Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Scheidung von Ausländischem Mann  (Gelesen 685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Scheidung von Ausländischem Mann
« am: 19. März 2017, 13:19:00 »
Endlich ist die eine Sache (Geburtsurkunde) abgehackt möchte ich das nächste "Problem" angehen.
Ich möchte mich gerne scheiden lassen.
Die Heirat wurde in Tunesien geschlossen und ist hier in Deutschland anerkannt. Mein Mann kam nach der Heirat über ein FZF (Familien zusammenführung) Visum nach Deutschland.

Welche Papiere brauche ich? Was ist der erste Schritt? Wielange dauert das ganze? Wir sind quasi seit Ende Mai getrennt, auch räumlich. Ab wann beginnt das trennungsjahr?

und vorallem...was kostet der Spass?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30354
Re: Scheidung von Ausländischem Mann
« Antwort #1 am: 19. März 2017, 13:28:29 »
Welche Papiere brauche ich? Was ist der erste Schritt? Wielange dauert das ganze? Wir sind quasi seit Ende Mai getrennt, auch räumlich. Ab wann beginnt das trennungsjahr?

Du solltest dir einen Fachanwalt für Familienrecht suchen, der ggf. auch Kenntnisse im Ausländerrecht hat. Der kann dir dann sagen, was du alles benötigst. Das Trennungsjahr beginnt ab dem Zeitpunkt, seitdem ihr getrennt lebt, am besten nachweisbar. Ich weiß jetzt nicht, was dein "quasi" bedeutet.

Zitat
und vorallem...was kostet der Spass?

Wenn du nicht viel hast, dann kostet es auch nicht viel ausser Zeit. Das läuft dann über Prozesskostenhilfe. Auch darüber kann dich der Anwalt informieren.
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Re: Scheidung von Ausländischem Mann
« Antwort #2 am: 19. März 2017, 13:30:29 »
Also Ungemeldet habe ich mich erst zum 01.01. aber lebe seit ende Mai bei meiner Mutter als der ganze Terror angefangen hat..ich war 1x für 2 Tage zuhause und danach nicht mehr...

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3767
Re: Scheidung von Ausländischem Mann
« Antwort #3 am: 19. März 2017, 17:31:49 »
Dann ist seit Mai die Trennung von Tisch und Bett vollzogen.
Kein Mensch ist dumm! Einige haben einfach nur kein Glück beim Denken!

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Re: Scheidung von Ausländischem Mann
« Antwort #4 am: 19. März 2017, 22:45:08 »
Das hört sich toll an! Vielen Dank

Gast42596

  • Gast
Re: Scheidung von Ausländischem Mann
« Antwort #5 am: 19. März 2017, 23:16:49 »
Ich kenne mich mit Schwangerschaften nicht 100% aus aber Februar Geburt und Mai Trennung wird schwer abschließend nachzuweisen, da in die gleiche Zeit nach meiner Berechnung auch die Zeugung passen könnte. Stellt sich der Ex hier quer und behauptet das Gegenteil reicht hier glaube ich die Zeugenaussage der Mutter nicht aus als Nachweis.

Nachweislicher Auszug mit Hilfe von Freunden
Nachsendeantrag der Post
Adressangaben bei Behörden oder Arbeitgeber usw.

Bei der Ummeldung muss man ja angeben seit wann man dort wohnt. Welches Datum hast du denn angegeben? Lebt deine Mutter zur Miete? Seit 1.11.2015 muss ja auch der Vermieter wieder Ein- und Auszug bestätigen. Gibt es eine Bestätigung vom Vermieter für den Ein- und/oder Auszug?

Würde mich nicht auf die Aussage "Lebe quasi seit Mai bei meiner Mutter" verlassen und mich auf die Suche  nach wasserdichten Nachweisen machen und mit einem Fachanwalt sprechen.

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 222
Re: Scheidung von Ausländischem Mann
« Antwort #6 am: 20. März 2017, 10:06:39 »
Hab gerade nochmal nachgeschaut...Ausgezogen bin ich am 16.Juni...an dem Tag habe ich es erfahren und wusste schon wie er reagiert...am nächsten tag habe ich es ihm dann erzählt und dann ging der Terror los...da hab ich auch die erste Nachricht von seinem Bruder bekommen....Schwanger geworden bin ich am 13.Mai...ja ja das weiss ich noch ganz genau....