sollte jemanden (egal welches Lebewesen) respektlos behandeln.

Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4949
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #22 am: 13. Oktober 2017, 17:07:22 »
Ich kenne auch Zeiten wo ich wenig verdient habe und es egal war. Ich musste mit dem wenigen Verdienst auskommen ob ich wollte oder nicht.

Sorry, immer die gleiche Leier von Dir. Gibt es eigentlich noch etwas, was Du noch nicht erlebt/gesehen/gehört/vermutet hast? Menno... :teuflisch:
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Ich habe nichts gegen Kritiker. Ich komme aus Ironien, das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9022
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #23 am: 13. Oktober 2017, 17:10:30 »
Kaykaiser,

Danke für Dein Interesse.an meinem Leben. Ja ich habe schon viel schlimmes erlebt. Genau wie viele hier im Forum.Ich glaub nicht das ich ein Einzelfall hier bin.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Gast43955

  • Gast
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #24 am: 13. Oktober 2017, 21:01:45 »
Ich sehe schon ... ich stoße hier wohl nicht grundsätzlich auf Gegenliebe. Eine Frage ist das in der Tat nicht, "Momo123" scheint mein Anliege jedoch schon korrekt interpretiert zu haben.
Und tatsächlich würde es mich wirklich brennend interessieren, wie man diesen verbrecherischen Machenschaften Einhalt gebieten kann ! Wieder ein Ausrufezeichen ... sorry ...
Ich sollte mich also wohl besser nicht bei Hartz IV-Angelegenheiten einmischen, wenn ich das so richtig verstanden habe !?

Offline asda

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 616
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #25 am: 13. Oktober 2017, 21:11:48 »
wieso musste ich da an den ex user Lighthouse denken  :scratch:

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9022
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #26 am: 13. Oktober 2017, 21:15:49 »
asda,

Lighthouse würde sich nicht Skeptiker nennen. Bei hm hat alles was mit Meer zu tun. Er war hier z.B.schon mal als Gorch Fock oder so angemeldet.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Gast43955

  • Gast
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #27 am: 13. Oktober 2017, 22:10:25 »
Entschuldigt bitte, dass ich mich hier jemals zu Wort gemeldet habe ... dies wird definitiv nicht mehr vorkommen ! Wenn überhaupt, dann werde ich zukünftig nur noch lesen was ich als interessant und wichtig betrachte. Schreiben werde ich hier nie mehr ... trotzdem Euch Allen alles Gute für Eure Zukunft ... ich hoffe eines Tages auch ohne Hartz IV !

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6300
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #28 am: 13. Oktober 2017, 22:13:45 »
Hartz IV muss weg !!


Ja, was nun genau ? Und was soll es anstelle von H4 sein?
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9022
Re: Menschenwürdig ???
« Antwort #29 am: 13. Oktober 2017, 22:27:51 »
Skeptiker,

bei mir wird das erst in 6 Jahren passieren das ich genug verdiene um aus ALG II zu kommen, obwohl ich seuit 2010 eine Teilzeitarbeit habe.

Dein Pronlem war/ist das Du gleich gesagt hast das Du eigentlich nichts von ALG II weist bzw. nichts damit zu tun hast und hattest.. In meinen Augen hattest Du da schon verloren.

Andere lesen sich erst ins Forum ein, geben ihre Meinung bzw. Hilfe ein und mit der Zeit bekommt man es dann mit das diese Leute eigentlich auch ie bzw. nichts mit ALG II zu tun haben/hatten.

Entschuldige meine Ehrlichkeit. So nin ich nunmal.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe