Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen  (Gelesen 4604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4735
  • Hallo erst Mal!
Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« am: 18. Mai 2017, 21:14:09 »
Guten Abend!

War länger nicht mehr hier, da sich bei mir einiges getan hat! Habe am Montag den Bescheid über die Erwerbsminderungstrente erhalten und war geschockt: ich bekomme nur 285,- €. Das reicht hinten und vorne nicht! Ich zahle schon 450,- € Miete mit NK!
Was kann ich noch zusätzlich beantragen? Ich habe gelesen, das sich Grundsicherung (also Aufstockung bis 409 €) und Wohngeld gegenseitig ausschließen!? Stimmt das? Denn auch das würde dann nicht reichen!

Meine private RV (für die ich monatl. 50,- € zahle tritt erst ab dem 63. LJ (bei mir also in 20 Jahren ein! Kann jemand genaue Auskunft geben, was ich noch an Hilfe bekommen kann? Denn sonst kann ich mich ersch .. :zensiert:

Für Auskunft und Hilfe wäre ich dankbar, da ich mich jetzt ja beim JC auch abmelden muss!
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline blaumeise

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 694
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #1 am: 18. Mai 2017, 23:36:40 »
Zitat von: Unwissender am 18. Mai 2017, 21:14:09
Was kann ich noch zusätzlich beantragen? Ich habe gelesen, das sich Grundsicherung (also Aufstockung bis 409 €) und Wohngeld gegenseitig ausschließen!? Stimmt das?
Ja, wobei die Grundsicherung nach dem SGB XII genauso aus dem Regelsatz (409,- Euro) und den KdU besteht. Wie kommst du auf Aufstockung bis 409,- Euro?

Die Rente wird angerechnet, abzüglich möglicher Absetzbeträge: § 82 SGB XII  http://www.buzer.de/gesetz/3415/a47643.htm

Bist du denn unbefristet voll erwerbsgemindert? Dann stünden dir ergänzende Leistungen nach dem 4. Kapitel SGB XII zu.

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4735
  • Hallo erst Mal!
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #2 am: 19. Mai 2017, 17:22:58 »
Ja, ich bekomme die volle Erwerbsminderungsrente (deswegen war ich ja so erschrocken, dass das so wenig ist)

Ich dachte halt, das man meine 285 € an die 409 € anrechnet und die Grusi genau so hoch ist, wie die ALGII Regelleistung! Zum Sozialamt (wegen Sozialhilfe) muss ich also nicht? Aber die Grusi muss ich auch dort beantragen?
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline movingman

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #3 am: 19. Mai 2017, 18:50:41 »
Zitat
Ja, ich bekomme die volle Erwerbsminderungsrente

Die Frage ist unbefristet oder befristet - ist sie befristet, muß du zum JC,; ist sie unbefristet, zum Sozialamt. Und in der Grusi bekommst du den gleichen Satz wie bei H4 - heißt nur anders...
Coyotes are pretty tough cookies, so you better watch out for your poodles!
Kojoten sind hart im Nehmen, also passt auf eure Pudel auf!
(Terry Wooten)

Offline Weltbild

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 908
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #4 am: 19. Mai 2017, 20:42:08 »
Das ist ja komisch, ich habe eine befristete, volle EM-Rente und bin beim Soz, nicht beim JC.

Offline blaumeise

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 694
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #5 am: 19. Mai 2017, 21:13:09 »
Zitat von: Unwissender am 19. Mai 2017, 17:22:58
Ich dachte halt, das man meine 285 € an die 409 € anrechnet und die Grusi genau so hoch ist, wie die ALGII Regelleistung!
Richtig, und wo ist das Problem?

Du kannst gemäß § 82 SGB XII z. B. die private Haftpflichtversicherung vom Renteneinkommen absetzen. Zu Freibeträgen bei Erwerbseinkommen siehe ebenfalls § 82 SGB XII.  http://www.buzer.de/gesetz/3415/index.htm

Zitat von: Unwissender am 19. Mai 2017, 17:22:58
Zum Sozialamt (wegen Sozialhilfe) muss ich also nicht? Aber die Grusi muss ich auch dort beantragen?
Grundsicherung nach dem 4. Kapitel SGB XII ist ein Teil der Sozialhilfe. Siehe § 8 SGB XII.

Das Jobcenter müsste dich drauf hinweisen, wenn du Leistungen beim Sozialamt beantragen musst.

