Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Elterngeld / Alg2  (Gelesen 207 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Elterngeld / Alg2
« am: 09. Mai 2017, 11:16:13 »
Meine Tochter ist heute genau 3 Monate alt, Elterngeld sowie Alg2 sind beantragt. Allerdings braucht die Elterngeldstelle noch einpaar Lohnabrechnungen aus 2015/2016 die mir abhanden gekommen sind. Ich habe die Personalabteilung meines ehemaligen Chefs gebeten mir diese per email/fax oder per post zukommen zu lassen. Bis heute keine Reaktion.

Ohne den Elterngeld bescheid kann mein Alg2 anspruch nicht geprüft werden.
An das Jobcenter habe ich auch geschrieben mit der bitte meinen Anspruch vorläufig zu genehmigen- dort auch bis heute keine reaktion.

Was soll ich tun???

Offline Terra

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 324
Re: Elterngeld / Alg2
« Antwort #1 am: 09. Mai 2017, 11:18:44 »
Man bekommt eigentlich jährlich eine Gesamtaufstellung des gezahlten Lohnes, hast du das auch nicht mehr?

Offline

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 488
Re: Elterngeld / Alg2
« Antwort #2 am: 09. Mai 2017, 11:20:22 »
Das Jobcenter kann dir Leistungen in voller Höhe gewähren und einen Erstattungsanspruch bei der Elterngeldstelle geltend machen.
Ist eigentlich das tägliche Geschäft.
Dies bedeutet, das JC zahlt in voller Höhe an dich aus, sagt aber der Elterngeldstelle:" Hey, bevor du der Sarah Bonn Elterngeld auszahlst, rechne mit uns
ab, was wir an deiner Stelle gezahlt haben",
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline SarahBonn

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: Elterngeld / Alg2
« Antwort #3 am: 09. Mai 2017, 11:22:09 »
Man bekommt eigentlich jährlich eine Gesamtaufstellung des gezahlten Lohnes, hast du das auch nicht mehr?

Das wollte Sie nicht. Sie will für jeden Monat eine Abrechnung :-/
Das Jobcenter kann dir Leistungen in voller Höhe gewähren und einen Erstattungsanspruch bei der Elterngeldstelle geltend machen.
Ist eigentlich das tägliche Geschäft.
Dies bedeutet, das JC zahlt in voller Höhe an dich aus, sagt aber der Elterngeldstelle:" Hey, bevor du der Sarah Bonn Elterngeld auszahlst, rechne mit uns
ab, was wir an deiner Stelle gezahlt haben",


Was muss ich dafür tun?

Offline Terra

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 324
Re: Elterngeld / Alg2
« Antwort #4 am: 09. Mai 2017, 11:37:22 »
Du hast Schwankungen im Lohn richtig, dann ist es nachvollziehbar.


Offline

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 488
Re: Elterngeld / Alg2
« Antwort #5 am: 09. Mai 2017, 11:42:13 »
Zitat von: SarahBonn am 09. Mai 2017, 11:22:09
Was muss ich dafür tun?
Eigentlich gar nichts. Das sind Mechanismen die automatisch greifen sollten.
Ich würde das JC über den Stand informieren und einfach mal nachfragen ob schon der Erstattungsanspruch angemeldet wurde - Persönlich
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter