Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: EM Rente abgestuft, was nun?  (Gelesen 703 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline micha6

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 116
EM Rente abgestuft, was nun?
« am: 08. Oktober 2015, 12:19:40 »
Hallo zusammen: ich bekomme z.Zt. eine volle EM Rente sowie eine Zusatzrente von der Rheinischen Versorgungskasse, macht zusammen ca. 1372 Euro brutto. Meine Frau wird künftig höchstens einen Minijob ausüben und 450 Euro hinzuverdienen. Eine Tochter 15 J. wohnt bei uns.
Nun meine Frage (Szenario): Ich muss nun meine EM Rente neu beantragen oder besser verlängern . Was passiert im schlimmsten Fall? Krankheitsbedingt hat sich bei mir nichts verbessert eher verschlechtert. Zu meinen Ärzten gehe ich regelmässig. Wovon leben wir wenn die Bearbeitung länger dauert als mir Rente zusteht? Was passiert wenn man beschliesst dass ich wenige Std. arbeiten könnte, was meiner Meinung nach unmöglich ist. Droht uns der Gang ins Jobcenter? oder meiner Frau? Ich habe fürchterliche Zukunftsängste. Für Eure Antworten schon jetzt ein Grosses Danke ! ! :scratch:

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30675
Re: EM Rente abgestuft, was nun?
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2015, 12:31:03 »
Die Verlängerungsanträge werden in der Regel recht schnell beschieden.
Bei sich die Schuld suchen: Auch so ein Ding, was immer nur die tun, die es nicht müssten und nie die, die es dringend sollten. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline Bernd G

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 660
Re: EM Rente abgestuft, was nun?
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2015, 15:28:45 »
also Wahrsagen kann noch keiner von uns,

wichtig für Dich ist nur den Antrag(mind 3 Monate vor Ablauf) frühzeitig zu stellen und alle relavanten Dinge mit zu teilen, eventuelle Verschlechterungen etc.