Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Weitere Fragen zu Erbschaft  (Gelesen 730 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline avatar

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 71
Weitere Fragen zu Erbschaft
« am: 09. Mai 2017, 10:52:42 »
Hallo zusammen.

(1) Es hat sich herausgestellt, dass ich laut Erbschein nur 1/4 des Nachlasses bekomme, obwohl mir als Halbbruder der Verstorbenen - wie ein früherer Thread erbracht hat - 1/2 zustehen. Vermutlich wurde das ohne mein Wissen von der anderen Erbin (Schwester der Verstorbenen) so geregelt. Wie kann ich das hinbiegen? Die diversen 1/4-Beträge von den drei Konten mir auszahlen lassen und die Verteilungsregelung dann nachträglich anfechten? Wo? Beim Nachlassgericht?

(2) Von einem der drei Nachlasskonten lasse ich mir ein 1/4 schon einmal auszahlen, das sind "nur" 1.500 Euro. Wie wird das vom Jobcenter verrechnet? Den ersten Monat voll davon leben (auch Miete und Krankenkasse) und im zweiten Monat anteilig?

(3) Von den beiden anderen Konten werden größere Beträge kommen, aber in der Zeit, in der ich von den obigen 1.500 lebe, also nicht während Alg-II-Bezug. Ist das dann Vermögen statt Einkommen? Ich denke schon. Es zählt doch das Zuflussprinzip, d.h. das Erbe wird genau dann angetreten (und ist zu melden), wenn die Erbschaft zufließt, d.h. auf dem Konto landet? Oder?

Danke im voraus.

Offline TazD

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 670
Re: Weitere Fragen zu Erbschaft
« Antwort #1 am: 09. Mai 2017, 13:12:30 »
zu 1)
Wurdest du vom Nachlassgericht vor Erteilung des Erbscheins zum Erbscheinsantrag angehört?

Wenn ja, welche Erbquote war im Antrag angegeben?
Wenn nein, dann hat das Nachlassgericht hier die Anhörungspflicht verletzt.

Des Weiteren kannst du den Erbschein wegen Unrichtigkeit einziehen lassen. Hierzu reicht eine Mitteilung an das Nachlassgericht, welches dann selbst weiter tätig werden muss.

Offline avatar

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Weitere Fragen zu Erbschaft
« Antwort #2 am: 09. Mai 2017, 18:40:42 »
Nein, ich bin nicht dazu angehört worden, auch nicht schriftlich. Ob ich die gegebene Regelung deswegen anfechte, muss ich noch abwägen.

Nochmals die andere Frage: Wenn die weiteren Erbbeträge in dem Monat auf mein Konto eingehen, in dem ich aus Hartz4 draußen bin, gelten sie doch als Vermögen, wenn ich im Folgemonat in Hartz4 wieder einsteige - oder?

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46933
Re: Weitere Fragen zu Erbschaft
« Antwort #3 am: 09. Mai 2017, 19:11:26 »
Warum fällst Du absehbar genau für 1 Monat aus dem Bezug?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Ecki07

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5394
  • Wie war das Thema?
Re: Weitere Fragen zu Erbschaft
« Antwort #4 am: 12. Mai 2017, 19:46:15 »
Zitat von: coolio am 09. Mai 2017, 19:11:26
Warum fällst Du absehbar genau für 1 Monat aus dem Bezug?
Er denkt:
Zitat von: avatar am 09. Mai 2017, 10:52:42
aber in der Zeit, in der ich von den obigen 1.500 lebe, also nicht während Alg-II-Bezug.
Das ist aber nicht so. Erbschaft ist einmaliges Einkommen.

Ist die (einmalige) Einnahme höher als der Leistungsanspruch, ist sie ab dem Monat, der auf den Zufluss folgt, auf sechs
Monate in gleichen Anteilen zu verteilen (§ 11 Abs. 3 S. 3 SGB II).

Das betrifft dann auch die anderen Auszahlungen.
Vermögen ist alles das, was nach den 6 Monaten dann noch übrig ist.

Zitat von: avatar am 09. Mai 2017, 10:52:42
Es zählt doch das Zuflussprinzip, d.h. das Erbe wird genau dann angetreten (und ist zu melden), wenn die Erbschaft zufließt, d.h. auf dem Konto landet? Oder?
Jeder Empfänger von ALG II ist nach § 60 Abs. 1 Nr. 2 SGB I verpflichtet, (spätestens) nach einer eventuellen Erbschaftsannahme die Erbschaft anzuzeigen. Außerdem erfährt das Jobcenter spätestens vom Finanzamt von der Erbschaft.
Bitte mal Ratgeber "Erben" lesen: http://hartz.info/index.php?topic=8.0