Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Arbeitsagentur Berlin Keine Auskunft, falsche Beratung, kein Geld - der Fall ...  (Gelesen 229 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Sandrine

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 575
Zitat
Es gibt Fälle von Ungerechtigkeit, zu denen hat jeder eine Meinung, weil die Fakten anscheinend auf dem Tisch liegen und der gesunde Menschenverstand Bescheid weiß. Dazu zählt die Geschichte der Buchhalterin Julia R., 53, die sich monatelang wegen schwerer Depressionen in stationärer Behandlung befindet, dann aber von einem Gutachter der Arbeitsagentur Berlin-Brandenburg für voll arbeitsfähig erklärt wird. Der Gutachter ist Chirurg, die Agentur verweigert die Zahlung von Arbeitslosengeld.

Der Vorgang....

https://svit.pw/iTvxi
« Letzte Änderung: 11. August 2017, 10:46:36 von Sandrine »
Alle meine von mir gemachten Angaben sind ohne Gewähr.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 29440
Tja, und nun?  :weisnich:

Wenn doch jeder eine Meinung zu solchen Fällen von Ungerechtigkeit hat, wo ist dann deine Meinung dazu?  :scratch:
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand anlegt, jeden Tag kommt ein Mensch und marschiert aufrecht drunter durch. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)