Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ich finde deine Einstellung auch bemerkenswert. Ich wette wenn du eine Sanktion bekommst rennst du sofort zum SG und erwartest eine sofortige Antwort oder?  :wand:

Und wenn das JC zu dir sagt spring, fragst du wie hoch.

Sensoriker
2
Zitat von: Simone- am 23. April 2018, 13:14:31
In meinem Fall kostet mich jede Kontobuchung 0,35 €, deshalb würde es bei mir Sinn machen
schnellstens die Bank zu wechseln...was ist das denn für ein Wucher :schock:
(das sollte man mal hochrechnen, das ist keine Sekunde Rechenzeit)
Das sind ganz normale Sparkassenpreise für das kleinste Geschäftsgirokonto. 10 Buchungen frei, alles darüber 0,35 € pro Buchung. Dass ich kein privates sondern nur dieses eine Geschäftsgirokonto habe und bei der Sparkasse bin, hat seine Grunde, darunter auch sozusagen auch "gesundheitliche". Lange Geschichte und tut auch nichts zur Sache. Also zurück zum Thema.
3
Fragen und Antworten zu Hartz IV / ALG II / Honorartätigkeit Absetzbeträge
« Letzter Beitrag von Maxi99 am Heute um 15:13:30 »
Hallo zusammen,

welche Absetzbeträge gibt es bei einer Honorartätigkeit? Im Netz gibt es einiges mit "kann" Bestimmungen. Auch die Gewinn- und Verlustabrechnung ans JC ist mir nicht ganz klar, dort wird entschieden, was notwendig ist?? Bei dem zu erwartenden Betrag fällt keine Krankenversicherung an, soviel habe ich schon herausbekommen.
Gibt es Tipps?

tschues
Maxi99
4
ab wann kriege ich eine ÖPNV Fahrkarte?

Eigentlich gar nicht. Wenn die Voraussetzungen gegeben sind, reicht der Schwerbehindertenausweis.

Welche Nachteilsausgleiche man mit welchem GdB und Merkzeichen erhält, kannst du hier nachlesen. Für das, was du möchtest, brauchst du wohl mindestens das Merkzeichen G und das gibt es erst ab einem GdB von 50.
5
Es gibt noch Zeitgenossen, die verstehen es wunderbar die Zahnräder die gegen einen laufen, ineinander laufen zu lassen.  :smile:

Aber verstehe nicht, warum das Jobcenter hier nicht anders agiert.
Einen Brief senden, mit Infomaterial über das beschäftigungsorientierte Fallmanagment, und wenn dem Arbeitslosen das zusagt, vereinbart er bis zum Zeitpunkt X einen Termin.
Und wenn nicht, kreuzt er im portofreien Rückbrief einfach an das er das nicht wolle.
So könnte man die Verwaltungskosten durchaus sinnvoll senken, und die Ressourcen auf die zielen, die so eine Hilfe oder "Hilfe" als sinnvoll ansehen.
6
ab wann kriege ich eine ÖPNV Fahrkarte?

Nur mit Merkzeichen oder reicht ein bestimmter Grad der Behinderung?

Ich brauche keine Begleitperson, für mich selbst würde schon reichen.
7
Gabs da nicht Kosten für dieses Attest von diesem Jahr?
Zitat von: Fettnäpfchen am 11. April 2018, 12:12:50
Das Attest gab es noch nicht und habe es auf Eigenkosten geholt damit das aktuell ist und ich ein ganz schlechtes Gefühl bei der RAin hatte. Habe sogar überlegt ob ich das überhaupt dazulege da es von den Angaben her schon zu genau für eine SB war.
Zitat von: Fettnäpfchen am 10. April 2018, 16:14:18
Muss sagen das es gut war das Attest zu besorgen und das AÄAttest nochmal dazugelegt zu haben.
Wer weiß was sonst drin gestanden hätte.
Der Bescheid liest sich wie von einem Kind verfasst, ist laut Namen anscheinend auch von meiner SB bearbeitet worden .
Im Telefongespräch vom Fr. sagte die RA mir das ich die 15.- ja zurückbekomme. War mir auch neu:-)
8
Zitat von: Simone- am 23. April 2018, 13:14:31
In meinem Fall kostet mich jede Kontobuchung 0,35 €, deshalb würde es bei mir Sinn machen

schnellstens die Bank zu wechseln...was ist das denn für ein Wucher :schock:
(das sollte man mal hochrechnen, das ist keine Sekunde Rechenzeit)
9
Zitat von: Rimschoemmel am 23. April 2018, 14:07:24
Warum sollte das JC nicht leisten? Sie leisten sofern sie bewilligen.
Müßig darüber zu diskutieren! Der Tip bleibt ein schlechter.
Zitat von: Camille am 23. April 2018, 14:00:03
Muss meine Mutter dann auch ihre Kontoauszüge einreichen, wenn ich mich von nun an an der Miete beteilige?
Nein.

Zitat von: Camille am 23. April 2018, 14:00:03
Ich habe im WBA vor ein paar Wochen erst angegeben dass keine Kosten für meine Unterkunft entstehen - hat es dann nicht Konsequenzen, wenn ich jetzt plötzlich bei der Anlage HG angebe dass ich mich an der Miete beteilige?
Das macht man nicht in der HG sondern in der KdU.
Die HG sollst Du laut SB ja nicht ausfüllen. Ich würde einen Querstrich ziehen, oder der Situation entsprechend ausfüllen.
https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/ct/dam/download/documents/AnlageHG_ba013055.pdf
Vergleiche einfach mal den Schwachsinn unter Punkt 1.2.2. in beiden Feldern in der Klammer. Einmal wird es als keine Leistung gesehen und dann als Leistung! Obwohl das laut BSG keine Leistungen sind.

Zitat von: Camille am 23. April 2018, 14:00:03
Desweiteren steht im WBA (auch wenn der ja jetzt erst mal schon eingereicht und bearbeitet wurde) unter Punkt 4: "►Bitte legen Sie – soweit nicht bereits erfolgt – entsprechende Nachweise vor" - was sind denn in dem Fall die Nachweise?
z.B Kontoauszüge oder Kostenbeteiligungsvereinbarung oder beides

Zitat von: Camille am 23. April 2018, 14:00:03
Als nächstes käme dann ja wohl die Anlage KDU bei mir an, die habe ich mir gerade mal kurz angesehen: Muss ich dort dann meine Daten eingeben oder muss meine Mutter das dann ausfüllen, weil sie die Mieterin der Wohnung ist?
Deine Mutter muss überhaupt nichts machen da sie keine Leistungen erhält. Ihr Name taucht höchsten in der KBV auf und in der Anlage KdU zusammen mit den anderen Mitbewohnern, ohne Dich, als Zahl auf.

MfG FN
10
Mir ist jetzt allerdings auch schleierhaft, warum die TE dann ALGII bekommt und nicht Sozialhilfe.

Diese Frage stellt sich meine Mutter auch schon seit geraumer Zeit, zumal mir meine Sachbearbeiterin schon vor 2-3 Jahren gesagt hat, dass das JC nicht für mich zuständig wäre - sofern ich über einen gewissen Zeitraum weiterhin als erwerbsunfähig gelte - sondern das Sozialamt und in dem Fall würden sie (also das JC) meine Daten dann einfach dorthin weitergeben - ich bräuchte mich um nichts kümmern.
Seiten: [1] 2 3 ... 10