Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland  (Gelesen 8814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2798
  • Hartz IV muss weg!
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #15 am: 04. Dezember 2017, 16:51:51 »
Zitat von: Hexe am 04. Dezember 2017, 16:34:33
Die waren nicht intelligent genug den richtigen Beruf zu lernen.Oder sich weiter zu bilden.
nicht jeder kann eben in Oxfort studieren das hat was mit VM zu tun, um heutzutage den richtigen Beruf zu haben.
Wir leben in einem System,  in dem man entweder Rad sein muss  oder unter die Räder gerät.


BUILD FOR PEOPLE, NOT FOR PROFIT

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9838
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #16 am: 04. Dezember 2017, 17:05:42 »
Zitat von: CCR am 04. Dezember 2017, 16:51:51
nicht jeder kann eben in Oxfort studieren das hat was mit VM zu tun, um heutzutage den richtigen Beruf zu haben.

Quatsch, jeder kann alles werden in Deutschland. Deutschland geht es gut !
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31347
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #17 am: 04. Dezember 2017, 18:24:44 »
Aber ist häufig so, wer IQ besitzt dem fehlt EQ

Weder das eine noch das andere zu "besitzen" ist natürlich bitter, ich verstehe euch schon.
Gesunder Menschenverstand ist kein Geschenk, es ist eine Strafe. Denn man muss mit all denen klar kommen, die keinen besitzen. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline eder

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1558
  • Wo gehobelt wird …….
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #18 am: 04. Dezember 2017, 18:28:58 »
Zitat von: Sheherazade am 04. Dezember 2017, 18:24:44
Weder das eine noch das andere zu "besitzen" ist natürlich bitter,
Ganz sicher , hart ist das / dein Leben als Avatar :sleep:

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6536
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #19 am: 04. Dezember 2017, 18:39:08 »
Weder das eine noch das andere zu "besitzen" ist natürlich bitter...

muss nicht. Man kann immer noch Präsident werden.  :mocking: MP geht auch ohne.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2798
  • Hartz IV muss weg!
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #20 am: 04. Dezember 2017, 19:28:12 »
Und jetzt zur Sache: Wir wissen alle, daß Arbeitslosigkeit nicht abgeschafft werden kann. Läuft der Betrieb schlecht, dann wird entlassen, läuft er gut, dann wird in Automatisation investiert - und auch entlassen. In früheren Zeiten wurden Arbeitskräfte gefordert, weil es Arbeit gab. Nun wird verzweifelt Arbeit gefordert, weil es Arbeitskräfte gibt, und keiner weiß, wohin mit ihnen, denn Maschinen arbeiten schneller, besser und billiger.
Die Automatisation ist immer ein Traum der Menschheit gewesen. Der Glückliche Arbeitslose Aristoteles vor 2300 Jahren:
"Wenn jedes Werkzeug seine eigene Funktion selbst erfüllen könnte, wenn zum Beispiel das Weberschiffchen allein wirken könnte, dann würde der Werkmeister keine Gehilfen brauchen, und der Herr keine Sklaven."


http://www.satt.org/gesellschaft/glar_1.html
Wir leben in einem System,  in dem man entweder Rad sein muss  oder unter die Räder gerät.


BUILD FOR PEOPLE, NOT FOR PROFIT

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6536
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #21 am: 04. Dezember 2017, 20:00:11 »
schön, aber der Herr ohne Sklaven ist kein Herr . Also Eigentum, was nicht vermittels der "Sklavenarbeit" Profit erbringt, macht keinen Sinn in der Eigentumsordnung.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7317
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #22 am: 04. Dezember 2017, 20:05:01 »
Zitat von: MichaK am 04. Dezember 2017, 20:00:11
schön, aber der Herr ohne Sklaven ist kein Herr . Also Eigentum, was nicht vermittels der "Sklavenarbeit" Profit erbringt, macht keinen Sinn in der Eigentumsordnung.

Doch Herr über die Technik, da demnächst Sklavenarbeit der KI und Automaten, menschliches Humankapital schlicht überfüssig.
Gerade bei Herren wie Siemens, VW und weitere AGs
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9838
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #23 am: 04. Dezember 2017, 20:12:06 »
Zitat von: CCR am 04. Dezember 2017, 19:28:12
Und jetzt zur Sache: Wir wissen alle, daß Arbeitslosigkeit nicht abgeschafft werden kann. Läuft der Betrieb schlecht, dann wird entlassen, läuft er gut, dann wird in Automatisation investiert - und auch entlassen. In früheren Zeiten wurden Arbeitskräfte gefordert, weil es Arbeit gab. Nun wird verzweifelt Arbeit gefordert, weil es Arbeitskräfte gibt, und keiner weiß, wohin mit ihnen, denn Maschinen arbeiten schneller, besser und billiger.
Die Automatisation ist immer ein Traum der Menschheit gewesen. Der Glückliche Arbeitslose Aristoteles vor 2300 Jahren:
"Wenn jedes Werkzeug seine eigene Funktion selbst erfüllen könnte, wenn zum Beispiel das Weberschiffchen allein wirken könnte, dann würde der Werkmeister keine Gehilfen brauchen, und der Herr keine Sklaven."


