Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Einladung ärztliche Untersuchung  (Gelesen 5532 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5879
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #75 am: 17. Mai 2017, 02:27:15 »
Okay, ich wollt auch nur zeitlich auf der sicheren Seite sein. Nein, du hast nichts von deinen Fähigkeiten eingebüßt, die werden immer perfider und penetranter.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 45475
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #76 am: 17. Mai 2017, 02:28:49 »
na aber....
PN kommt geich
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 45475
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #77 am: 19. Mai 2017, 00:28:27 »
Kannst ja die Abgabe morgen mal nutzen, um den Hostessen am Eingang mal ein wenig auf den Busch zu klopfen, was den angeblichen Formularzwang betrifft - den Spass würde ich mir schon gönnen....  :smile:
------------
Rechtsgrundage und Verantwortlichen nennen lassen!
Wenn das folgende Gestotter zu unerträglich wird, gibst Du ihnen halt Ihr Formular, mit dem Hinweis, daß eine Anfrage/Beschwerde bei der Aufsichtbehörde gestartet wird....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5879
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #78 am: 19. Mai 2017, 00:43:39 »
Zitat von: coolio am 19. Mai 2017, 00:28:27
den Spass würde ich mir schon gönnen....
Ich werde sie fragen ob sie sich zusätzliche Daten erschleichen wollen. Ich  bin ja schon froh, das sie sich überhaupt herrunter lassen, eine Empfangsbestätigung auszuhändigen ohne zusätzlichen § Druck aller t.....
Ich sag doch die Empfangsdamen sind am wenigsten Schuld an den Vorgaben, sie müssen die Besucher aller Bereiche abfertigen.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 45475
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #79 am: 19. Mai 2017, 00:48:44 »
Die menschliche Psyche birgt unergründliche Abgründe - häufig sinds gerade die Adlaten, die solche (nicht-) Probleme erst lostreten.
oder einfacher:
"Hurra, da hab ich nun die Macht, Menschen zu schikanieren..." Typisch deutsches Kleingeisttum.... für die, dies nicht ins Großbürgertum geschafft haben .... " Nicht nur Ironie.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5879
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #80 am: 19. Mai 2017, 17:39:06 »
So, Liebesbrief ( Ironie) heute um 9 Uhr am Empfangstresen abgegeben. Konnte es mir nicht verkneifen nochmals nachzufragen weshalb kein Eingansstempel auf eine Kopie gemacht wird. Übliche Aussage der Empfangsdame, Anweisung von oben. wer die Anweisung erteilt wollte sie mir nicht offenbaren. Nun, ich das Formular ausgefüllt. Nebenbei bemerkte ich dann das man den Anschein bekommen könnte das sie an zusätzliche daten kommen wollen (Tel.-Nr., Handy- Nr., E-mail ) da nirgends vermerkt das die Angaben freiwillig sind.
Ihr Kommentar, ja sie haben es doch nicht ausgefüllt. Meine Antwort, es weiß aber nicht jeder und sie möchte meinen Einwand an die geeignete Stelle weiterleiten, da sie Informations-, Beratungs- und Auskunftspflicht haben.

Sie hatte flüchtig auf den Inhalt unseres Schreibens geschieht und zog ein ziemlich säuerliches Gesicht!  :mocking:

Ach, Nachtrag : In dannach noch beim Hausarzt vorbei (eine Strecke) und habe nachgefragt ob dort vllt. auch das Gutachten (Kopie)vom  ÄD eingegangen ist, da der ÄD die Adresse von Ihm von mir erhalten hat. Aber nix, somit kann das JC nicht behaupten ich hatte Möglichkeit zur Einsichtnahme.
« Letzte Änderung: 19. Mai 2017, 17:58:09 von Lady Miou »
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 45475
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #81 am: 19. Mai 2017, 18:10:05 »
Zitat
Anweisung von oben.
Aha - das Putzgeschwader hat also seinen Aufenthaltsraum im ersten Stock.... :mocking:
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5879
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #82 am: 19. Mai 2017, 18:20:23 »
Zitat von: coolio am 19. Mai 2017, 18:10:05
Aha - das Putzgeschwader hat also seinen Aufenthaltsraum im ersten Stock.... :mocking:

Irgendwie habe ich das Gefühl die sitzen auf ihrer Wolke und bekommen überhaupt nix mehr mit, außer $*$
                                                                                                                                          -

Meine AV wurde wohl auch schon wieder ausgetauscht, wenn ich meiner Tochter glauben kann, wovon ich ausgehe.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 45475
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #83 am: 19. Mai 2017, 18:24:11 »
OT:
Du musst auf den nächsten Regenbogen warten!
Dann kannst Du auf der Wolke abwechselnd die Worte Inkompetenz und Abwimmeln! lesen.... :lachen:
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5879
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #84 am: 19. Mai 2017, 18:40:55 »
Zitat von: coolio am 19. Mai 2017, 18:24:11
Dann kannst Du auf der Wolke abwechselnd die Worte Inkompetenz und Abwimmeln! lesen.... :lachen:

Aber nicht mit uns!!!  :teuflisch:  :grins: :teuflisch: Bin gespannt wie lange es dauert bis von dort eine Antwort kommt.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1991
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #85 am: 19. Mai 2017, 18:59:55 »
Zitat von: Lady Miou am 19. Mai 2017, 17:39:06
Ach, Nachtrag : In dannach noch beim Hausarzt vorbei (eine Strecke) und habe nachgefragt ob dort vllt. auch das Gutachten (Kopie)vom  ÄD eingegangen ist, da der ÄD die Adresse von Ihm von mir erhalten hat. Aber nix, somit kann das JC nicht behaupten ich hatte Möglichkeit zur Einsichtnahme.
Die Adresse nützt nicht viel. Du hättest auch eine Erklärung, dass das Gutachten an ihn geschickt werden soll, unterschreiben müssen.
Und selbstverständlich hast du die Möglicheit. Du musst lediglich das Gutachten anfordern.

