Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer  (Gelesen 1449 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Hallo,

ich habe vor 6 Tagen eine wunderschöne Tochter geboren. Innerhalb von 1 Woche muss das Kind ja beim Standesamt angemeldet werden. Seit der Geburt laufe ich dem Vater des Kindes hinterher das ich einpaar Unterlagen von ihm benötige ( Eheurkunde, Geburtsurkunde) Er stellt sich aber quer und will Sie mir nicht aushändigen. Morgen ist der letzte Tag, ich weiss nicht was passiert wenn ich die Frist überschreite. Was kann ich tun?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30354
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #1 am: 15. Februar 2017, 19:07:18 »
Das Kind anmelden ohne Angabe des Vaters.
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline AlterGaul

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 666
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #2 am: 15. Februar 2017, 19:14:24 »
Die Eheurkunde solltest du doch auch haben, zur Not beim Standesamt eine neue anfordern. Da sollte auch die Geburtsurkunde vom Ehemann in den Unterlagen bei der Eheschliessung sein, wenn ich richtig informiert bin. Das müsste meiner Meinung nach gehen. Von der Eintragung sollte das doch kein Problem sein, weil der Ehemann immer als Vater eingetragen wird.

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2040
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #3 am: 15. Februar 2017, 19:20:40 »
Das ist jetzt kein Nachtreten oder sogar Schadenfreude, sondern ganz einfach ernst gemeint.
Hört sich nach Trennung an, also scheint sich die Geschichte dann doch erwartungsgemäß zu entwickeln. Als erstes solltest du ihm mal klar machen, dass das Kind momentan der einzige Grund ist, weshalb er noch keinen Flieger nach Tunesien mit One-way-Ticket besteigen muss und als zweites lege ich dir, wie schon eine andere Userin, folgenden Link an Herz. Denn das wird erst der Anfang sein.
http://www.1001geschichte.de/

und noch ein P.S.: sieh zu, dass du dich mit deiner Tochter sowohl von Tunesien, als auch anderen nordafrikanischen Ländern fernhältst. Du wärst leider nicht die erste, die die Rückreise ohne Kind antreten darf.

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #4 am: 15. Februar 2017, 20:10:00 »
Das Kind anmelden ohne Angabe des Vaters.

Aber dann gibts Probleme wegen Unterhalt oder?

Die Eheurkunde solltest du doch auch haben, zur Not beim Standesamt eine neue anfordern. Da sollte auch die Geburtsurkunde vom Ehemann in den Unterlagen bei der Eheschliessung sein, wenn ich richtig informiert bin. Das müsste meiner Meinung nach gehen. Von der Eintragung sollte das doch kein Problem sein, weil der Ehemann immer als Vater eingetragen wird.


Wir haben nicht in D Geheiratet sondern in Tunesien. Wir haben es damals nie beim Standesamt angegeben...die einzige Anlaufstelle die ich hätte ist das Ausländeramt, aber da kommt man ohne Termin (erst in 2-3 Wochen) nicht weit


Das ist jetzt kein Nachtreten oder sogar Schadenfreude, sondern ganz einfach ernst gemeint.
Hört sich nach Trennung an, also scheint sich die Geschichte dann doch erwartungsgemäß zu entwickeln. Als erstes solltest du ihm mal klar machen, dass das Kind momentan der einzige Grund ist, weshalb er noch keinen Flieger nach Tunesien mit One-way-Ticket besteigen muss und als zweites lege ich dir, wie schon eine andere Userin, folgenden Link an Herz. Denn das wird erst der Anfang sein.
http://www.1001geschichte.de/

und noch ein P.S.: sieh zu, dass du dich mit deiner Tochter sowohl von Tunesien, als auch anderen nordafrikanischen Ländern fernhältst. Du wärst leider nicht die erste, die die Rückreise ohne Kind antreten darf.


Das ist nochmal ne andere Sache, da bin ich noch dran. Aber wichtig ist erstmal die Urkunde um sämtliche Gelder zu beantragen.

