Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE  (Gelesen 122201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heimatloser

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 126
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #30 am: 06. Februar 2013, 19:22:14 »
2. Fall ist unklar: wenn das Jobcenter einen Termin vorgeben will zwecks Hausbesuch wegen VuE/WG/etc., kann man das immer noch verweigern?

M.E.ist das nicht zulässig. Diverse Gerichte und selbst der "Leitfaden Aussendienst" (quasi die Arbeitsanweisung der BA zu Hausbesuchen) vertritt ja die Meinung,daß ein Hausbesuch nicht dazu geeignet ist, eine VuE als solches zu "identifizieren".  Selbst wenn man in einem gemeinsamen Bett schläft, ist das kein Anzeichen einer VuE,da das Gesetz hier ganz eindeutig nicht von zusammen WOHNEN spricht,sondern von zusammen WIRTSCHAFTEN. Und letzteres kann man durch die InaugenscheinnahmeBetrachtung der Wohnung nunmal nicht feststellen.
Die Jobcenter wissen das auch,daß sie eigentlich keine Handhabe haben,um dafür in die Wohnung zu kommen,weswegen sie versuchen, von hinten über die Brust ins Auge zu schießen. Sprich: Sie lassen sich einen angeblichen anderen Grund einfallen,um einen Grund zur Wohnungsbesichtigung zu finden. Da heißt es dann plötzlich schonmal, man habe einen Hinweis bekommen, daß die Wohnung größer sei als beim Amt angegeben. Aber auch da gibts m.W. schon wieder SG-Urteile, die auf den Mietvertrag als bindende Größe verweist.

Gast24305

  • Gast
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #31 am: 06. Februar 2013, 23:14:14 »
Vielleicht hatte ich gestern auch so einen Kontrollbesuch.....obwohl ich mir kein Grund dazu einfallen will....

Es klingelte Mittags an meiner Haustür. Bevor ich da war schon ein zweites Mal.
Da es eine relativ dicke Glastür mit so marmoriertem Glas ist (also keine Gesichter zu erkennen, aber Umrisse und Farben),
sah ich, dass es ein Mann war mit blauer Jacke und einer braunen Aktentasche.
Ich stutzte und stoppte, weil ich mir dachte: Wer soll das sein so unangekündigt? Und dann noch mit Aktentasche?
(Mich konnte er nicht sehen, da ich hinter einem Vorhang stand in 2 m Entfernung)

Dann ging das Sturmklingeln los mit gegen die Tür hämmern.
Ich habe natürlich nicht aufgemacht.
Es kam mir endlos lang vor. Dann hat er aufgegeben und hat draußen im Hof noch oft "Hallo" gerufen.
Wohl auch weil ich einige Fenster zum Lüften auf Kipp hatte.
Ich bin so froh, dass ich in der 1. Etage wohne...

Dann ist er doch gefahren. Mit einem grauen Kombi ohne Aufschrift.
Später habe ich meine Nachbarin befragt, da sie gerade draußen war als er kam. (Sie ist allerdings danach direkt weggefahren.)
Er wußte ganz genau, dass er zu mir in die 2. Etage wollte.
Ich hätte doch mal vom Balkon fragen können was er wollte, meinte sie.
Auf jeden Fall war nichts auffälliges an ihm, außer die Aktentasche.
Sie meinte es wäre vielleicht ein Vertreter gewesen...

Eine Nachricht hat er nicht hinterlassen.
Vielleicht habe ich Morgen die Lösung in der Post.
Mir war das sehr suspekt und die mein Gedanke an einen Polizeiruf war schon im Kopf  :teuflisch:

Offline Gegner

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 110
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #32 am: 07. Februar 2013, 11:38:45 »
Apropos zum Thema Hausbesuche! Kommt ja sicherlich oft vor, dass bei Eintrittsverweigerung gegenüber dem JC-Außendienst Tage später ein Aufhebungs- oder Sanktionsbescheid per Post kommt!!

Ich hab vorhin mal in den Ratgebern geschaut, hab dort aber nicht wirklich etwas gefunden, was Leitfäden für Betroffene angeht!

Kann mir jemand sagen, wo die Übersicht zu finden ist?
Der wahre Name deines, meines, unseres Feinds - lautet Unwissenheit!