Zitat von: Lady Miou am 19. Mai 2017, 18:40:55
Aber nicht mit uns!!!
:sleep: Sofern der äD zu der Auffassung gekommen ist, dass du, zumindest teilweise, erwerbsunfähig bist, ist das nichts weiter als Kaspertheater und ein bißchen Aufschub ...

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5879
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #86 am: 19. Mai 2017, 19:22:05 »
Zitat von: Turbo am 19. Mai 2017, 18:59:55
Du musst lediglich das Gutachten anfordern.

Du nun wieder, schau mal ins Anschreiben Antwort #59 , bevor du hier los legst. Normal wäre ja wohl eine Einladung von der AV gewesen zur Besprechung des Gutachtens und nicht die Drohung aus der Leistungsabteilung.

Zitat von: Turbo am 19. Mai 2017, 18:59:55
Sofern der äD zu der Auffassung gekommen ist, dass du, zumindest teilweise, erwerbsunfähig bist, ist das nichts weiter als Kaspertheater und ein bißchen Aufschub ...

Bei Teilminderung wäre ich immer noch beim JC und sie müssten mich fördern.
« Letzte Änderung: 19. Mai 2017, 19:38:40 von Lady Miou »
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1991
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #87 am: 19. Mai 2017, 20:05:53 »
Zitat von: Lady Miou am 19. Mai 2017, 19:22:05
Bei Teilminderung wäre ich immer noch beim JC und sie müssten mich fördern.
Warum müssten sie dich fördern? Sie müssten dich lediglich in einen Job vermitteln, der deinem Leistungsvermögen entspricht, also z.B. auch ein Bürojob. Du beweist hier Tag für Tag, was machbar für dich ist. Dieser ganze Eiertanz ist doch nur deshalb, weil du dir was in den Kopf gesetzt hast und es so zu laufen hat, wie du es willst. Andernfalls werden die Arme verschränkt und basta.

Zitat von: Lady Miou am 19. Mai 2017, 19:22:05
Normal wäre ja wohl eine Einladung von der AV gewesen zur Besprechung des Gutachtens und nicht die Drohung aus der Leistungsabteilung.
Wird noch kommen, keine Sorge. Genauso normal wäre es aber auch für jeden, der gesundheitlich so eingeschränkt ist, wie angeblich du bist, dass er diese "Drohung" gar nicht bräuchte, weil es in seinem eigenen Interesse wäre. Und genau das ist es, was mich bei dir so ankotzt. Du benutzt deine Wehwehchen, um deinen Stiefel durchzuziehen und führst damit die vor, die wirklich nicht mehr können.

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5879
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #88 am: 19. Mai 2017, 20:15:02 »
Zitat von: Turbo am 19. Mai 2017, 20:05:53
Warum müssten sie dich fördern?
Weil die Förderung vom Reha- Doc der DRV angeregt wurde, da ich zu lange aus meinem Job raus bin, aber sie selbst die berufl. Reha angelehnt haben, trotz Widerspruch.
Außerdem ist jawohl soweit ich gelesen habe, erstmal jeder andere Leistungsträger dran bevor die DRV übernimmt.

Zitat von: Turbo am 19. Mai 2017, 20:05:53
Wird noch kommen, keine Sorge. Genauso normal wäre es aber auch für jeden, der gesundheitlich so eingeschränkt ist, wie angeblich du bist, dass er diese "Drohung" gar nicht bräuchte, weil es in seinem eigenen Interesse wäre.

Wenn ich gewußt hätte das der AV das Gutachten vorliegt hätte ich auch um Einsicht gebeten. Wußte ich aber bis zur Drohung der SB/ Leistungsabtleilung nicht und weiß bis jetzt auch nur das irgendwelche Unterlagen vorliegen, da nicht definiert.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5879
Re: Einladung ärztliche Untersuchung
« Antwort #89 am: 22. Mai 2017, 15:00:43 »
Es scheint was ins Rollen zu kommen. Hatte heute einen Anruf von meiner AV/SB. Sie möchte das wir uns sehen und ich möchte am 01.06.2017 doch bitte zum Gespräch kommen, zwecks Gutachten- Besprechnung, Gesundheitsamt (ÄD). Natürlich habe ich auf einer zusätzlichen schriftl. Einladung bestanden. Sie verriet mir schon mal das der ÄD mich für 3-6 Std. erwerbsfähig hält. Nun wir werden sehen. Ich werde nun das komplette Gutachten beim Gesundheitsamt anfordern. Da ich weiß das es selten an Privatpersonen ausgehändigt wird, sollen sie es zu meinem Hausarzt schicken!

Nachtrag: Da ich ein wenig ??? habe. Habe das Gutachten eben telefonisch angefordert. Da wurde mir gesagt, es geht direkt an mich, sie können es nicht an meinen Hausarzt senden (Datenschutz) und es ist nicht in 2 Teile unterteilt, wie bei der DRV, sondern komplett vierseitig. Das würde dann aber bedeuten das auch das JC das komplette Gutachten hat, mit Diagnosen!?!
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier