Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

[Verstanden & Schließen]

Autor Thema: Rheinsberg ohne Jobcenter-Außenstelle: Leistungsempfänger müssen nach Wittstock  (Gelesen 1425 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Meck

  • Moderator
  • ****
  • Beiträge: 32510
  • Schleswig - Holstein
Rheinsberger Hartz-IV-Empfänger müssen weiterhin zum Jobcenter nach Wittstock fahren, weil die Räume dort ansonsten nicht ausgelastet sind. Das sagte Jobcenter-Chef Bernd Lüdemann beim Sozialausschuss am Mittwochabend.

Die Abgeordneten Frank Schwochow (BVB/FW) und Freke Over(Linke) forderten den für die Hartz-IV-Empfänger zuständigen Landkreis auf, im neuen Rheinsberger Kiezzentrum eine Außenstelle des Jobcenters einzurichten. "Die Stadt Rheinsberg plant damit", so Schwochow.


-->> http://www.moz.de/heimat/artikel-ansicht/dg/0/1/1552785/