Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Geplante Hartz-IV-Verschärfungen sollen teilw. auf Sozialhilfe übertragen werden  (Gelesen 35456 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5073
Re: Geplante Hartz-IV-Verschärfungen
« Antwort #45 am: 11. April 2017, 14:52:43 »
wie weist man die Rückkehr nach? Und wie oft darf man denn das "Spielchen" wiederholen?  :grins:
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline kroetenschleim

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8130
@ Bezogen auf Beiträge #41-#44:

Wenn man das so sieht, bräuchte er auch keine Leistungen, wenn er seine Verwandten nur 4 Wochen lang besucht.

...und auch keine, wenn er Verwandte innerhalb Deutschlands vier Wochen lang oder länger besucht.
So ist es aber nicht.
« Letzte Änderung: 11. April 2017, 17:23:39 von kroetenschleim »