Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Umziehen/Ausziehen, erstausstattung, Umzugskosten und Mietkaution, wissenswertes  (Gelesen 628 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gehirntod

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Huhu,

Wie die Überschrift schon sagt hab ich allerhand fragen...
hab mich auch schon gut belesen, möchte eigentlich nur wissen ob meine vorgehensweise richtig is bzw ob eventuell verbesserungs/änderungsbedarf besteht.

Zu meiner person:
ich bin 27, wohne noch bei meiner mutter und brauch dringend meine eigene wohnung, da ich mich mit meiner mutter nicht mehr verstehe und wir uns nur noch an nerven...


ok fangen wir an! =)

Thema1: http://hartz.info/index.php?topic=24.0
und
Thema2: http://hartz.info/index.php?topic=62380.0
waren mir schonmal eine sehr große hilfe!
da die theman aber von 2008/2013 sind, hab ich noch kurz 1-2 fragen dazu.

(Vorgehensweise bei Umzug)
a) Umzug mit Genehmigung des Leistungsträgers
1. Wohnung entsprechend den für den Ort der neuen Wohnung geltenden Angemessenheitskriterien suchen,
2. Mietangebot vom Vermieter erstellen lassen,
3. Mietangebot vom zuständigen Leistungsträger genehmigen lassen,
4. Mietvertrag unterschreiben,
5. neuen Mietvertrag (Kopie) und Veränderungsmeldung bezüglich der neuen Unterkunftskosten beim bisher zuständigen Leistungsträger abgeben; wird ein anderer Leistungsträger zuständig, dort zusätzlich einen neuen ALG II-Antrag stellen, die Abgabe des Mietvertrages beim alten Leistungsträger ist dann überflüssig,
6. umzugsbedingte Kosten beim zuständigen Leistungsträger beantragen (Mietkaution, Umzugskosten).

Fragen:
1) muss ich die genehmigung nich einholen bevor ich mir ein wohnungsangebot suche?
2) Mietkaution und Umzugskosten auch vorher?
(dächte ich hätte irgendwo gelesen dass mans unbedingt vorher machen muss)

oder kann ich bedenkenlos mietangebote einholen und sie danach vom zuständigen Leistungsträger genehmigen lassen wie die vorgehensweise
,,a) Umzug mit Genehmigung des Leistungsträgers" beschreibt?

3.)sollte ich sonst noch etwas wissen?
eventuel in bezug auf Mietkaution, Umzugskosten?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Nächsten teil dreht sich alles rund um die erstausstattung

vorwort:
Ich hatte schon vor 1-2 jahren den endschluss gefasst von ,,zuhause" aus zu ziehen. Hatte damals nachgefragt was mir zusteht.
(da bekahm ich jediglich ein merkblatt mit angaben wie groß meine wohnung sein darf und was sie kosten kann)
Als ich nach erstausstattung gefragt habe, wurde dies deutlich verneint, daher möchte ich jetzt keine fehler machen damit alles glatt geht...

danke an der stelle für den spitzen beitrag: http://hartz.info/index.php?topic=62380.0
ich nehme an das die paragraphen etc noch aktuell sind?!
Mein Antrag auf ersterstattung sieht wie folgt aus:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Absender
BG-Nr. xxx

Empfänger


Antrag auf Erstausstattung nach § 24 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 SGB II
für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräte


Werte Damen und Herren,

hiermit stelle ich Antrag auf Bewilligung einer Beihilfe zur Erstausstattung meiner Wohnung
[gegebenenfalls Anschrift der neuen Wohnung, wenn der Antrag vor dem Umzug gestellt wird].

Begründung:
Da ich aus der elterlichen Wohnung ausziehe und einen eigenen Hausstand gründe benötige ich folgende Gegenstände:
-----------------------------------------
Wohnzimmer

Couchgarnitur (Sofa, Sessel)
Couchtisch
Wohnzimmerschrank 
Lampe
Gardinen / Jalousien (pro Fenster)
-----------------------------------------
Schlafzimmer

Doppelbett (komplett) / Bett (komplett mit Lattenrost) / Bettrahmen, Lattenrahmen, Federkernmatratze
Kopfkissen
Bettdecke
Einziehdecke
Bettwäsche(2 x)
Kleider- / Schlafzimmerschrank
Nachtschrank
Lampe
Gardinen / Jalousien (pro Fenster)
-----------------------------------------
Flur

Lampe
Spiegel
Gardinen / Jalousien (pro Fenster)
Staubsauger   
-----------------------------------------
Bad

Badezimmerablage incl. Spiegel
Badezimmerschrank
Lampe
Gardinen / Jalousien (pro Fenster)
Bügeleisen
Waschmaschine (mit Anschluss)
-----------------------------------------
Küche

1 Kühlschrank
1 E-Herd / Gasherd inkl. Anschluss
1 Spülmaschine
1 Hängeschrank
1 Unterschrank
1 Esstisch
2 Stühle
Lampe
Gardinen / Jalousien (pro Fenster) 
Geschirrgrundausstattung
Kochtöpfe und Bratpfannen, Teller, Besteck, Gläser


Zur Erstausstattung gehören sämtliche Gegenstände, die für eine geordnete Haushaltsführung und ein menschenwürdiges Wohnen erforderlich sind. Dabei ist das Tatbestandsmerkmal "Erstausstattung" nicht zeitlich, sondern bedarfsbezogen zu verstehen, wenn der Hilfebedürftige bisher nicht oder jetzt nicht mehr über die notwendige Wohnungsausstattung verfügt. Ursache kann hier u.a. Obdachlosigkeit, Brand, Trennung vom Partner oder Neugründung eines Hausstandes sein (u.a. BSG-Urteil vom 18.09.2008, Az. B 14 AS 64/07 R).
Ich habe somit Anspruch auf die o.g. Einrichtungsgegenstände.

Gemäß § 24 Abs. 3 S. 5 SGB II i.V.m. § 33 S. 2 SGB I beantrage ich, diese Leistung als Geldleistung zu bewilligen.
Bei der Bewilligung von Pauschalen beachten Sie bitte, dass diese gemäß § 24 Abs. 3 S. 6 SGB II bedarfsdeckend sein müssen.

Sofern Sie eine Bedarfsprüfung hinsichtlich der beantragten Gegenstände durchführen möchten, soll Ihr Außendienst kurzfristig mit mir einen Termin für einen Hausbesuch vereinbaren, um zu vermeiden, dass er mich nicht antrifft.

Da ich bereits zum [Datum] umziehe/umgezogen bin, ist hier Dringlichkeit gegeben und Eile geboten.
Ich bitte Sie deshalb, über meinen Antrag so schnell wie möglich zu entscheiden.

MfG
[Unterschrift]
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

frage4:
kann ich dass so abgeben? fehlt etwas?
bin für sämtliche tipps dankbar! =)

« Letzte Änderung: 02. Dezember 2016, 23:59:23 von Elsi »