Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Ärztl. Gutachen anfordern  (Gelesen 2961 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast37793

  • Gast
Ärztl. Gutachen anfordern
« am: 22. September 2015, 16:23:09 »
Hi,
wie fordere ich eigentlich ein ärztl. Gutachten vom med. Dienst der Arbeitsagentur an?
WAS MUSS MAN BEACHTEN???
Ich habe den gesundheitlichen Fragebogen abgeschickt und ich habe lange nix gehört - keine Entscheidung, keine Einladung, usw.


Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3851
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #1 am: 22. September 2015, 16:43:45 »
Wenn du nur den Gesundheitsfragebogen ausgefüllt hast und seither nichts mehr gehört hast, dann kannst du auch kein Gutachten anfordern, da es noch nicht erstellt wurde.
Der ÄD fordert alle Unterlagen zu den von dir angegebenen Einschränkungen bei den von dir angegebenen Ärzten ein. Da es nicht zur Lieblingsaufgabe von Ärzten bzw. med. Fachangestellten gehört, Unterlagen zur Gutachtenerstellung zu übersenden, kann sowas teilweise mehrere Wochen dauern. Manche Ärzte müssen erst erinnert werden bevor sie die Befunde übersenden.

Der normale Gang sieht vor, dass du einen Einladung von deinem Vermittler bekommst, sobald das Gutachten vorliegt und das der Inhalt des Gutachtens mit dir besprochen wird.
Kein Mensch ist dumm! Einige haben einfach nur kein Glück beim Denken!

Gast37793

  • Gast
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #2 am: 22. September 2015, 16:59:07 »
Also ich weiß persönlich von meinem Hausarzt, er hat schon längst die Unterlagen an den med. Dienst weitergeleitet.
Das ist laut meinem Hausarzt ne Menge gewesen.
Es wurde schon mal vor geraumer Zeit ebenfalls ein Gutachten erstellt und dafür habe ich keine Einladung zu einem Gespräch oder einen Auszug davon bekommen.
Ich möchte endlich wissen, was Sache ist.

Noch zwei wichtige Fragen dazu,
-Gelte ich dann eigentlich noch immer als krank, weil das Jobcenter und der med. Dienst nix von sich hören lässt?
Muss ich mich irgendwann von selbst beim Jobcenter melden?
« Letzte Änderung: 22. September 2015, 17:15:46 von Gast37793 »

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3851
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #3 am: 22. September 2015, 16:59:58 »
Und wie hast du vom Ergebnis des letzten Gutachtens erfahren? Wurde das Gutachten durch das JC veranlasst?
Kein Mensch ist dumm! Einige haben einfach nur kein Glück beim Denken!

Gast37793

  • Gast
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #4 am: 22. September 2015, 18:13:07 »
Das Gutachten hat das JC veranlasst, aber ich bekam nie eine Kopie davon und wie es weitergehen soll mit der Krankheit war denen auch offensichtlich egal.
Die haben mich wie einen gesunden Menschen behandelt. Erst später erfuhr ich, dass ich noch immer Einschränkungen habe und nicht jede Arbeit gerade so machen kann. Ja, das JC, ein Kapitel für sich!

Ich hatte das Gutachten früher tel. beim ärztl. Dienst unter Angabe der Kunden-Nr. und meiner Adresse gefordert.
Aber davor hatte ich bereits einen ärztl. Amtsarzt zu Gesicht bekommen, jetzt aber bekam ich keinen Termin.
Alles ist so ungewiss, ich weiss nicht was das soll???
Ich kann doch schriftlich mal beantragen, was genaues über mich steht oder festgestellt wurde? Kann ja sein, dass die über meinen Kopf weg entschieden haben und ich vergessen wurde. Aber ich möchte nicht persönlich zum JC gleich gehen. Ich bin noch immer krank.

Habe ich auch das Recht auf Teil A und B des Gutachtens?
Kann ich einfach beim ärztl. Dienst der Agentur anrufen oder sollte das schriftlich sein?

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3851
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #5 am: 22. September 2015, 19:21:56 »
Wann hast du denn den Gesundheitsfragebogen ausgefüllt eingereicht?
Kein Mensch ist dumm! Einige haben einfach nur kein Glück beim Denken!

Gast37793

  • Gast
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #6 am: 22. September 2015, 19:55:21 »
Um anonym zu bleiben schreibe ich nur Anfang Juni rein. Also fast drei Monate her. Seitdem nix vom JC und vom med. Dienst gehört. Mein Hausarzt hat aber alles dort abliefern lassen an Unterlagen.
Der med. Dienst muss doch feststellen, ob ich wieder gesund bin, oder?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 47003
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #7 am: 22. September 2015, 19:59:36 »
Und wann wurden die Unterlagen beim Hausarzt angefordert?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Gast37793

  • Gast
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #8 am: 22. September 2015, 20:01:25 »
Auch Anfang Juni!
Also beim JC möchte ich nicht die Pferde scheu machen, aber zumindest beim med. Dienst nachfragen ist OK, oder?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 47003
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #9 am: 22. September 2015, 20:05:35 »
Teil A bekommst Du nur direkt vom ÄD.
Daher würde ich beide Teile dort anfordern.
Es spricht ja einiges dafür, daß ein Gutachten nach Aktenlage erstellt wurde und der SB das nicht gefallen hat.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Gast37793

  • Gast
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #10 am: 22. September 2015, 20:07:00 »
Habe ich ein Recht auf Teil A und B ?
Was das JC bekommen hat ist auch spannend!
Wie beantrage ich das schriftlich korrrekt beim ÄD? Gibt es irgendwo im Forum denn ein "Vordruck"?
Nicht, dass die Beantragung der Berichte abgelehnt werden würde...

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 47003
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #11 am: 22. September 2015, 20:17:30 »
Ja sicher. (ggf. §25 SGB X Akteneinsicht, würde ich aber erstmal nicht anführen).
---------
Zitat
Absender                       Datum

An ÄD (Anschrift aus dem alten Gutachten)

BG Nummer : xxxxxxxx

Sehr geehrte Damen und Herren,

Nach meiner Kenntnis wurde Ihrerseits jüngst zu meiner Person ein medizinisches Gutachten nach Aktenlage im Auftrag des JC xxxx erstellt.
ich bitte daher um Überlassung von Teil A und Teil B dieses Gutachtens in Kopie  zu meinen Händen.
Dafür habe ich mir den xx.yy.2015 vorgemerkt.

Mit freundlichen Grüssen
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Gast37793

  • Gast
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #12 am: 22. September 2015, 20:19:20 »
Vielen Dank Coolio!
Das sieht meiner Meinung nach gut aus.
Grüße!

Gast37793

  • Gast
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #13 am: 20. Oktober 2015, 11:37:48 »
Teil A wurde mir vom Sekretariat verweigert, da der Arzt seine persönlichen Bemerkungen reinschreibt.
Ist das so?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30673
Re: Ärztl. Gutachen anfordern
« Antwort #14 am: 20. Oktober 2015, 11:49:27 »
In der Regel bekommt man Teil A NICHT per Post übersendet. Entweder per Post über einen Arzt anfordern lassen oder persönlich abholen.
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)