Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Berlin: Wie schwer es als Gründer ist, mit dem Jobcenter zusammenzuarbeiten  (Gelesen 1398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6182
Zitat von: NevAda am 03. August 2017, 11:47:55
Ich kenne zwei Gegenbeispiele. Studierte, die nie Mitglied in der Partei waren.
War das vor dem Mauerbau oder konnten sie noch rechtzeitig flüchten?

Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 12774
In der DDR durften entgegen aller Lippenbekenntnisse ausschließlich Linientreue Menschen studieren ...

Trotz "Faktencheck": Das stimmt einfach nicht!

Naja, die oberste Schicht obliegt selbst den Leistungsbeziehern zu verändern ...
... obwohl die auch nur ein SED Mitglied war ...

Angela Merkel war weder SED-Mitglied, noch gehörte sie einer Blockpartei an. Gleiches gilt für die leider viel zu früh verstorbene Regine Hildebrandt ... Ich könnte die Liste beliebig fortsetzen, aber wen interessiert das eigentlich heute noch?
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6182
Zitat von: Orakel am 03. August 2017, 15:33:54
Ich könnte die Liste beliebig fortsetzen, aber wen interessiert das eigentlich heute noch?

Nun wenn sich im Jetzt das selbe wiederholt, ist es schon interessant was in der Geschichte war. Nur heißt es heute wer Wirtschaftstreu ist kommt weiter, siehe Dobrindt, Weise und Konsorten!
http://www.zeit.de/2017/22/soziale-herkunft-eltern-bildung-studium

Nur wer nah an der Wirtschaftselite ist, kann studieren, da den Normalbürgern die Finanzen fehlen. Somit wer nah an der Wirtschaftsdiktatur ist, darf sich ein selbsbestimmtes Leben aufbauen und ggf. für eine gewisse Zeit Politik machen für die Wirtschaftselite! Schau mal wieviele Lohnabhängige in der Politik mitbestimmen dürfen (Vor allem aus welchen Bereichen sie kommen):
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/36615/umfrage/berufe-der-bundestagsabgeordneten-16-wahlperiode/

Na aus welcher Bildungsschicht kommen die wohl hauptsächlich?


Zitat von: Orakel am 03. August 2017, 15:33:54
Angela Merkel war weder SED-Mitglied, noch gehörte sie einer Blockpartei an.
Das hat niemand behauptet, sondern nur das sie Staatstreu ist/war.

Mythos: „In der DDR durfte jeder studieren“
Die bildungspolitischen Anstrengungen der SED waren von Anfang an darauf gerichtet, eine neue, parteiloyale Machtelite zu rekrutieren. So wurden bis Anfang der 1970er Jahre besonders häufig Arbeiter- und Bauernkinder sowie Kinder parteipolitisch konformer Eltern zur EOS (Erweiterte Oberschule: Abiturstufe) und später dann zur Hochschule zugelassen. Wer sich als Offiziersbewerber verpflichtete, erhielt auch bei nicht ausreichenden schulischen Leistungen einen Platz an der EOS. Voraussetzung für den Besuch der Abiturstufe war grundsätzlich eine positive Einstellung zum Arbeiter- und Bauernstaat, die durch Mitgliedschaft in der FDJ sowie durch Teilnahme an der Jugendweihe nachgewiesen werden musste. Besonders in den 1980er Jahren gab es dazu allerdings auch Ausnahmen. Bei Anzeichen renitenten Verhaltens oder gar Widerspruch war die Aufnahme in die EOS nahezu ausgeschlossen.
http://www.kas.de/wf/de/71.6656/
« Letzte Änderung: 03. August 2017, 16:19:51 von Lady Miou »
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 12774
Lady Miou, ich habe den Großversuch Sozialismus nicht nur er-, sondern auch überlebt. Mir muss niemand erklären, wie ich gelebt wurde, auch du nicht!

Der Rest deines Geschwurbels ist hinreichend bekannt und bedarf keines weiteren Kommentars ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6182
Zitat von: Orakel am 03. August 2017, 16:16:56
ich habe den Großversuch Sozialismus nicht nur er-, sondern auch überlebt.

Es werden auch welche den Großversuch freier ungebremster Kapitalismus überleben, frag sich nur wieviele! Da es nicht auf unseren Staat begrenzt ist und schon jetzt täglich Menschen dafür ihr Leben lassen in jedem Staat der Welt, da ihnen noch nicht mal ein Existenzminimum zugestanden wird von den Wirtschaftseliten und deren Anhängseln (Politiker und Gesetzesverdreher). Denn am Weltweiten verfügbaren Kapital liegt es nicht, davon ist mehr als genug da.
« Letzte Änderung: 03. August 2017, 17:07:05 von Lady Miou »
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Elmo

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 863
@Lady Miou

Herzlichen Glückwunsch! Da hast Du doch mal eben so wieder einen Thread an Dich gerissen und sinnlos zerpflückt!
Wie war nochmal das Thema???