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2040
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #5 am: 15. Februar 2017, 20:21:26 »
Zitat von: SarahBonn am 15. Februar 2017, 20:10:00
Aber wichtig ist erstmal die Urkunde um sämtliche Gelder zu beantragen.
Ja, deshalb schrieb ich
Zitat von: Turbo am 15. Februar 2017, 19:20:40
Als erstes solltest du ihm mal klar machen, dass das Kind momentan der einzige Grund ist, weshalb er noch keinen Flieger nach Tunesien mit One-way-Ticket besteigen muss
Die 3 Jahre sind noch nicht rum. Du mußt ihm die Konsequenzen aufzeigen, die auf ihn zukommen, wenn er sich weiterhin querstellt. Du bist jetzt für ein Kind verantwortlich, da brauchst du nicht noch 'ne männliche Zicke.

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #6 am: 15. Februar 2017, 20:25:25 »
Zitat von: SarahBonn am 15. Februar 2017, 20:10:00
Aber wichtig ist erstmal die Urkunde um sämtliche Gelder zu beantragen.
Ja, deshalb schrieb ich
Zitat von: Turbo am 15. Februar 2017, 19:20:40
Als erstes solltest du ihm mal klar machen, dass das Kind momentan der einzige Grund ist, weshalb er noch keinen Flieger nach Tunesien mit One-way-Ticket besteigen muss
Die 3 Jahre sind noch nicht rum. Du mußt ihm die Konsequenzen aufzeigen, die auf ihn zukommen, wenn er sich weiterhin querstellt. Du bist jetzt für ein Kind verantwortlich, da brauchst du nicht noch 'ne männliche Zicke.

Er hat sowieso schon angedroht (nicht mir persönlich sondern meinem Stiefvater gegenüber) das wenn er zahlen muss das er abhauen würde. Sein Konto hat er schon geplündert und Stunden bei seiner Arbeitsstelle runter gefahren. Er liegt jetzt genau unter dem Selbstbehalt

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2040
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #7 am: 15. Februar 2017, 20:40:22 »
Falls dich mein Rat interessiert: rechne nicht mit ihm und plane nicht mit ihm. Sieh zu, dass du es alleine packst. Es wird schwierig, aber du ersparst dir damit eine Menge Kopfkino. Letztendlich wissen die genau, wie sie sich entziehen können, das kannst du dir auch sparen.
Und reiche so bald wie möglich die Scheidung ein. Auch wenn er zwischendurch wieder auf dich zukommen sollte und du vielleicht wieder Hoffnung schöpfst. Da passiert wenig ohne Hintergedanken. Das Verhalten, was er momentan an den Tag legt, wird sich wiederholen.

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1408
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #8 am: 15. Februar 2017, 20:48:42 »
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Töchterchen !!!

Könntest du online einen Termin bei der Ausländerbehörde buchen? Den Ausdruck bzw. Emailbestätigung könntest du morgen beim Standesamt vorzeigen und erklären, dass du die Dokumente nachreichen wirst.

Meine Tochter bekam auch erst eine Geburtsurkunde ohne Angabe des Vaters. Der Name wurde dann nach der Vaterschaftsanerkennung hinzugefügt bzw. eine neue Urkunde ausgestellt. Der Antrag auf Unterhaltsvorschuss müsste m.M.n. auch möglich sein, du gibst ja den Namen des Vaters an.

Viel Glück und genieße die Zeit !!!

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #9 am: 15. Februar 2017, 20:49:01 »
Falls dich mein Rat interessiert: rechne nicht mit ihm und plane nicht mit ihm. Sieh zu, dass du es alleine packst. Es wird schwierig, aber du ersparst dir damit eine Menge Kopfkino. Letztendlich wissen die genau, wie sie sich entziehen können, das kannst du dir auch sparen.
Und reiche so bald wie möglich die Scheidung ein. Auch wenn er zwischendurch wieder auf dich zukommen sollte und du vielleicht wieder Hoffnung schöpfst. Da passiert wenig ohne Hintergedanken. Das Verhalten, was er momentan an den Tag legt, wird sich wiederholen.

Ne rechnen tu ich mit nix mehr...aber wenn er sich so raus zieht soll er doch bitte das Land verlassen...was soll er denn dann noch hier
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Töchterchen !!!

