Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Zitat von: TazD am 11. Dezember 2017, 21:03:55
Rechtlich oder moralisch?

Das von der Wirtschaftslobby verfasste und von den Politmarionetten eingepflegte SGB II kennen wir wohl alle.
12
Rechtlich oder moralisch?
13
Fragen und Antworten zu Hartz IV / ALG II / Betriebsstrom für Kläranlage
« Letzter Beitrag von Farina am Heute um 21:01:28 »
Hallo,

bin froh Euch gefunden zu haben.

Meine Frage:

Eine Freundin von mir hat ein kleines altes Eigenheim in Meck Pomm. Sie hat jetzt eine neue Kläranlage bezahlt bekommen, musste lt Gesetzgeber gemacht werden.

Diese Kläranlage verbraucht ja jetzt Strom und die Montagefirma hatte auch auf das Angebot geschrieben, dass hierfür ca 100€ jährlicher Betriebsstrom anfallen.

Aus der KDU Richtlinie könnte ich nichts erkennen.

Habt ihr eine Idee oder Gesetzestext aus dem hervorgeht, dass sie die Kosten vom Amt bekommen kann.

Sie hatte einen ablehenden Bescheid bekommen ohne Angabe von Gründen.
Das Amt in Ludwigslust ist nicht gerade freundlich bzw die SB .

Danke für eure Antworten.

Farina
14
Was rechtfertigt den entzug der Existenzgrundlage ?
LG Hexe
15
Zitat von: _Stefan_ am 11. Dezember 2017, 19:01:00
Was ist bezüglich der Abzüge durch das Jobcenter am günstigsten?
Der Freibetrag wird einmalig pro Zufluss abgesetzt.
Somit ist der monatliche Zufluss sinnvoller.

Zitat von: _Stefan_ am 11. Dezember 2017, 19:01:00
Wenn ich in einer Bedarfsgemeinschaft bin, könnte ich dann nicht die Einnahmen für beide Personen umrechnen (d. h. 60 Euro pro Person als Einnahme angeben - schließlich haben wir ein gemeinsames Konto)?
Nein, du kannst keine Einnahmen auf andere übertragen.

16
Damit reden sich Menschen raus wenn sie nicht gewillt oder nicht in der Lage sind Beweise vorzulegen.

 :schock:  Echt?
17
Im ZDF auch wieder ein Bsp.

Der Mann aus Manhattan mit der Bombe?
18
Zitat von: Orakel am 11. Dezember 2017, 20:16:22
Datenschutz!
Damit reden sich Menschen raus wenn sie nicht gewillt oder nicht in der Lage sind Beweise vorzulegen. Du unterstellst nicht ich, nix mit Beweisumkehr!

Hier noch ein Anhang der schon vor Jahren offen legt was Erwerbslosigkeit bzw. Hartz IV und Niedriglohn anrichtet

und hier aktueller https://www.asu-arbeitsmedizin.com/Archiv/ASU-Heftarchiv/article-776453-110576/arbeitslosigkeit-und-psychische-gesundheit-.html
So und nun überlegt mal in welcher Verfassung der Täter (obdachlos, gekürzt) gewesen sein muß um so eine Tat zu verüben.
Das ist keine Rechtfertigung der Tat, sondern der Versuch die Ursache für so eine Gewalttat zu finden.Kein Mensch rastet ohne einen Grund so aus.
19
Fragen und Antworten zu Hartz IV / ALG II / Re: Merkblatt - Jobcenter
« Letzter Beitrag von MichaK am Heute um 20:18:15 »
Das Geld habe ich eigenständig in die Bank eingewiesen, also es wurde mir nicht überwiesen.

Wie soll ich das dem Jobcenter am besten verständlich machen?

wenn damit dein Vermögensfreibetrag nicht überschritten ist, musst du da auch nix verständlich machen. Du kannst das Geld doch zu Hause liegen haben und irgendwann auf dein Konto einzahlen.

20
Falls ja, bitte Beweise.

Datenschutz!   :cool:  Oder du zuerst!   :mocking:
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10