Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Kiel: Wohnungslosen-/Obdachlosenhilfen sollen geschärft werden  (Gelesen 2256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10289
„Kiel first“ oder Obdachlosenverdrängung nach Kieler Landrecht

Die Landeshauptstadt will Wohnungslosenhilfe „schärfen“ - und künftig nur noch Kielern helfen.

Im Sozialausschuss wurde Ende Februar eine Vorlage veröffentlicht. Unter der Überschrift „Verhinderung von Wohnungs- und Obdachlosigkeit in Kiel“ werden in einem Diagramm die Personenkreise und die ihnen offenen Hilfewege definiert.

Ergebnis:
Nur wer sich als „Kieler Bürger/Bürgerin“ in der Stadt wohnungslos meldet, mit dem werde künftig eine Hilfeplanung erstellt und erhalte Beratung und Unterstützung. Andere Personen sollen auf ihren Wohnort verwiesen werden; sie bekommen noch eine Fahrkarte dorthin plus „ggf. Unterbringung in Schlichtwohnraum für eine Nacht“. Danach: „Ende“ der helfenden Unterstützung.

Im Grunde nichts anderes als Nahles mit ihrem Unionsbürgerausschlussgesetz.

mehr dazu --> https://sozialberatung-kiel.de/  [Anm: dritter Artikel]

(Zitat und Quelle: Harald Thomé - Newsletter vom 24.04.2017)
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline dagobert1

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1630
Re: Kiel: Wohnungslosen-/Obdachlosenhilfen sollen geschärft werden
« Antwort #1 am: 27. April 2017, 00:04:18 »
mehr dazu --> https://sozialberatung-kiel.de/  [Anm: dritter Artikel]
Oder direkt hier:
https://sozialberatung-kiel.de/2017/04/13/kiel-first/

Und weiter geht's:
Zitat
Die Ratsversammlung fordert die Landesregierung auf, einen Lastenausgleich für die Kosten der Unterbringung von Obdachlosen, die aus anderen Kommunen nach Kiel kommen und Kiel als ihren tatsächlichen bzw. gewöhnlichen Aufenthaltsort deklarieren, einzuführen.
https://sozialberatungkiel.files.wordpress.com/2017/04/antrag-dr-350-2017-lastenausgleich-obdachlose.pdf
Auch in einem Forum wie diesem gilt: Wer am lautesten schreit, hat deswegen nicht automatisch recht.

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10289
Re: Kiel: Wohnungslosen-/Obdachlosenhilfen sollen geschärft werden
« Antwort #2 am: 05. Juni 2017, 01:23:25 »
Stadt Kiel darf Obdachlose nicht abschieben

Die Stadt Kiel fährt zunehmend einen härteren Kurs gegen Obdachlose. Um Obdachlose möglichst aus dem Stadtgebiet fernzuhalten, werden nur noch denjenigen Wohnungslosen Hilfen zur Unterkunftssicherung und Sozialleistungen nach dem SGB II oder SGB XII gewährt, die bereits einwohnermelderechtlich in Kiel gemeldet sind. Neu hinzuziehende Obdachlose können sich mangels einer Wohnung in Kiel nicht beim Einwohnermeldeamt anmelden und werden als „Nichtkieler“ an ihre Herkunftsgemeinden verwiesen.

In einer aktuellen Entscheidung hat das Verwaltungsgericht (VG) Schleswig die Stadt Kiel nun verpflichtet, einem neu zugezogenen Obdachlosen eine Unterkunft zur Verfügung zu stellen. Zur Begründung hat das VG darauf abgehoben, maßgeblich für die Zuständigkeit sei, wo die Obdachlosigkeit eintrete. Dies sei der tatsächliche Aufenthaltsort des Wohnungslosen, hier also Kiel. Unerheblich sei demgegenüber, wo der Wohnungslose zuvor seinen gewöhnlichen Aufenthalt gehabt habe. Auch ein Obdachloser habe im Übrigen ein verfassungsrechtlich verbürgtes Recht, seinen Aufenthaltsort frei zu wählen (Art. 11 Abs. 1 GG).

Verwaltungsgericht Schleswig-Holstein, Beschluss vom 30.03.2017 – AZ: 3 B 42/17

Volltext direkt --> https://sozialberatungkiel.files.wordpress.com/2017/04/vg-schleswig-beschluss-vom-30-03-2017-3-b-42-17.pdf

Zitat und Quelle --> http://sozialberatung-kiel.de/2017/06/01/stadt-kiel-darf-obdachlose-nicht-abschieben/
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46963
Re: Kiel: Wohnungslosen-/Obdachlosenhilfen sollen geschärft werden
« Antwort #3 am: 05. Juni 2017, 01:29:56 »
OT und  :ironie:
Ich glaub ich klemm mir meinen PC nebst Drucker unter den Arm und gehe auch nach Kiel.
Da solls doch immer so schöne Segelschiffe zu sehen geben  :grins:
Vll. brauchen die Behörden dort mal ein wenig frische Brise um die Nase - und seis in Papierform  :lol:
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!