Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt  (Gelesen 5550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13805
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #30 am: 14. Januar 2018, 19:19:40 »
Gut, dass du uns das noch einmal erklärt hast ...   :lachen:

Nun musst du nur noch die neue Regierung überzeugen ...   :lachen:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7317
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #31 am: 14. Januar 2018, 19:22:44 »
Zitat von: Orakel am 14. Januar 2018, 19:19:40
Gut, dass du uns das noch einmal erklärt hast ...   :lachen:

Ich erkläre nicht, sondern teile meine Meinung zu sozialer Gerechtigkeit mit. Menschen die nur mangelhaft für ihre Existenz sorgen können durch minimalste soziale Leistungen (Aushungerungsmethode) werden krank und sind nicht leistungsfähig, somit als Leistungsträger (Arbeitskraft) unbrauchbar, damit schießt sich die kaptitalische Diktatur selbst ins Knie, sie sorgt dafür das ihr so dringend benötigte Humankapital unbrauchbar wird und dem Staat durch Gesundheitskosten zusätzlich zur Last fällt.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13805
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #32 am: 14. Januar 2018, 19:28:16 »
Ach soooo ...

Übrigens wurde auch der Warenkorb zu keiner Zeit auf der Grundlage von Nettopreisen ermittelt ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7317
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #33 am: 14. Januar 2018, 19:44:17 »
Zitat von: Orakel am 14. Januar 2018, 19:28:16
Übrigens wurde auch der Warenkorb zu keiner Zeit auf der Grundlage von Nettopreisen ermittelt ...

Er bildet aber die realen Lebenshaltungskosten ab, somit würde ein ganz anderes Existenzminimum dabei rauskommen. Löhne im unterem Bereich bewegen sich soweit ich weiß auf Stand irgendwo in den 90ziger Jahre . Richtig? Damit passen sie nicht zu den heutigen Lebenshaltungskosten.

http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61766/lohnentwicklung
« Letzte Änderung: 14. Januar 2018, 20:02:47 von Lady Miou »
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13805
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #34 am: 14. Januar 2018, 20:19:29 »
Und wo steht dort, dass bei der Ermittlung des Warenkorbes oder der EVS Nettopreise heranzuziehen sind???

Vergiss es einfach! Das Thema übersteigt deinen Erkenntnishorizont deutlich! Das ist nicht weiter tragisch ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Sonnel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1729
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #35 am: 14. Januar 2018, 20:21:32 »
Schön, dass ihr hier wieder mächtig schreddern tut!  :sad:
Uns hilft kein Gott, diiese Welt zu erhalten - das müssen wir schon selbst tun!

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7317
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #36 am: 14. Januar 2018, 20:34:38 »
Zitat von: Sonnel am 14. Januar 2018, 20:21:32
Schön, dass ihr hier wieder mächtig schreddern tut!  :sad:

 :sorry: es wird schon wieder zu kleinteilig. Trotzdem vermisse ich eine wirkliche soziale Komponente bei dem Sondierunspapier.
Das einzige ist die Wiedereinführung der Parität bei der KV (AG und AN zu gleichen Teilen), alles andere ist Wirtschafts- und Machtförderung der Profiteure und Verschiebung innerstaatlicher Probleme (vllt. bis zur nächsten Legislaturperiode nach der jetzt entstehenden) durch Einrichtung von Kommissionen, bei denen die soziale Komponente (1/3) mit Sicherheit unterrepräsentiert ist, gegenüber der Wirtschafts- und Politikkomponenten(2/3).

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-01/Gesamtdokument-Stand-121-1-10-15.pdf
« Letzte Änderung: 14. Januar 2018, 20:56:28 von Lady Miou »
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline eder

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1558
  • Wo gehobelt wird …….
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #37 am: 14. Januar 2018, 21:13:03 »
Mit welchen Personal ?  http://norberthaering.de/de/27-german/news/929-schulz-europa-sondierung

Diese „Genossen“ sind solche Einfallspinsel, selbst wenn die nur noch einstellige Wahlergebnisse erzielen glauben die sich auf dem „Rechten Wege“ zu sein
na dann mach’s Gut sPD  :bye:

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6536
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #38 am: 14. Januar 2018, 21:33:10 »
Diese „Genossen“ sind solche Einfallspinsel, selbst wenn die nur noch einstellige Wahlergebnisse erzielen glauben die sich auf dem „Rechten Wege“ zu sein...