Offline vivianscarlet

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 827
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #33 am: 07. Februar 2013, 12:05:08 »
Ich hab mit meinen Bekannten ( Freunden etc ) ausgemacht,das sie mich vorher anrufen wann sie kommen und das sie dann bitte 3 mal klingeln,oder mein Telefon 3 mal klingeln lassen.Alle anderen können sich die Finger wund klingeln.Bisher hats gut geklappt.Kommt man erst garnicht in *schwulitäten*sich mit denen auseinanderzusetzen.

                                                                        :bye:
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gern behalten.  :-)

Offline Meck

  • Moderatoren
  • ****
  • Beiträge: 31628
  • Schleswig - Holstein
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #34 am: 07. Februar 2013, 12:22:37 »
Zitat von: Gegner am 07. Februar 2013, 11:38:45
Ich hab vorhin mal in den Ratgebern geschaut, hab dort aber nicht wirklich etwas gefunden, was Leitfäden für

Schau mal hier in diesem Thread in den Eingangsbeitrag vom User FightForRight und in die folgenden Beiträge. Da findest Du Links und Dateien zum Thema -->> http://hartz.info/index.php?topic=36238.0

Offline Gegner

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 110
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #35 am: 07. Februar 2013, 12:24:30 »
Schau mal hier in diesem Thread in den Eingangsbeitrag vom User FightForRight und in die folgenden Beiträge. Da findest Du Links und Dateien zum Thema -->> http://hartz.info/index.php?topic=36238.0

Da ging beim Kopieren was schief. Der Link ist der Thread, in dem wir uns hier befinden :blum:
Der wahre Name deines, meines, unseres Feinds - lautet Unwissenheit!

Offline Meck

  • Moderatoren
  • ****
  • Beiträge: 31628
  • Schleswig - Holstein
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #36 am: 07. Februar 2013, 12:26:29 »
@ Gegner

da ging nichts schief, denn ich meinte ja dieses Thema hier, denn da stehen eine Menge an Informationen zum Thema. Deswegen steht dieses Thema hier auch im Bereich "Tipps zu Hartz IV / ALG II"  :zwinker: .

Offline Gegner

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 110
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #37 am: 07. Februar 2013, 12:59:55 »
Ohje, manchmal sollte man sich trotz allem evtl. 2 min mehr Zeit geben beim Recherchieren. Danke für den Hinweis  :flag:
Der wahre Name deines, meines, unseres Feinds - lautet Unwissenheit!

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 12861
  • Optionskommune
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #38 am: 07. Februar 2013, 16:31:12 »
:offtopic:
Zitat von: Gegner am 07. Februar 2013, 12:59:55
Ohje, manchmal sollte man sich trotz allem evtl. 2 min mehr Zeit geben beim Recherchieren
:grins:
Solange es Dir nicht wie Shaggy geht  :scratch:
 
Zitat von: Gast24305 am 06. Februar 2013, 23:14:14
Ich bin so froh, dass ich in der 1. Etage wohne...
Zitat von: Gast24305 am 06. Februar 2013, 23:14:14
Er wußte ganz genau, dass er zu mir in die 2. Etage wollte.
:lol:

MfG FN
:offtopic: Ende
Achtung! Ich weise darauf hin das sämtliche von mir gemachten Äußerungen und / oder Links nach dem Guttenberg'schen Prinzip des copy & paste gemacht sind; oder aus Eigenerfahrung entstanden oder an-gelesen sind. Eine Überprüfung der Mitteilungen versteht sich von selbst.

Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Gast24305

  • Gast
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #39 am: 07. Februar 2013, 17:34:53 »
 :lachen: :lachen: (ich lach jetzt wirklich drüber !) ....habe auch immer noch keine Ahnung wer der Typ war, den ich vom Balkon aus dem 1. Obergeschoss  :smile: hätte anschreien können  :teuflisch: :teuflisch:

Zitat von: vivianscarlet am 07. Februar 2013, 12:05:08
Ich hab mit meinen Bekannten ( Freunden etc ) ausgemacht,das sie .....bitte 3 mal klingeln,o
Das ist auch unser Zeichen (aber in einem bestimmten Rhythmus) Und nur daraufhin darf meine Tochter die Tür öffnen

