Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten  (Gelesen 4976 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6356
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #30 am: 20. März 2017, 13:20:36 »
Zitat von: MichaK am 19. März 2017, 20:58:54
Die Aufgabe von Schulz und Genossen wäre, hier zu regulieren und die Blutsauger zu stutzen. Hab da aber noch nichts Brauchbares gelesen.

Da tut sich selbst die Linke mächtig schwer und die meint es i.d.R. ein bisschen ernster als die SPD wobei gerade die irgendwie der Nostradamus ist - alle Szenarien die Sie ausmalen wen die Reform oder Handlung XYZ kritisiert wurde sind bis dato eingetreten.

Hallo,

im Wesentlichen ist doch der Staat die Verabredung der Kapitaleigner. Politik führt nur aus. Politik kann ja nur gestalten, was an Verhältnissen da ist. Verhältnisse ändern wohl kaum. Möglich wäre das in dem Sinne schon, wenn es eine Partei zur Mehrheit schafft, die Eigentumsverhältnisse ändern will. Gab es in Chile beispielsweise. Ist ja bekannt, wie das ausging. Pinochet, CIA usw..

Die Linke ist in der Theorie schon eine kommunistische Partei nach Marx. Wo es möglich ist, wird auch in die Richtung Eigentumsverhältnisse argumentiert, aber das ist schon deshalb immer problematisch, weil dann sofort der Vorwurf der Verfassungswidrigkeit erhoben und ein Verbot angestrebt wird.....
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Online Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6929
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #31 am: 20. März 2017, 14:09:21 »
Zitat von: MichaK am 20. März 2017, 13:20:36
im Wesentlichen ist doch der Staat die Verabredung der Kapitaleigner. Politik führt nur aus.

 :ironie: Joo, sie tun ihre Pflicht, nach Art.133 GG

Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.
https://dejure.org/gesetze/GG/133.html

Sie verwalten für die Kapitalseigner!!! Menschenwürde, Freiheit, Demokratie ist da nicht vorgesehen.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13385
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #32 am: 20. März 2017, 14:24:29 »
Hast dich wohl wieder einmal auf Reichsbürger-Websites verlaufen ...

Du hast den historischen Hintergrund des Art. 133 GG schlicht und ergreifend nicht verstanden! Da hilft auch das Ironie-Schildchen nichts ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6929
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #33 am: 20. März 2017, 14:45:46 »
Zitat von: Orakel am 20. März 2017, 14:24:29
Du hast den historischen Hintergrund des Art. 133 GG schlicht und ergreifend nicht verstanden! Da hilft auch das Ironie-Schildchen nichts ...

Ist befinde mich nicht in der Vergangenheit sondern im Hier und Jetzt, und das ist eine Wirtschaftsdiktatur mit der Politik als Handlanger
(Verwalter)!
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13385
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #34 am: 20. März 2017, 14:48:40 »
Das wird dich jetzt überraschen:

Ist befinde mich nicht in der Vergangenheit sondern im Hier und Jetzt ...

Ich auch!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6929
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #35 am: 20. März 2017, 14:58:08 »
Wenn Hr. Schulz wirklich was für die Schwächsten dieser Gesellschaft bewirken wollte bräuchte er nur den Gesetzestext im SGB II ein wenig ändern. Im §7 SGB II die Worte erwerbsfähige Leistungsberechtigte durch hilfsbedürftige Leistungsberechtigte ersetzen. Dafür braucht es keine Millionen oder Milliarden. Desweiteren die Fach- und Rechtsaufsicht über die BA wieder in politische Hände nehmen. Dadurch würden die Grundrechte vllt. wieder eine Chance haben (auch für Hartz IV- Bezieher)!
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Planloser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8581
  • Intelligenz schützt vor Naivität nicht.
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #36 am: 20. März 2017, 21:32:07 »
Zitat von: Lady Miou am 20. März 2017, 14:58:08
die Worte erwerbsfähige Leistungsberechtigte durch hilfsbedürftige Leistungsberechtigte ersetzen.