Könntest du online einen Termin bei der Ausländerbehörde buchen? Den Ausdruck bzw. Emailbestätigung könntest du morgen beim Standesamt vorzeigen und erklären, dass du die Dokumente nachreichen wirst.

Meine Tochter bekam auch erst eine Geburtsurkunde ohne Angabe des Vaters. Der Name wurde dann nach der Vaterschaftsanerkennung hinzugefügt bzw. eine neue Urkunde ausgestellt. Der Antrag auf Unterhaltsvorschuss müsste m.M.n. auch möglich sein, du gibst ja den Namen des Vaters an.

Viel Glück und genieße die Zeit !!!

Vielen Dank !!!!
Termin hab ich Online schon gemacht aber noch keine Rückmeldung erhalten. Fahren morgen erstmal zum Standesamt und erklären die Situation. Wie ist das denn mit dem Nachnamen? Ich habe meinen damals behalten. Bekommt Sie dann meinen? Muss er zustimmen?

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2040
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #10 am: 15. Februar 2017, 20:59:39 »
Zitat von: SarahBonn am 15. Februar 2017, 20:49:01
Ne rechnen tu ich mit nix mehr...aber wenn er sich so raus zieht soll er doch bitte das Land verlassen...was soll er denn dann noch hier
Naja, das wird er aber nicht von alleine machen. Da musst du schon aktiv werden.

Hier noch ein Video, welches diese Geschichten und die Gründe ziemlich gut darstellt und auch erklärt.
https://www.youtube.com/watch?v=VgHA2_W8vQ8

Zitat von: SarahBonn am 15. Februar 2017, 20:49:01
Wie ist das denn mit dem Nachnamen? Ich habe meinen damals behalten. Bekommt Sie dann meinen? Muss er zustimmen?
Zitat
Haben die Eltern verschiedene Familiennamen, können sie ihrem Kind nach der Geburt den Familiennamen der Mutter oder den Familiennamen des Vaters geben. Die Bestimmung des Familiennamens muss binnen eines Monats nach der Geburt des Kindes erfolgen. Für den Fall, dass die Eltern innerhalb des Monats keine Wahl bezüglich des Familiennamens des Kindes treffen, so überträgt das Familiengericht einem Elternteil das Recht, den Familiennamen allein zu bestimmen.
http://www.kanzlei-nordmann.de/namensrecht.html

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1408
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #11 am: 15. Februar 2017, 21:17:05 »
Bei uns war es so, dass meine Tochter meinen Nachnamen bekommen hat, da wir nicht verheiratet waren und auch keine Vaterschaftsanerkennung vorlag. Könnte bei euch ja derzeit ähnlich sein. Wird die Ehe in DE anerkannt? Habt ihr 'nur' nach islamischem Recht geheiratet?

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #12 am: 15. Februar 2017, 21:24:57 »
Bei uns war es so, dass meine Tochter meinen Nachnamen bekommen hat, da wir nicht verheiratet waren und auch keine Vaterschaftsanerkennung vorlag. Könnte bei euch ja derzeit ähnlich sein. Wird die Ehe in DE anerkannt? Habt ihr 'nur' nach islamischem Recht geheiratet?

Anerkannt ist Sie, sonst wäre er nicht hier. Aber haben Sie nie Eintragen lassen. Wir haben Standesamtlich geheiratet

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30354
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #13 am: 16. Februar 2017, 05:40:10 »
Also anmelden ohne Angabe des Vaters, den Unterhalt kannst du später über das Jugendamt geltend machen, wenn du Unterhaltsvorschuss beantragst. Jetzt geht es erstmal um die Geburtsurkunde.
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Re: Geburtsurkunde für Baby beantragen / (Ex-) Mann stellt sich quer
« Antwort #14 am: 19. März 2017, 13:13:48 »
Für alle die es Interessiert. Ich bin seit Donnerstag stolze besitzerin einer Geburtsurkunde für meine Tochter! Das war ne Geburt....puuh

Ich danke euch allen für eure Hilfe!