Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Grundsicherung Forderung Heizkostenguthaben/Überweisung  (Gelesen 1175 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31361
Re: Grundsicherung Forderung Heizkostenguthaben/Überweisung
« Antwort #15 am: 12. Februar 2018, 11:01:41 »
Wie soll dann die Forderung des Guthabens aus der Wasserabrechnung begründet werden?

Keine Ahnung, das kann nur der TE wissen, der hatte den Bescheid bekommen.

Zitat
Die ca. 100 abzgl. Mehrbedarf + die 96 Heizung = ca. 144,-

Wenn ich den TE richtig verstanden habe, bekommt er insgesamt nur 98€, bzw. bekam bis zur Betriebskostenabrechnung.

Alles ein wenig schwer zu verstehen.

bekomme wg. Betr.KO.Abrg. GH (200,--Euro) eh nur 34,-- Euro mtl. zZ. bis April 2018.  Versteh gar nichts, denn ich erhalte auch Euro 41,50 Mehrbedarf Ernährung und f. Durchlauferhitzer mtl. 9,57 Euro.


Zitat
Daher
Zitat von: blaumeise am 11. Februar 2018, 10:58:54
Was genau steht in deinem Bewilligungsbescheid?

Ja, mehr Infos wären hilfreich.

Gesunder Menschenverstand ist kein Geschenk, es ist eine Strafe. Denn man muss mit all denen klar kommen, die keinen besitzen. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)