Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Wertkarte für Urlaubsgeld zählt es als Einkommen?  (Gelesen 182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline michar

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 251
Wertkarte für Urlaubsgeld zählt es als Einkommen?
« am: 29. Dezember 2017, 14:25:03 »
Hallo!
Ich muss mal wieder hier fragen, weil ich es nicht weiß.....
Folgendes: Ich bin aufstockend im Hartz4 und habe jetzt meine Gehaltsabrechnung für Dezember bekommen. Völlig überraschend habe ich Urlaubsgeld bekommen und einen Teil des Urlaubgeldes als Wertkarte.
Meine Frage nun: wird die Wertkarte als Einkommen berechnet? Ich kann mir weder Lebensmittel dafür kaufen, noch meine Miete damit bezahlen. Ich habe die Abrechnung mal eingescannt.....
Danke euch schon mal für die Antworten
LG
Michar

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31349
Re: Wertkarte für Urlaubsgeld zählt es als Einkommen?
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2017, 14:27:43 »
Was soll diese Wertkarte sein, was macht man damit?
Gesunder Menschenverstand ist kein Geschenk, es ist eine Strafe. Denn man muss mit all denen klar kommen, die keinen besitzen. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13696
  • Optionskommune
Re: Wertkarte für Urlaubsgeld zählt es als Einkommen?
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2017, 14:45:22 »
Zitat von: Sheherazade am 29. Dezember 2017, 14:27:43
Was soll diese Wertkarte sein, was macht man damit?
Man kauft damit in dem Geschäft (und nur in dem Geschäft) in dem man beschäftigt ist ein.

MfG FN
Achtung! Ich weise darauf hin das sämtliche von mir gemachten Äußerungen und / oder Links nach dem Guttenberg'schen Prinzip des copy & paste gemacht sind; oder aus Eigenerfahrung entstanden oder an-gelesen sind. Eine Überprüfung der Mitteilungen versteht sich von selbst.
Man darf sich nicht von seinen Wünschen und Befürchtungen leiten lassen, sonst tragen sie einen davon wie ein Wildwasserbach. (Die Phileasson Saga)
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline michar

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 251
Re: Wertkarte für Urlaubsgeld zählt es als Einkommen?
« Antwort #3 am: 29. Dezember 2017, 14:48:28 »
Hallo Sheherazade!
Fettnäpfchen hat es genau erklärt. Man kann ausschließlich nur in dem Kaufhaus einkaufen und die Wertkarte ist nicht übertragbar.
Gruß
Michar

Offline Maunzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 261
Re: Wertkarte für Urlaubsgeld zählt es als Einkommen?
« Antwort #4 am: 29. Dezember 2017, 14:52:40 »
Hmm wenn ich das so lese http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__11.html (korrigiert mich wenns hier keine anwendung findet) steht da auch "Einnahmen in Geldeswert" müsste also Einkommen sein, keine Ahnung ob es da Lücken gibt... wäre notfalls die Möglichkeit gegeben, dafür etwas zu kaufen und es anderweitig zu verkaufen um quasi indirekt an das Geld zu kommen?