Tja, die SPD hat alles richtig gemacht. Nur der Wähler will es nicht honorieren. Dieser dumme Depp.  :grins:
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7317
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #39 am: 14. Januar 2018, 22:30:03 »
Weshalb sollten BRD- Bundesbürger noch mehr in das Vertragskonstrukt (nicht Verfassungskonstrukt) EU stecken, während im eigenen Land seit Jahren Milliarden fehlen für ein Wohlergehen aller Lohnabhängigen und der Infrastruktur (Schulen, Straßen,staatliches Personal (Lehrer, Pflegekräfte,Polizisten),sozialer Wohnbau. Zumal ja auch Ausgaben durch den Brexit für Großbritannien entfallen und nicht nur Einnahmen vom ausscheidenden Land.
Die sollen erst mal eine anständige europäische Verfassung mit sozialen Standards auf die reihe bekommen, die dann von den Bürgern Europas anerkannt wird. Dann kann man sich über weitere Befugnisse für eine europäische Regierung unterhalten.
http://www.wiwo.de/politik/europa/europaeische-union-die-groessten-netto-zahler-der-eu/7179190.html?p=10&a=false&slp=false#image

Endlich Schluß mit Ökonomie und Kapital regiert Europa, sondern Verwalter vom europäischen Volk gewählt regieren nach Menschenrechten, da dient die Wirtschaft den Menschen, so wie es sein sollte.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Atalante

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2481
  • Weg mit den "Agenda 2010-Reformen"!
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #40 am: 14. Januar 2018, 22:33:44 »
:offtopic:
Zitat von: The Witch am 14. Januar 2018, 18:45:43
Würde die MwSt reduziert, sänke auch dein Regelsatz.

Findest du beim RS einen Bereich Umsatzsteuer bzw. indirekte Steuern?
http://uploads.hartziv.org/regelsatztorte2018.jpg

*...*


Wenn ich mit DEM Argument zu meinem Arbeitgeber gehe, dann weist der mir gleich die Tür.
Bzw. wäre ein interessantes Experiment: "Hey Cheffe, Du musst mir mehr Geld auszahlen, da die Mehrwertsteuer mein Nettogehalt mindert, und die Mehrwertsteuer nicht berücksichtigt ist"
Merkste selber, oder?
Sorry, musste sein
:offtopic: Ende
BTT: Wie heute morgen schon erwähnt, mit dieser Neuauflage der GroKo kann sich die sPD nur noch selbst zerlegen, außer sie würden (wenn sie schlau sind), sich bei den "echten" Koalitionsgesprächen auch "richtig" durchsetzen, aber leider habe ich bei dieser personllen Zusammenstellung da relativ wenig Hoffnung. Sie werden sich lieber mit weitern 4 Jahren "Angies Schoßwauwau" begnügen und brav alles abnicken, was die GröKaZ anleiern lässt und 2021 dann endgültig unter die 10% fallen.
Es sei denn, ihnen gelänge tatsächlich besagter Coup, aber wie gesagt...bei dem Personal sehe ich da eher schwarz.
MfG
-_-

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7317
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #41 am: 14. Januar 2018, 22:40:45 »
Zitat von: Atalante am 14. Januar 2018, 22:33:44
Wenn ich mit DEM Argument zu meinem Arbeitgeber gehe, dann weist der mir gleich die Tür.

Es ist doch immer noch ein Unterschied ob man mit seinem Lohn/Gehalt über dem Existenzminimum liegt und somit fähig aus eigener Kraft zu überleben oder ob man als LE (auch Lohnaufstocker) auf ein absolutes Minimum zum Leben angewiesen ist, da es nicht genügend passende Arbeitsstellen gibt. Denn wer sorgt nicht gern für sich selbst und den Staat (Diäten(bei einem immer größer werdenden Parlament), Verwaltungskosten, Kosten für die Wirtschaftsförderung bzw. -entlastung, Kosten für die Europäische Union) wenn er die Möglichkeit hat.

Als Argument für mehr Lohn wäre eher angebracht: AG ich brauch mehr Geld da ich sonst in der Altersarmut landen bei dem politisch festgelegtem Rentenniveau.
https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/focus-online-erkaert-die-renten-formell-so-hoch-ist-ihre-rente-mit-ihrem-jetztigen-gehalt-reicht-ihnen-das-zum-leben_id_5814638.html
« Letzte Änderung: 14. Januar 2018, 23:15:06 von Lady Miou »
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline leitina

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #42 am: 15. Januar 2018, 00:51:33 »
so siehts aus für Schulz
Die Wahrheit ist eine unzerstörbare Pflanze. Man kann sie ruhig unter einen Felsen vergraben, sie stößt trotzdem durch, wenn es an der Zeit ist.
(Frank Thiess)

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 39522
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #43 am: 15. Januar 2018, 09:25:01 »
Zitat von: Lady Miou am 14. Januar 2018, 22:40:45
Als Argument für mehr Lohn wäre eher angebracht: AG ich brauch mehr Geld da ich sonst in der Altersarmut landen bei dem politisch festgelegtem Rentenniveau.
Dann sagt der AG jetzt: Kein Grund zur Sorge, sie erhalten doch die Mindestrente!
Meine Antworten basieren auf den zuvor genannten Fakten. Durch neue oder geänderte Fakten kann sich jedoch die Rechtslage ändern und bisherige Antworten dadurch ungültig werden.


Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6536
Re: Sondierungsergebnisse ... das finale Zwiebelblatt
« Antwort #44 am: 15. Januar 2018, 10:06:29 »
Dann sagt der AG jetzt: Kein Grund zur Sorge, sie erhalten doch die Mindestrente!

mal abwarten, wie die Anspruchsvoraussetzungen genau sind.... :grins:

„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)