Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Harz4 neben Arbeitslosengeld  (Gelesen 1153 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline masa_ru

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Harz4 neben Arbeitslosengeld
« am: 12. Dezember 2016, 19:41:42 »
Hallo zusammen!
Ich finde dieses Forum recht interessant, da es viele Hilfestellungen gibt!
zu meiner Frage/Situation:

Ich bin derzeit als Arbeitnehmer bis ca. Ende Januar beschäftigt, ich habe diesen job ca. 2 Jahre ausgeübt, aber der hat mich Psychisch sehr zerstört, und ich werde den Vertag nicht verlängern.
Rechtzeitig habe ich mich Arbeitslos gemeldet. und ich werde Voraussichtlich   950€ Arbeitslosengeld bekommen.

Derzeit habe ich diese Ausgaben:
Meine Fixkosten   
Miete   525
Strom   45
Auto haft   50
Rechtsschutz   28
Haftpflicht    5
Grundbedarf   404
Katze 70
Summe   1127

Also auf der ersten blick habe ich 950€ Einnahmen und 1127€ Ausgaben :-(

Laut dem Harz4 Rechner hier: http://biallo.sueddeutsche.de/tz/sueddeutsche2/Soziales/ALG2rechneri.php
Stehen mir 254,00€ Harz4 (weil das Einkommen nur 684,74 € berücksichtigt wurde?)



Ich weis nicht mehr weiter, mir ist klar das es knapp wird!
meine Fragen :
1) warum berechnet dieser Rechner nur 684,74 aus  950€ ?
2) Gibt es einen genauen Rechner als diesen ?
3) muss ich meine Wohnung aufgeben?


Bin für jeden Tipp Dankbar!



Offline Aussenseiter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 369
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2016, 19:54:28 »
Also Katze und Strom kannst Du schon mal raus rechen. Hast Du schon mal den Wohngeldrechner angeworfen?

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5073
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2016, 19:58:05 »
hallo,

Bedarf hast du 409 für den Lebensunterhalt
und Miete 525

zusammen 934
 vom ALG 1 wird die Autohaftpflicht abgezogen und 30 EUR Pauschale

950 -30-50 = 870 EUR. übrigbleibender Bedarf 934-870= 64 EUR.

würde da eher Wohngeld beantragen, solange das Arbeitslosengeld 1 gezahlt wird.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 28260
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2016, 04:55:27 »
Katze 70

 :schock: Bekommt das Tier 3 mal am Tag Tartar und Wasser mit Echtgoldflöckchen drin?
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand anlegt, jeden Tag kommt ein Mensch und marschiert aufrecht drunter durch. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4882
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #4 am: 13. Dezember 2016, 08:44:11 »
Ich weis nicht mehr weiter, mir ist klar das es knapp wird!
Eine ganz unkonventionelle Idee: eine andere Arbeit aufnehmen?

3) muss ich meine Wohnung aufgeben?
Irgendwo solltest Du sparen. Wenn Du eine günstigere Wohnung findest, ist das eine Möglichkeit. Aber natürlich MUSST Du nicht. Mir würden andere Posten sicherlich leichter fallen.

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5073
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #5 am: 13. Dezember 2016, 13:11:24 »
:schock: Bekommt das Tier 3 mal am Tag Tartar und Wasser mit Echtgoldflöckchen drin?

kommt auch auf die Rasse an. 70 EUR ist eigentlich normal. Futter, Grundausstattung, Tierarzt, Katzenstreu, Urlaubsvertretung...
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 28260
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #6 am: 13. Dezember 2016, 14:22:09 »
Welche Rasse braucht denn jeden Monat eine neue Grundausstattung?

Mag ja sein, dass meine Katzen und Hunde unter die Rubrik "Straßenliebe" fallen mögen, aber noch nie habe ich monatlich das ganze Jahr für ein Tier 70 Eur Kosten gehabt.
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand anlegt, jeden Tag kommt ein Mensch und marschiert aufrecht drunter durch. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5073
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #7 am: 13. Dezember 2016, 15:28:32 »
Welche Rasse braucht denn jeden Monat eine neue Grundausstattung?

bitte mal umrechnen auf den Monat, sagen wir mal geteilt durch 48 oder so, je nach Qualität. Du bist doch mitdenkend.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline masa_ru

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #8 am: 10. Januar 2017, 20:33:44 »
Also Katze und Strom kannst Du schon mal raus rechen. Hast Du schon mal den Wohngeldrechner angeworfen?
Hallo Danke für die Beteiligung!
ja habe ich!
ich bekomme ca. 184€ Wohngeld dem rechner nach. ... aber war das nicht so das die Wohnung "Angemessen sein muss" ?

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5073
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #9 am: 10. Januar 2017, 22:21:19 »
ich bekomme ca. 184€ Wohngeld dem rechner nach. ... aber war das nicht so das die Wohnung "Angemessen sein muss" ?

Beim Wohngeld wird automatisch nur ein Mietstufen-Höchstbetrag berücksichtigt.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline masa_ru

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #10 am: 11. Januar 2017, 13:56:57 »
Beim Wohngeld wird automatisch nur ein Mietstufen-Höchstbetrag berücksichtigt.
ich habe da auch gemerkt dass wenn ich da Einkommen "950Euro" eingebe ... da werden aber 30% (lohnsteuer, soz abgaben, KV) abgezogen ... und somit wird mit ca. 650 Euro gerecht.
Und für die Wohnung nur die Max grenze der jeweiligen Mietstufe ....


Ist das bei Harz4 Berechnung auch so, oder ist da Netto gleich netto ?
wenn ich diesen Rechner zuhanden nehmen : http://www.steuerschroeder.de/Steuerrechner/Hartz-4.html

dieser sagt : "Ihr Anspruch   249,00   Euro"
Also bei Netto Einkommen von 950Euro werden "Angerechnete Einkünfte   680,00   Euro" berücksichtigt ... was nun ????

Bitte um Hilfe  :help: :help: :help: :help:

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 28260
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #11 am: 11. Januar 2017, 14:58:45 »
ich habe da auch gemerkt dass wenn ich da Einkommen "950Euro" eingebe ... da werden aber 30% (lohnsteuer, soz abgaben, KV) abgezogen ...

Deshalb gehört da auch das Bruttoeinkommen rein.
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand anlegt, jeden Tag kommt ein Mensch und marschiert aufrecht drunter durch. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5073
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #12 am: 11. Januar 2017, 16:51:39 »
betreffs Wohngeld: beim Arbeitslosengeld sind in aller Regel keine Abzugsbeträge für Steuern und Sozialversicherungsbeiträge vorzunehmen, da die Sicherung drittfinanziert ist. Steuern dürften auch entfallen.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 28260
Re: Harz4 neben Arbeitslosengeld
« Antwort #13 am: 11. Januar 2017, 17:14:51 »
Stimmt, habe ich überlesen. Dann gehört das ALGI unter sonstiges Einkommen.
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand anlegt, jeden Tag kommt ein Mensch und marschiert aufrecht drunter durch. (von unbekannt)

Es gibt viele Wege zum Glück, einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)