Nur wer nah an der Wirtschaftselite ist, kann studieren, da den Normalbürgern die Finanzen fehlen.

Sag mal, in welcher Welt lebst Du eigentlich? Jedenfalls nicht in der Realität!!!

Ich kenne genügend Menschen, die Deine Behauptungen mit ihrem eigenen Werdegang ohne Weiteres widerlegen können!

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6182
Zitat von: Elmo am 03. August 2017, 17:10:52
Sag mal, in welcher Welt lebst Du eigentlich? Jedenfalls nicht in der Realität!!!

Nicht? Je näher desto größer die Bildungsmöglichkeit, aber sieh selbst (natürlich gibt es die Ausnahmen die durch Erwerbstätigkeit und Studium den Aufstieg schaffen, aber es sind Ausnahmen).

Schau mal in den ersten Link Antwort #17, denn nicht ich habe es belegt sondern der Hochschul-Bildungs-Report, eine neue Studie des Stifterverbands und der Unternehmensberatung McKinsey, die im Herbst erscheint.

Selbiges gilt für Gründer, da sie nur für Start- Ups Finanzen erhalten die in das System der Wirtschaftsmächtigen passen, der Rest wird am langen Arm ausgehungert mit der Begründung, es sei nicht rentabel.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Online Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9569
Die Redakteure stiessen dabei auf ein Foto, dass eine junge Frau, die sich um 1980 in dieser Zeit dem Grundstück der Familie Havemann in Grünheide bei Berlin näherte: Auf dem Foto war ANGELA MERKEL zu sehen, die sich dem Grundstück Havemann in der Zeit der Observation und der Isolation von Havemann näherte. Später wurde bekannt, das Frau Merkel die Aufgabe hatte die Observation selbst zu überwachen.

Angela Merkel war zu dieser Zeit als Studentin oder Doktorantin an dem Zentralinstitut für Physikalische Chemie an der Akademie der Wissenschaften der DDR tätig und war da FDJ Leitungssekretärin ( Vorsitzende) an der Akademie der Wissenschaften der DDR und in dieser Zeit besonders staatstreu Ihr Büro teilte sie mit einem Sohn Havemanns, dessen Familie zerrissen war und dessen Frau sich auch von Havemannn scheiden liess.
War Angela Merkel im Dienste des MfS - Chronik Berlins

LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 12774
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6182
Zitat von: Orakel am 03. August 2017, 18:01:37
:sleep:

 :sorry: Aber das wissen wir schon länger, das die Meisten die Einschläge verpennen, da es ja nur stückchenweisen (Step by Step) auch an ihre Existenz geht (Beispiel: Mehr als 50% der Erwerbseinnahmen für den Staat, Erschwerung eines selbstbestimmen Erwerbseinkommens (Selbstständigkeiten)).
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 12774
Aber das wissen wir schon länger, das die Meisten die Einschläge verpennen ...

Deine Erkenntnisse solltest du unbedingt Trump twittern; der muss wissen, mit wem er es zu tun hat. Aber Achtung: nach 144 Zeichen ist Schluss!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6182
Zitat von: Orakel am 03. August 2017, 18:12:26
Deine Erkenntnisse solltest du unbedingt Trump twittern;
Wer eine Wirtschaftsregierung wie unsere hat braucht keinen Trump mehr. Wie war das Herkunftsfamilie deutsch!?!
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 12774
Wie war das Herkunftsfamilie deutsch!?!

Richtig, aber die Vorfahren waren mit absoluter Sicherheit nicht in der SED ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6182
Zitat von: Orakel am 03. August 2017, 18:25:09
aber die Vorfahren waren mit absoluter Sicherheit nicht in der SED ...

Merkels auch nicht! Nur was hat das jetzt noch mit dem Thread zu tun?
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Gast30751

  • Gast
Lady Miou, ich habe den Großversuch Sozialismus nicht nur er-, sondern auch überlebt. Mir muss niemand erklären, wie ich gelebt wurde, auch du nicht!

Der Rest deines Geschwurbels ist hinreichend bekannt und bedarf keines weiteren Kommentars ...

Das gleiche könnte man dir sagen....

Ich kenne die Akten der Stasi von meinem Vater und die haben "amtlich" festgestellt, dass er einen sehr hohen IQ hat, aber anstatt das auch zu fördern, wurde er niedergemacht mit all den ganzen netten Stasigeschichten, wie das einliefern in einer psychiatrischen Klinik, Knast und am Ende eben Freikauf durch die BRD.

Also wem willste hier etwas "verkaufen"?

Nur weil du es mit deiner selektiven Wahrnehmung so wahrgenommen hattest, bedeutet es nicht, dass es der Realität entsprach. Du kannst es dir schön reden, aber wenn du schon so etwas behauptest, kannst du dafür ja die ganzen Quellen die sich dazu im Internet finden bzgl des Kontext DDR und das Recht auf ein Studium wunderbar widerlegen.

Aber darauf muss jemand wie du natürlich verzichten....