Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: 450 Euro job als Kind in einer Bedarfsgemeinschaft  (Gelesen 326 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Louiloui

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
450 Euro job als Kind in einer Bedarfsgemeinschaft
« am: 19. Juni 2017, 21:35:30 »
Hallo,
ein Freund von mir lebt mit seiner Familie in einer Bedarfsgemeinschaft. Er geht einer Ausbildung nach, für welche er bzw. seine Eltern bezahlen, er selber ist 18 Jahre alt und kriegt von seinen Eltern gerade einmal 30 Euro im Monat. Als er nun die Möglichkeit hatte einen Nebenjob auf 450 euro Basis anzutreten sagten ihm seine Eltern, dass dies nicht ginge, da er kein Geld verdienen dürfe bevor er 25 Jahre alt ist und sie sonst die (an sich sehr große) gemeinsame  Wohnung als Bedarfsgemeinschaft nicht mehr beziehen dürfen. Dies kam mir sehr komisch vor, da ich mir 1. Nicht vorstellen kann, wie ein Mensch in diesem Alter von 30 Euro monatlich Leben soll und Ich 2. der Meinung bin, dass der Grundsatz gilt: Kinder haften nicht für Ihre Eltern. Kann es sein, dass seine Eltern ihm Leistungen, welche eigentlich ihm zustehen (Kindergeld, Bafög etc.) vorenthalten? Auch die Ausbildung welche "zufällig" auch noch Geld kostet und aus zwei Teilen besteht (sodass er mit 23 erst fertig wäre ) kommt mir etwas Spanisch vor. Leider kenne ich mich mit dieser Thematik kaum aus, und weiß nicht an wen man sich wenden kann bzw. ob ich mit meiner Ahnung überhaupt recht habe.

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 44836
Re: 450 Euro job als Kind in einer Bedarfsgemeinschaft
« Antwort #1 am: 19. Juni 2017, 21:44:07 »
Frage 2 würde zur Beschreibung in 1 passen.
Anträge müsste er aber mit 18 selbst unterschrieben haben und daher kennen - ggf. beim jeweiligen Amt nachfragen.
Und richtig: der 450 € Job würde nur seine Berechnung ändern.
Klingt in der Summe zumindest äusserst ungewöhnlich.
Vll. lassen sich die Eckpunkte noch etwas besser aufklären.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!