Quatsch, wer erwerbslos wird hat sich nicht weiter gebildet ! Kann man hier doch permanent von einigen Usern lesen.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2798
  • Hartz IV muss weg!
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #24 am: 04. Dezember 2017, 20:20:02 »
manche wollen eben nicht durch arbeit sterben

Arbeit ist eine Überlebensfrage. Diese Meinung können wir teilen. Bob Black schreibt dazu aus Nord-Amerika:
"Arbeit ist Massenmord oder Genozid. Arbeit wird jeden, der diese Worte liest, direkt oder indirekt umbringen. Zwischen 14000 und 25000 Menschen kommen in diesem Land jährlich bei der Arbeit um. Mehr als zwei Millionen werden dabei zu Behinderten. 20 von 25 Millionen werden verletzt. In dieser Zahl sind noch nicht einmal die halbe Million Menschen mit Berufskrankheiten einbezogen. Es wird nur die Oberfläche angekratzt. Was die Statistik nicht aufzeigt, sind all die Menschen, deren Lebensdauer durch Arbeit verkürzt wird - das ist doch eben Mord. Denken Sie an all die Ärzte, die sich mit 50 zu Tode schuften. Denken Sie an all die Workaholics!
Und auch wenn Sie nicht getötet oder verkrüppelt werden während Ihrer Arbeit, so könnten Sie es doch, während Sie zur Arbeit gehen, von der Arbeit kommen, Arbeit suchen oder versuchen, die Arbeit zu vergessen. Natürlich darf man auch nicht versäumen, all die Opfer von Umweltverschmutzung, arbeitsbedingtem Alkoholismus und Drogenabhängigkeit zu zählen. Hier werden Leute gekillt in wenigstens sechsstelliger Zahl, allein um den Überlebenden Big Macs und Cadillacs zu verkaufen!"


http://www.satt.org/gesellschaft/glar_1.html
Wir leben in einem System,  in dem man entweder Rad sein muss  oder unter die Räder gerät.


BUILD FOR PEOPLE, NOT FOR PROFIT

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7317
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #25 am: 04. Dezember 2017, 20:26:30 »
Zitat von: CCR am 04. Dezember 2017, 20:20:02
manche wollen eben nicht durch arbeit sterben

Da ist nur ein Problem, gerade in den Industrieländern, es gibt noch keine andere Möglichkeit seine Existenz zu sichern, denn verhungern möchte auch niemand. Und Selbstversorgung und autarkes Leben ist aus mehreren Gründen massiv erschwert. Nur selbst dabei arbeitet der Mensch wenn auch für Sich und nicht für Profite Anderer.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9838
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #26 am: 04. Dezember 2017, 20:32:38 »
Kann mich noch gut an einem Vorgesetzten erinnern, der in unserer großen Halle , wo lauter Maschinen liefen einfach umkippte. Das wars ! Wir sollten die Maschinen weiter laufen lassen, genau das haben wir alle nicht gemacht.

Maschinen aus, Halle verlassen und auf den Notarzt gewartet. Es war zu spät.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6536
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #27 am: 04. Dezember 2017, 20:37:43 »
Doch Herr über die Technik, da demnächst Sklavenarbeit der KI und Automaten, menschliches Humankapital schlicht überfüssig.
Gerade bei Herren wie Siemens, VW und weitere AGs

aja, und wie werden dann die Produkte verteilt? Nach Leistung geht ja dann nicht. Leisten tun ja nur die Maschinen. Bliebe nach Bedürfnissen. Das passt aber dann wieder nicht mit Eigentum und Herrschaft zusammen. Und ohne Verteilung zu produzieren macht auch keinen Sinn. :grins:
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9838
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #28 am: 04. Dezember 2017, 20:39:46 »
Zitat von: MichaK am 04. Dezember 2017, 20:37:43
Und ohne Verteilung zu produzieren macht auch keinen Sinn. :grins:

Das wissen einige noch nicht !
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7317
Re: Stellenabbau: Siemens streicht ca. 3500 Jobs in Deutschland
« Antwort #29 am: 04. Dezember 2017, 20:49:30 »
Zitat von: MichaK am 04. Dezember 2017, 20:37:43
aja, und wie werden dann die Produkte verteilt?
Dann schau mal wie es jetzt bei den Lebenmitteln erprobt wird, siehe Bereitstellung und Lieferung nach Bestellung.

Aber hier kannst du auch nachlesen wie es funktionieren wird.
https://www.logistik-heute.de/Logistik-Magazin-LOGISITK-HEUTE/Artikel/Magazin-Ausgabe-6-2017/17021/Digital-verpackt-Fraunhofer-IML-erforscht-die-Zukunft-der-V

Wer sich dieses tolle digitale Leben nicht leisten kann und nicht konsumieren kann. Tja, Pech gehabt, der gehört dann wohl zu den Überflüssigen auf voller Linie. Jedenfalls nach jetzigem System!

« Letzte Änderung: 04. Dezember 2017, 21:45:30 von Lady Miou »
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier