Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Kindergeld - KFZ Versicherung - Einkommen  (Gelesen 214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AndroidAW

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Kindergeld - KFZ Versicherung - Einkommen
« am: 13. März 2017, 00:15:59 »
Hallo zusammen,

nun zu meinem Fall ich bin 19 Jahre alt und verheiratet. Meine Frau ist 20 Jahre jung, wir wohnen in unserer eigenen Wohnung die vom Amt bezahlt wird.
Seit dem 01.09.16 bin ich in einer Ausbildung. UNd seit dem Ende Oktober erhalten wir Sozialhilfe.
Gehalt 875€ (brutto) + Fahrkostenersattung 181,54€ (brutto) = 1056,56€ (brutto) / 840,75€ (netto) |
Bei mir wird Kingergeld angerechnet in Höhe von 190€, es erhalten jedoch meine Eltern! Meine Eltern erhalten kein Hartz 4.
Meine Frau arbeitet nichts, macht gerade den Integrationskurs da sie aus der "dritten" Welt kommt. Wir bekommen aktuell Sozialhilfe in Höhe von 101,56€.
Die Kosten für die Wohnung betragen 666,10€ (warm). Zur Wohnung gehört ein Stellplatz (nicht einzel kündbar, gehört also dazu.) Die Kosten betragen 20€ die das Amt nicht bezahle möchte. Also übernehmen die 646,10€. Ich habe jetzt seit dem 09.03.17 ein Auto gekauft durch Hilfe von meinen Bruder. Kostenpunkt 1000€.
Versicherung kostet mich 76,01€, muss das Amt die Kosten übernehmen? Gibt es dazu Urteile oder Gesetze damit mir das Amt hilft. Wie ist das mit der KFZ Steuer geregelt.
Versicherungspauschale wurde keine gewährt, ich habe eine Hausratsversicherung und eine Haftpflicht die ich selber bezahle. Wie ist das damit geregelt?
Was habe ich für Möglichkeiten meine Kosten zu decken, beziehungsweise mehr Geld zu erhalten, bzw steht mir das überhaupt zu? Meine Sachbearbeiterin ist echt inkompetent, alle ihre Aussagen entweder komplett falsch oder widersprüchlich mit aktuellen Urteilen.

Ich hoffe es schafft jemand den Überblick zu behalten und mir da zu helfen, meiner Auffassung bekommen wir zu wenig Geld. Ist das Gerecht das, dieses Kindergeld als mein Einkommen angerechnet wird?
Was soll/kann ich jetzt tun? Falls noch Infos benötigt werden, werde ich sofort nachliefern.

Offline scire

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Kindergeld - KFZ Versicherung - Einkommen
« Antwort #1 am: 13. März 2017, 00:19:59 »
Hallo,
der Besitz eines PKW ist reine Privatangelegenheit, somit auch die Kfz-Steuer und Versicherung.

Hausrat und Haftpflichtversicherung sind ebenfalls Privatangelegenheit, denn es gibt kein Gesetz in Deutschland, welche eine Hausrat- oder Haftpflichtversicherung verlangt und insoweit muß dafür auch keine Prämien erstattet werden.

Wenn das Kindergeld den Eltern ausbezahlt wird, dürfte es genügen, wenn man dem Sozialamt nachweist, dass man selber das Kindergeld nicht erhält oder von den Eltern das Kindergeld verlangen.
VE

Offline AndroidAW

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Re: Kindergeld - KFZ Versicherung - Einkommen
« Antwort #2 am: 13. März 2017, 00:22:59 »
Hallo scire,

danke für die fixe Antwort. Das mit der Hausrat+Haftpflicht musste ich wegen der Wohnung machen. Es handelt sich um eine Sozialgeförderte Wohnung.
Das war nicht freiweilig. Das mit PKW hieß es werden kostenanteilig übernommen, das hat mir meine SB mitgeteilt aber da habe ich keine Ahnung.
Muss das Kindergeld jetzt eigentlich angerechnet werden oder darf es nicht, da ich es ja nicht erhalte?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 42080
Re: Kindergeld - KFZ Versicherung - Einkommen
« Antwort #3 am: 13. März 2017, 00:27:47 »
Also erstmal:
Was bezeichnest Du als Sozialhilfe? Leistungen nach SGB II oder nach SGB irgendwas?
Das Kindergeld unterliegt dem Zuflussprinzip - besser Abzweigungsantrag bei der Kindergeldkasse stellen. Zuflussprinzip = es darf nur angerechnet werden, was auch tatsächlich zur Verfügung steht (SGB II)
Wer genau bezahlt die Wohnung? Jobcenter?
Du machst eine gewerbliche Ausbildung und erhältst daraus die o.g. Beträge? Bekommst Du BAB? (also Azubi)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline AndroidAW

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Re: Kindergeld - KFZ Versicherung - Einkommen
« Antwort #4 am: 13. März 2017, 00:30:24 »
Die Wohnung bezahlt das Jobcenter.
SGB II. Ist die Unterstützung in Höhe von 101,56€ richtig berechnet oder falsch?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 42080
Re: Kindergeld - KFZ Versicherung - Einkommen
« Antwort #5 am: 13. März 2017, 00:34:42 »
Mit den wenigen Angaben nicht einmal schätzbar....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline AndroidAW

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Re: Kindergeld - KFZ Versicherung - Einkommen
« Antwort #6 am: 13. März 2017, 00:36:42 »
Mit den wenigen Angaben nicht einmal schätzbar....

Was wird genau alles benötigt, kann ich alles schnellstmöglich liefern.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 42080
Re: Kindergeld - KFZ Versicherung - Einkommen
« Antwort #7 am: 13. März 2017, 00:44:00 »
nimm Euren Bewilligungsbescheid, scanne / fotografiere den und nimm alle persönlichen Daten raus und stelle das Ergebnis hier ein.
Hier gibts einige begeisterte Rechenkünstler.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!