Offline mila68

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 77
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #6 am: 19. Mai 2017, 23:36:18 »
Zitat
Ja, ich bekomme die volle Erwerbsminderungsrente

Die Frage ist unbefristet oder befristet - ist sie befristet, muß du zum JC,; ist sie unbefristet, zum Sozialamt. Und in der Grusi bekommst du den gleichen Satz wie bei H4 - heißt nur anders...

Das ist nicht richtig. DRV und SGB messen mit unterschiedlichen Maßstäben. Die volle EM-Rente gibt es in der Regel für drei Jahre, also befristet. Beim SGB12 vierter Abschnitt zählt als unbefristet (auf Dauer), wer länger als 6 / 12 Monate (bitte berichtigen) nicht erwerbsfähig ist.

Unwissender: du hast eine Lebenspartnerin, die erwerbsfähig  und in deiner BG ist oder vielleicht ein leibliches Kind? Dadurch kommst du wieder in den "Genuss" von Hartz4. Also höheren Freibeträgen, besseren Absetzmöglichkeiten bei Hinzuverdienst / Unterhaltszahlungen und höheres Schonvermögen

Würdest du bis 450 Euro arbeiten, zieht dein Rententräger nichts ab, das Grusi-Amt hingegen viel. Das Jobcenter zwar auch, aber nur einen Teil. Deine volle EM-Rente ist mit 285 Euro sehr niedrig, ich gehe von ca 9,35 Entgeltpunkten aus, die du hast und ich lese dass du noch 20 Jahre bis zur Altersrente hast.  Mehr dazu, wie du deine Altersrente erhöhen kannst, sage ich dir,  solltest du fragen.

Gruß Ludmila

Offline movingman

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #7 am: 20. Mai 2017, 07:55:59 »
Zitat
Das ist nicht richtig. DRV und SGB messen mit unterschiedlichen Maßstäben. Die volle EM-Rente gibt es in der Regel für drei Jahre, also befristet. Beim SGB12 vierter Abschnitt zählt als unbefristet (auf Dauer), wer länger als 6 / 12 Monate (bitte berichtigen) nicht erwerbsfähig ist.

Das stimmt so auch nicht - volle EM-Rente kann befristet oder unbefristet(d.h. bis zum Erreichen der Altersrente) sein.

Offensichtlich ist die Eingliederung von Land zu Land oder Landkreis zu Landkreis unterschiedlich... Als ich eine befristetete volle hatte, wurde ich zum JC geschoben, wo die Arbeitsvermittlerin nicht wußte, was sie mit mir sollte - jetzt mit der unbefristeten bin ich beim Sozialamt und bekomme Grusi.
Und bei einem Bekannten vom mir ist die Frau beim JC, da Mini-Job und der Mann wird vom Sozialamt "betreut", weil er eine volle, unbefristete EM-Rente hat(keine Kinder).

Coyotes are pretty tough cookies, so you better watch out for your poodles!
Kojoten sind hart im Nehmen, also passt auf eure Pudel auf!
(Terry Wooten)

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4735
  • Hallo erst Mal!
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #8 am: 20. Mai 2017, 11:56:07 »
Die rente wird bis längstens 1.10.2037 gezahlt, dann bin 63 und kann in Altersrente! Nein, keine Kinder und keine Frau! Mini-Job geht aus gesundheitlichen Gründen auch nicht! Daher ja die Frage ob Grusi, JC oder Sozialamt!

Wenn ich das jatzt hier richtig verstanden habe, müsste ich also Anspruch auf Grundsicherung haben!?

Wie schaut das da dann mit den Freibeträgen aus! Meine private RV ist mit einer Verwertungsklausel (Zahlung erst ab 65 LJ, keine Auflösung, Beleihung bzw. Verkauf möglich)! Was ist mit der Riesterrente, in die ich noch einzahle? Ist die dann weg und die Zulagen sind zurück zu zahlen?
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Online Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6483
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #9 am: 20. Mai 2017, 12:23:36 »
Ist schon länger her das ich einen Rentenbewilligungsbescheid gesehen habe, nur müsste dort irgendwo stehen, "Ihnen wird EM-Rente befristet oder unbefristet gewährt bis XXX. Schaust du bitte noch mal?

Zu deinen Vermögensfragen schau bitte hier hast du einen Überlick, allerdings ist da die Änderung des Schonvermögens ab 2017 noch nicht enthalten, setze ich dir aber auch ein.
https://www.nuernberg.de/internet/sozialamt/grundsicherung_alter.html
https://sozialberatung-kiel.de/2017/01/30/erhoehtes-schonvermoegen-im-sgb-xii-in-haertefaellen-schon-jetzt-anzuwenden/
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Greywolf08

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2200
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #10 am: 20. Mai 2017, 12:41:44 »
Die rente wird bis längstens 1.10.2037 gezahlt, dann bin 63 und kann in Altersrente! ... Daher ja die Frage ob Grusi, JC oder Sozialamt!