Damit würdest du zeitgleich die EU-Rente und die GruSi abschaffen da alle Personen nun auch in ALG II zutreffen würde und das Vorrang hat.
Die Arbeit verschwindet – das will kein Politiker seinen Wählern erzählen. Stattdessen hat sich die Politik drei Pseudotheorien ausgedacht, um diese Entwicklung zu erklären. Wir verlieren in unserem Land Jobs, weil die bösen Unternehmer Stellen ins Ausland verlagern. Wir haben genug Jobs, die Leute sind nur nicht richtig ausgebildet. Wir haben zu wenig Jobs, weil die Sozialabgaben zu teuer sind. Alle drei Argumente sind für Jeremy Rifkin absurd.

Online Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6929
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #37 am: 20. März 2017, 21:45:00 »
Zitat von: Planloser am 20. März 2017, 21:32:07
Damit würdest du zeitgleich die EU-Rente und die GruSi abschaffen da alle Personen nun auch in ALG II zutreffen würde und das Vorrang hat.

Nein, es würde ja nicht das gesamte Gesetz geändert.
Schau mal: Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende
                  Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe -

Was dadurch geschehen würde das die Hilfsbedürftigkeit wieder vor der Vermittlung in Arbeit stünde.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10298
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #38 am: 20. März 2017, 22:16:23 »
Gesetze richtig zu lesen und vor allem auch zu verstehen, ist halt nicht jedermanns Sache.

Und dann noch so viele unterschiedliche Sozialgesetzbücher, die vom Ersten bis zum Zwölften Buch lauten, da kann man schon leicht durcheinander kommen, was wo Vorrang hat.
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13385
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #39 am: 20. März 2017, 22:35:08 »
Gesetze richtig zu lesen und vor allem auch zu verstehen, ist halt nicht jedermanns Sache.

Genau! Ohne Google-Examen geht da gar nichts ...  :mocking:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6929
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #40 am: 20. März 2017, 22:51:24 »
Zitat von: Orakel am 20. März 2017, 22:35:08
Ohne Google-Examen geht da gar nichts ...
Ich weiß überhaupt nicht was du gegen das Lernen der Zukunft hast!  :weisnich: Wer so sein Examen schafft, ist ein wahrer Autodidakt!
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13385
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #41 am: 20. März 2017, 23:04:51 »
So lange das Google-Examen noch nicht Eingang in § 5 DRiG gefunden hat, bleibe ich jedenfalls konservativ und nehme "wahre Autodidakten" nicht wirklich ernst.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline KnotenKurt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5878
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #42 am: 21. März 2017, 01:54:23 »


Ich habe auch nichts dagegen das jeder die Früchte seiner Arbeit genießt. Wer sich aber ein schönes Leben macht auf der Arbeitskraft anderer oder Tauschmittel für sich arbeiten läßt, könnte von mir aus dieses Land schnellstens verlassen, das sind keine Bürger eines sozialen Staates. Das sind Schmarotzer!  Die Blutsauger des Sozialstaates!

Diesen Satz will und kann ich so nicht stehen lassen.
Es gibt genügend Einzelunternehmer, die noch lange nachdem ihre Mitarbeiter Feierabend haben, Aufträge reinholen, Rechnungen schreiben etc. müssen.

Online Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6929
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #43 am: 21. März 2017, 02:09:19 »
Zitat von: KnotenKurt am 21. März 2017, 01:54:23
Es gibt genügend Einzelunternehmer, die noch lange nachdem ihre Mitarbeiter Feierabend haben, Aufträge reinholen, Rechnungen schreiben etc. müssen.

Die gehören auch nicht zu der Wirtschaftsherrschaft von Finanz-, Pharma-, und Wirtschaftskonzernen!
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Online MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6356
Re: Martin Schulz (SPD) will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
« Antwort #44 am: 21. März 2017, 10:45:54 »
Es gibt genügend Einzelunternehmer, die noch lange nachdem ihre Mitarbeiter Feierabend haben, Aufträge reinholen, Rechnungen schreiben etc. müssen.

Hallo,

ist aber auch nur die halbe Wahrheit. Im Gegenzug gibt es diverse Vorteile, deren Nutzung auch wieder zu Lasten der Abhängigen gehen. Es ist auch da nicht alles Gold, was glänzt. Und die Einzelunternehmer gehören selbstverständlich zu den Eigentümern. So selbstlos sind die allermeisten Einzelunternehmer nicht, wie das oft propagandistisch dargestellt wird.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)