Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet  (Gelesen 4953 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13385
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #30 am: 06. November 2017, 21:51:58 »
Lass doch einfach mal deine Unverschämtheiten stecken!!!

@andi, ich benötige besagtes Schreiben und - damit hier Ruhe einzieht - die letzte Seite deines Antrages/der Zustimmung. Ich gehe davon aus, dass das JC das Formular der BA genutzt hat.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline andi

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #31 am: 06. November 2017, 21:56:04 »
Ja das ist ein vorgefertigtes Formular. Ich scanns einfach und schicks mal rüber. Wer da jetzt recht hat kann ich sowieso nicht beurteilen. Vielleicht wird man sich ja auch noch einig.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13385
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #32 am: 06. November 2017, 21:57:21 »
Ja das ist ein vorgefertigtes Formular. Ich scanns einfach und schicks mal rüber.

 :sehrgut:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline andi

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #33 am: 06. November 2017, 22:16:23 »
Also ich möchte schon deinen Rat.

Offline andi

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #34 am: 06. November 2017, 22:39:23 »
Orakel war bisher aber eigentlich der Einzige der sich meiner Sache richtig annehmen wollte. Hatte den Eindruck er wollte mir behlflich sein einen Widerspruch zu formulieren. Ich kann eurer Diskussion nicht ganz folgen. Anscheinend sind hier einige der Meinung dass Orakel den Paragraphen nicht richtig interpretiert hat und seine Argumentation nicht funktionieren kann, oder so ähnlich.  :help:
Falls es keine andren Vorschläge gibt würde ich seine ode ihre Hilfe ganz gerne in Anspruch nehmen. Was bleibt mir denn auch anderes übrig?
Dass ich höchst warscheinlich nicht mit einer Vollsperrung für die 2 Wochen rechnen muss und statt dessen maximal eine kleine Sanktion wegen Versäumnis zu erwaten habe stimmt aber oder?
Was genau ist denn nun der Streitpunkt und auf was läuft es hinaus?

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2080
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #35 am: 06. November 2017, 22:44:19 »
Zitat von: andi am 06. November 2017, 22:39:23
Anscheinend sind hier einige der Meinung
Nunja, die Betonung liegt auf "einige", und ich schenke noch ein "wenige" dazu.
Vertrau einfach auf deinen gesunden Menschenverstand.

Online Keen

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 301
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #36 am: 06. November 2017, 23:33:18 »
Ungeachtet von der Rechtsgrundlage.
Wieso eigentlich nicht zusammen mit den Einreisedokumenten; eidesstattlichen Erklärungen von Freunden, Nachbarn, Familie und Bekannten; Kassenbons etc. pers. bei der Sachbearbeiterin vorsprechen? Thermoskanne mitnehmen und geduldig auf 5 Minuten Luft warten. Die Situation wahrheitsgemäß schildern (Versehen, Verschusselt), die Nachweise vorlegen und dann auf die entsprechende Reaktion hoffen. Nicht alle SB versuchen verbissen irgendwelche Sanktionen durchzuboxen etc..

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10301
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #37 am: 07. November 2017, 16:36:51 »
@andi,

Zitat
um einen schriftlichen Urlaubsantrag inklusive Aufforderung mich persönlich 2 Tage nach Beendigung meines Urlaubs nach §§ 59, 32 SGB II i. V. m. § 309 SGB III
Zitat
Das Schreibung zur vorläufigen Einstellung der Zahlung von Leistungen wurde laut Briefkopf am 5.10.17 erstellt. […] Hier werden § 40 Absatz 2 Nummer 4 SGB II in Verbindung mit § 331 SGB III  für die vorläufige Einstellung angeführt.

Kannst Du bitte diese genannten Schriftstücke komplett einstellen – anonymisiert, alle Datumsangaben leserlich lassen.
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline andi

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #38 am: 07. November 2017, 22:47:57 »
So hier ist jetzt mal das eine Dokument.
« Letzte Änderung: 07. November 2017, 23:12:32 von andi »

Offline andi

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #39 am: 07. November 2017, 23:07:24 »
und hier die vorläufige Einstellung der Zahlung. Kann mir jemand sagen wie ich nen Anhang nachträglich löschen kann?

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 47022
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #40 am: 07. November 2017, 23:12:08 »
Gönnst Du uns Seite 3 vom 1. Post noch?
------------
Was ist denn das für ein Laden? Hasenbergl Süd, 2. Unteretage?
Die Formulare sind offensichtlich selbst gestrickt....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline andi

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #41 am: 07. November 2017, 23:14:38 »
Muss das erstmal noch in PDF umwandeln moment. :wand:

Offline andi

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #42 am: 07. November 2017, 23:47:46 »
So jetzt aber

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2292
  • Naturschützer bangen um den Feldhamster
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #43 am: 07. November 2017, 23:48:00 »
Nur mal nebenbei:
Eine EGV soll (=muss) Verpflichtungen und Leistungen zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt festlegen und nur das.
Nicht jedes Wehwehchen (z.B. unzulässige Rückmeldeverpflichtung) einer SB ist dort zulässig. Dazu gibts als zulässige Verpflichtung eine (begründete - s.o.) Einladung nach §59 SGB II i.V.m. §309 SGB III.
Hattest Du die selbst unterschrieben?
meiner Meinung ist es aber gut so wenns bei mir da hingedruckt, wie bei einer Bibel liegt es am Nachttischen und so verschläft man seine Rechten und Pflichten nicht.

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 47022
Re: Rückzahlungsforderung - zu spät aus dem Urlaub zurückgemeldet
« Antwort #44 am: 07. November 2017, 23:53:04 »
Steht möglicherweise schon hier:
Hast Du Dich eigenständig (irgendwann) zurückgemeldet?

Erledigt:
Zitat von: andi
Weil ich mich erst 14 Tage nach dem Ende meines eingereichten Urlaubs persönlich beim Jobcenter
Dann ist schon die Begründung falsch...
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!