Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag  (Gelesen 152 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MADDINLEO

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 100
Fragen zum Weiterbewilligungsantrag
« am: 16. April 2018, 18:00:29 »
Hallo zusammen ,
wie reagiert das JC,   wenn man keinen Weiterbewilligungsantrag mehr schickt ?    Gar nicht ?  oder möchten
die wissen ob man dann einen neuen Job hat ?     
Im Antrag steht zudem, das man Veränderungen etc melden muss.  Auch z.b. ein Studium...
Ich studiere an der Abendschule,  JC weiß das nicht ,  wüßte aber keinen Grund wofür  ich das
melden sollte.   Will mich nur eines Tages verabschieden von dem Laden...

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 14066
  • Optionskommune
Re: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #1 am: 16. April 2018, 18:07:52 »
Wenn kein WBA gestellt wird läuft der bewilligte Antrag zum entsprechenden Datum aus und das war es. Wenn man selbstständig oder Aufstocker war ist das noch ein bißerl anders da könnte das Jc ja noch etwas zurückverlangen.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6359
  • Das macht nichts.
Re: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #2 am: 16. April 2018, 18:29:11 »
Solange Du für eine Vollzeit-Stelle zur Verfügung stehst, kannst Du die restlichen 16 Stunden des Tages mit Hobbys Deiner Wahl verbringen.

Offline MADDINLEO

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 100
Re: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #3 am: 16. April 2018, 19:49:08 »
Wenn kein WBA gestellt wird läuft der bewilligte Antrag zum entsprechenden Datum aus und das war es. Wenn man selbstständig oder Aufstocker war ist das noch ein bißerl anders da könnte das Jc ja noch etwas zurückverlangen.

MfG FN

ja ich bin Aufstocker ,  also selbständig mit einigen Stunden pro Woche .   Warum könnten die
etwas zurückverlangen ?     

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6359
  • Das macht nichts.
Re: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #4 am: 16. April 2018, 19:51:33 »
Du hast ja in der EKS Deine Einnahmen geschätzt. Solltest Du mehr (bzw. anders) verdient haben, wird Dein ALG2 rückwirkend angepasst.

Offline MADDINLEO

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 100
Re: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #5 am: 16. April 2018, 20:01:37 »
Du hast ja in der EKS Deine Einnahmen geschätzt. Solltest Du mehr (bzw. anders) verdient haben, wird Dein ALG2 rückwirkend angepasst.

alles klar.  vielen Dank