Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Forderung aus Insolvenz Anmeldung  (Gelesen 735 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SweetHoney90

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 410
Forderung aus Insolvenz Anmeldung
« am: 06. Januar 2017, 15:51:35 »
Hallo Ihr lieben,

Meine Mutti hat heute Post bekommen vom Insolvenzverwalter das Sie dem Schuldner Geld schuldet.

Dazu muss man sagen das der Schuldner früher eine Autowerkstatt hatte. Meine Mutti ihr Auto dort immer hingebracht hat zur Reparatur. Höhere Rechnungen dürfte Sie kulanter Weise in mehreren Raten zahlen. Nun hat der Schuldner Insolvenz angemeldet und der Verwalter fordert eben 300 Euro. Wie ist damit umzugehen?

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 27962
Re: Forderung aus Insolvenz Anmeldung
« Antwort #1 am: 06. Januar 2017, 15:57:02 »
Wie soll sie schon damit umgehen? Das Geld hat sie zu zahlen.
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand anlegt, jeden Tag kommt ein Mensch und marschiert aufrecht drunter durch. (von unbekannt)

Offline SweetHoney90

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 410
Re: Forderung aus Insolvenz Anmeldung
« Antwort #2 am: 06. Januar 2017, 16:01:16 »
Auch wenn Sie belegen kann das sie es gezahlt hat? Sie hat es ja wirklich gezahlt. Mich wundert Nur das es ja dann eigentlich die Firma sein müsste die Insolvenz anmeldet und nicht die Privatpersonen  oder?

Online Ecki07

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5229
  • Wie war das Thema?
Re: Forderung aus Insolvenz Anmeldung
« Antwort #3 am: 06. Januar 2017, 16:11:37 »
Zitat von: SweetHoney90 am 06. Januar 2017, 16:01:16
Auch wenn Sie belegen kann das sie es gezahlt hat?
Dann natürlich nicht. Evtl. die Belege kopieren und zum Verwalter schicken.

Offline SweetHoney90

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 410
Re: Forderung aus Insolvenz Anmeldung
« Antwort #4 am: 06. Januar 2017, 18:20:01 »
Also meine Mutti geht jetzt Mal davon aus das es sich um diese Angelegenheit handelt denn in einer anderen Sache kann Sie keine Verbindung zu der oben genannten Person herstellen. In dem Schreiben ist es ja nicht genau beschrieben um was es genau geht.

Offline mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1577
  • Vorsicht, bissig!
Re: Forderung aus Insolvenz Anmeldung
« Antwort #5 am: 07. Januar 2017, 08:23:28 »
Auch wenn Sie belegen kann das sie es gezahlt hat? Sie hat es ja wirklich gezahlt. Mich wundert Nur das es ja dann eigentlich die Firma sein müsste die Insolvenz anmeldet und nicht die Privatpersonen  oder?

Bei einer Firmeninsolvenz kommt es immer auf die Haftungsform der Firma an. Das kann man an Kürzeln wie "GmbH" erkennen. Gibt es die nicht, ist immer die Privatperson, die der Inhaber der Firma ist, insolvent.
Welcome to Babylon the traitors' homes of nower days ~ Diary of Dreams

Offline SweetHoney90

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 410
Re: Forderung aus Insolvenz Anmeldung
« Antwort #6 am: 07. Januar 2017, 09:22:51 »
Ich weiß das die Firma vorher einen anderen Inhaber hatte. Ich weiß zwar das dieser Herr da vorher gearbeitet hat. Das Ihm alleine die Firma gehört bzw. Gehört hatte wusste ich nie.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11146
Re: Forderung aus Insolvenz Anmeldung
« Antwort #7 am: 07. Januar 2017, 09:35:11 »
Die Rechtsform der Werkstatt ist irrelevant, ebenso eine zwischenzeitlich vollzogene Rechtsnachfolge.

Der Insolvenzverwalter hat eine offene Forderung des Insolvenzschuldners festgestellt und diese Forderung ist zu begleichen oder der Nachweis zu erbringen, dass die Forderung bereits beglichen wurde.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)