Offline red1765

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2582
    • schoeneshaus-chat
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #40 am: 10. März 2013, 13:20:42 »
es ist echt traurig das es in D schon so weit gekommen ist.
« Letzte Änderung: 11. März 2013, 22:11:05 von Elsi »
„I have an important message for all people from the whole world in this bus. I want to say welcome. Welcome to Germany, welcome to my country. Have a nice day.“ Busfahrer aus Erlangen

Gast26037

  • Gast
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #41 am: 15. Mai 2013, 20:42:00 »
Zu diesem Thema kann ich auch eine wahre Geschichte betragen. 26 August 2012 lebte ich noch an der Ostsee auf einem Campingplatz (erster Wohnsitz), Der Ermittlungsdienst JC besuchte meine Parzelle, allerdings war ich nicht da, hatte was zu erledigen. Mein Nachbar sagte den Herren dann auf Nachfragen das ich gerade nicht da sei. Die Herren haben sich nicht vorgestellt und auch keine Nachricht für mich hinterlassen. Resultat: Der JC behielt mein ALG II für Sept. 12 komplett ein, ohne Bescheid. :schock: Am 11.Sept. hatte ich dann endlich einen Termin wo man mir sagte ich würde gar nicht dort wohnen. Als ich nach Lebensmittelgutscheinen fragte bekam ich noch nicht mal eine Antwort.  :help:  Meine Antwort: Einstweilige Verfügung. Komisch, innerhalb von zwei Tagen war mein Geld auf dem Konto. Ehrlich soviel Dreistigkeit auf einen Haufen gibt's doch nicht, oder?   :teuflisch:

Offline Heimatloser

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 126
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #42 am: 22. Mai 2013, 22:31:36 »
Einige Herrschaften in den Ämtern vergessen ganz gern,was in der Erreichbarkeitsanordnung drinsteht. Nämlich daß man am Wohnort täglich persönlich *per Briefpost* erreichbar sein muss. Nicht mehr und nicht weniger. Entgegen der Meinung einiger Herrschaften auf dem Amt bedeutet das keinen Hausarrest für ALG2-Bezieher. Und wenn der Betroffene sich nur 1x am Tag zwecks Briefkastenleerung nach Hause begibt und sich die restliche Zeit sonstwo rumtreibt, so ist das ganz allein sein Problem.

Gast26705

  • Gast
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #43 am: 25. Juni 2013, 00:47:30 »
Das ist auch unser Zeichen (aber in einem bestimmten Rhythmus) Und nur daraufhin darf meine Tochter die Tür öffnen

Ist das euer ernst? Und wenn mal einer 4x klingelt im falschen Rythmus? Bekommt man da nicht Schweißausbrüche ?
Armes Land. Ich bin selten geschockt, aber du hast es geschafft  :schock:

Offline mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1623
  • Vorsicht, bissig!
Re: VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
« Antwort #44 am: 25. Juni 2013, 11:02:37 »
Das ist auch unser Zeichen (aber in einem bestimmten Rhythmus) Und nur daraufhin darf meine Tochter die Tür öffnen

Ist das euer ernst? Und wenn mal einer 4x klingelt im falschen Rythmus? Bekommt man da nicht Schweißausbrüche ?
Armes Land. Ich bin selten geschockt, aber du hast es geschafft  :schock:

Ich habe jetzt keine Ahnung, wie du das meinst, aber ist es nicht so, dass gerade Kinder Erwachsenen gegenüber am vertrauensseligsten sind? Ich gehe davon aus, dass Shaggy nur die Sicherheit des Kindes im Sinn hat, nichts anderes.
In Recklinghausen ist letztes Wochenende ein junges Mädchen nicht weit weg von ihrem zu Hause entführt und mehrere Tage mindestens misshandelt worden, bevor sie sich selbst befreien und die Polizei rufen konnte. Die Gefahr ist für alle Kinder gegeben, auch hier in Deutschland!
Vor kurzem habe ich gelesen, dass ein Kind einem Fremden entwischt ist, weil dieser nicht das Paßwort wusste, was das Kind mit der Mutter ausgemacht hat, damit es mitgeht. Ich finde solche Maßnahmen durchaus angebracht.
Welcome to Babylon the traitors' homes of nower days ~ Diary of Dreams