Wenn ich das jatzt hier richtig verstanden habe, müsste ich also Anspruch auf Grundsicherung haben!?
Da EM bis zur Altersrente = unbefristet. Damit wäre dann das Sozialamt für dich zuständig und dort musst du umgehend Grundsicherung beantragen.
Jedes Mal, wenn man mir sagt, ich wäre nicht gesellschaftsfähig, werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin überaus erleichtert.

Offline movingman

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #11 am: 20. Mai 2017, 12:42:58 »
Zitat
Die rente wird bis längstens 1.10.2037 gezahlt, dann bin 63 und kann in Altersrente!

Bis zum regulären Beginn der Altersrente bedeutet unbefristete EM-Rente...

Zitat
Wenn ich das jatzt hier richtig verstanden habe, müsste ich also Anspruch auf Grundsicherung haben!?

Ja, da du eine so geringe Rente hast, steht dir ergänzend Grundsicherung zu. - Beachte das in den Links von Lady Miou angegebenen Schonvermögen!!!

Coyotes are pretty tough cookies, so you better watch out for your poodles!
Kojoten sind hart im Nehmen, also passt auf eure Pudel auf!
(Terry Wooten)

Offline blaumeise

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 694
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #12 am: 20. Mai 2017, 19:01:39 »
Zitat von: Unwissender am 20. Mai 2017, 11:56:07
Daher ja die Frage ob Grusi, JC oder Sozialamt!
Grundsicherung (hier ist nicht die Grundsicherung für Arbeitsuchende gemeint) kriegst du nur beim Sozialamt. Wo wolltest du die denn beantragen?

Zitat von: Unwissender am 20. Mai 2017, 11:56:07
Wie schaut das da dann mit den Freibeträgen aus!
Das steht in § 82 SGB XII, den Link habe ich dir schon gepostet. Hier ist noch die Durchführungsverordnung zu § 82 SGB XII: http://www.buzer.de/gesetz/1769/index.htm

In § 90 findest du was zum einzusetzenden Vermögen. Voraussetzung ist z. B., dass das Vermögen verwertbar ist.

Offline mila68

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 77
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #13 am: 20. Mai 2017, 22:13:36 »
Die rente wird bis längstens 1.10.2037 gezahlt, dann bin 63 und kann in Altersrente! Nein, keine Kinder und keine Frau! Mini-Job geht aus gesundheitlichen Gründen auch nicht! Daher ja die Frage ob Grusi, JC oder Sozialamt!

 

Unter diesen Voraussetzungen -> greywolf08 hat es dir schon geschrieben. Ergänzend zu den Begriffen in groben Zügen:

Grusi: Bei Altersrente oder dauerhaften EMI, wenn Antragsteller U65 ist. Das ist bei dir der Fall. Grundlage SGB12 Kap.4. Träger sind die Kommunen, bekannt als Sozialamt.

HiLu: EMI auf Zeit wenn U65. Grundlage SGB12 Kap.3. Träger sind die Kommunen, das Sozialamt.

Beides fällt unter die Sozialhilfe und ist nicht kombinierbar.

Deine Frage Grusi oder Sozialamt ist daher so nicht richtig. Vermutlich meintest du mit Sozialamt das Sozialgeld? Das würdest du bekommen, wenn du in einer BG wärst. Träger ist JC.

Abschließend:
Sozialhilfe, Grusi oder HiLu kommt vom Sozialamt. Sozialleistungen, Hartz4 oder Sozialgeld kommt vom Jobcenter.

Gruß Ludmila

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4735
  • Hallo erst Mal!
Re: Erwerbsminderungsrente- Zusätzliche Leistungen
« Antwort #14 am: 22. Mai 2017, 10:04:25 »
Vielen Dank!

Hab mir jetzt mal die verlinkten Vermögensfreibeträge angeschaut! Die 5000 € Freibetrag sind also eine Pauschale pro Person (ncht mehr wie beim ALG II pro LJ, richtig)

Was mir noch nicht klar ist, sind die Regelungen zu den Versicherungen! Ich ahbe eine private RV die erst mit 63 fällig wird und hat einen Verwertungsausschluss drin, kann also nicht beleihen, verkauft etc. werden. Ich nehme an, dass diese dann wie auch beim ALGII nicht angetastet werden kann/darf?

Zählt mein 23 Jahre altes Auto dann zu den 5000 €?
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!