Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?  (Gelesen 712 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jonathan

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 94
kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« am: 03. Januar 2017, 12:26:17 »
ich hab ja 2016 fünf Monate voll gearbeitet bis mich mein Arbeitgeber wieder in die Wüste schickte. In der Zeit hab ich Steuern bezahlt und theoretisch könnte ich die mir wieder zurück holen. Praktisch ist es Nonsens, da ja das JC das voll als Einkommen anrechnet. Ich hab ja jetzt schon das Problem mit dem Krankengeld. Für Juli hab ich noch für 8 Tage Krankengeld erhalten, das wurde leider erst im November überwiesen.............und es wurde mir fast zeitgleich von der Bank eingezogen. Also hab ich es gar nicht bekommen, aber das interesiert das JC nicht. Ich muss wohl noch anführen, das mich das JC gezwungen hat dieses Krankengeld zu beantragen.
Jetzt eben die Frage , kann einem das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?

Offline Addi

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 563
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #1 am: 03. Januar 2017, 12:36:01 »
Ja, es geht nicht darum was du behältst oder nicht behältst. Es geht um die Minimierung der Bedürftigkeit.

Offline jonathan

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 94
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #2 am: 03. Januar 2017, 13:11:38 »
das ist mir schon klar, das jedes andere Einkommen vor Hartz4 kommt. Nur wird der Betrag vermutlich meinen Satz etwas überschreiten, Steuerrückzahlungen sind vor Pfändungen  nicht geschützt...........somit hab ich unterm Strich kein Einkommen und darf dafür auch noch Krankenkasse selber zahlen, tolle Aussichten

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4864
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #3 am: 03. Januar 2017, 13:14:10 »
Du wirst genau das wieder kriegen, was Du an Einkommensteuer gezahlt hast. Steht auf Deiner Jahres-Gehaltsabrechnung.
Du wirst dadurch nicht weniger Geld zur Verfügung haben.

Offline jonathan

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 94
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #4 am: 03. Januar 2017, 13:28:13 »
ich habe keine Jahresgehaltsabrechnung, die hat mir mein netter Arbeitgeber verweigert. Aber ich kann das gerade noch selber zusammenrechnen, deswegen weiß ich ja, das es höher als mein Hartz4 ist.

Irgendwie habe ich heute das Gefühl das ich mich nicht richtig ausdrücke. um mich verständlich zu machen!

Also nochmal, ich erhalte Steuerrückzahlung die ist höher als Hartz4, also wird Hartz 4 gestrichen, ich muss mich selber Krankenversichern und gleichzeitig hängt wie üblich das Damoklesschwert "Pfändung" über mir. Soll heißen, ich hab zwar den Bescheid das ich eine Steuerrückzahlung erhalten würde, die wurde aber bereits gepfändet weil ich noch Schulden aus meiner Selbstständigkeit bei irgend einem anderen Finanzamt habe. Also hab ich von dieser Steuererklärung nur Ärger, und kein Einkommen

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4864
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #5 am: 03. Januar 2017, 13:33:21 »
Ja, es geht nicht darum was du behältst oder nicht behältst. Es geht um die Minimierung der Bedürftigkeit.

Zitat von: jonathan am 03. Januar 2017, 13:28:13
deswegen weiß ich ja, das es höher als mein Hartz4 ist.
Zitat von: jonathan am 03. Januar 2017, 13:11:38
Nur wird der Betrag vermutlich meinen Satz etwas überschreiten

Offline Addi

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 563
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #6 am: 03. Januar 2017, 13:39:53 »
Bist du in der PI, dann bist du sowieso verpflichtet die Steuererklärung zu machen.

Auch wenn du nicht in der PI bist, es ist nun einmal so das Schulden kein Problem der Allgemeinheit sind.

Offline jonathan

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 94
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #7 am: 03. Januar 2017, 14:10:17 »
was ist PI?

Online Pumukel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1036
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #8 am: 03. Januar 2017, 14:13:43 »
PI = Privat Insolvenz
LG

Pumukel

Offline Quinky

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3128
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #9 am: 03. Januar 2017, 14:22:27 »
Also nochmal, ich erhalte Steuerrückzahlung die ist höher als Hartz4, also wird Hartz 4 gestrichen, ich muss mich selber Krankenversichern und gleichzeitig hängt wie üblich das Damoklesschwert "Pfändung" über mir.

NEIN, nicht richtig!!

Steuererstattung ist Einkommen, soweit richtig. Anrechnung auch richtig, ABER:

WENN dieses sonstige Einkommen höher ist als der HartzIV-Satz für einen Monat, dann MUSS das Jobcenter dieses Einkommen auf 6 Monate verteilen und jeden Monat anrechnen.
Somit ist Krankenversicherung gewährleistet.
Ich gehe nicht davon aus, das Deine Steuererstattung HÖHER ist als der 6-Monats-Bedarf Hartziv.

Wegen der Pfändung, wenn die Steuererstattung über dem Pfändungsbetrag liegt, bitte ich einen andere Teilnehmer zu antworten. Darauf kann ich keinen Hinweis geben.

Gruß
Ernie


Zitat zugeordnet. / Wolf27
« Letzte Änderung: 03. Januar 2017, 14:32:07 von Wolf27 »

Offline Freimensch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 479
Finanzamt verrechnet sofort Erstattung mit Gegenforderung
« Antwort #10 am: 03. Januar 2017, 14:26:49 »
Wegen der Pfändung, wenn die Steuererstattung über dem Pfändungsbetrag liegt, bitte ich einen andere Teilnehmer zu antworten. Darauf kann ich keinen Hinweis geben.

Beim Finanzamt geht es nicht um die Pfändungstabellen und unpfändbar oder nicht, bei Steuererstattung wird der Erstattungsbetrag sofort mit einer Gegenforderung des FA verrechnet.


Zitat zugeordnet. / Wolf27

« Letzte Änderung: 03. Januar 2017, 14:33:34 von Wolf27 »
Leidenschaft hat die Eigenschaft, dass es mit viel Leid Leiden schafft.

Offline Quinky

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3128
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #11 am: 03. Januar 2017, 14:44:39 »
Freimensch:

WENN wegen der PI Forderungen des Finanzamtes bestehen, hast Du recht, jedoch wenn die Forderungen von anderen bestehen, überweist das Finanzamt den kompletten Steuerrückerstattungsbetrag.
Bei WEM Forderungen wegen PI bestehen, hat "Jonathan" ja nicht geschrieben.

Gruß
Ernie

Offline jonathan

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 94
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #12 am: 03. Januar 2017, 14:53:17 »
Nein ich bin nicht in einer PI.

Offline fluchtzwerg

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 659
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #13 am: 03. Januar 2017, 14:55:40 »
Wenn das Finanzamt die Erstattung verrechnet gibt es auch keinen Zufluss.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 28202
Re: kann mich das JC zwingen eine Steuererklärung zu machen?
« Antwort #14 am: 03. Januar 2017, 15:26:32 »
Bei WEM Forderungen wegen PI bestehen, hat "Jonathan" ja nicht geschrieben.

Doch, hat er. Keine PI, Schulden bei einem Finanzamt.

ich hab zwar den Bescheid das ich eine Steuerrückzahlung erhalten würde, die wurde aber bereits gepfändet weil ich noch Schulden aus meiner Selbstständigkeit bei irgend einem anderen Finanzamt habe.
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand anlegt, jeden Tag kommt ein Mensch und marschiert aufrecht drunter durch. (von unbekannt)