Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?  (Gelesen 4887 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katrin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 126
Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« am: 13. Januar 2018, 18:52:17 »
Hallo liebe Leute,

da meine Wohnung zum 01.02.18 gekündigt wurde, musste ich mir eine neue suchen. Die ist aber nun teurer als die alte. Für die alte habe ich 320 € warm (Heiz. inkl.) gezahlt, die neue kostet nun 467 € warm (inkl. Heizk.).

Habe leider keine billigere gefunden bzw. musste nun endlich einen Mietvertrag unterschreiben, da ich zum 01.02.18 nicht ohne Wohnung da stehen wollte.

Laut dem Mietspiegel des Jobcenters beträgt der Höchstsatz in meiner Kommune 344 € (ohne Erfassung der Kosten für Heizung und zentraler Warmwasserbereitung)

Was wird das Jobcenter wohl nun dazu sagen bzw. wie sollte man jetzt reagieren, wenn das Jobcenter sich weigert die höhere Miete zu zahlen?

Online potamopyrgus

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3077
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #1 am: 13. Januar 2018, 19:02:39 »
Kannst du wenigstens nachweisen dass es, auch im größeren Umkreis, keine Wohnung innerhalb der KDU Grenze gab?
War zumindest die Notwendigkeit des Umzugs vorher vom JC bestätigt worden?

Vermutlich wirst du einen Teil selbst zuschießen müssen. Je nach Umzugsnotwendigkeit und Heizkosten.

Offline MagnaCharta

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3396
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #2 am: 13. Januar 2018, 19:12:27 »
Wieso wurde dem Jobcenter nicht die hoffentlich unverschuldete Kündigung mitgeteilt und keine Umzugsgenehmigung eingeholt? Dazu müsste doch nun wirklich im Vorfeld genügend Zeit gewesen sein!

So kann es sein, dass je nach Richtlinien für die Angemessenheit das Jobcenter sich quer stellen wird, wobei vielerorts diese veraltet sind.

Offline Katrin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 126
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #3 am: 13. Januar 2018, 19:13:01 »
Kannst du wenigstens nachweisen dass es, auch im größeren Umkreis, keine Wohnung innerhalb der KDU Grenze gab?
War zumindest die Notwendigkeit des Umzugs vorher vom JC bestätigt worden?

Vermutlich wirst du einen Teil selbst zuschießen müssen. Je nach Umzugsnotwendigkeit und Heizkosten.

Nachweisen? Ich habe keine billigere gefunden, bzw. die Wohnungssuche hat sich als sehr schwer herausgestellt.

Mir wurde vom Vermieter gekündigt. Wieso muss das Jobcenter das bestätigen?

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6368
  • Das macht nichts.
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #4 am: 13. Januar 2018, 19:16:29 »
Du bekommst die Miete doch vom JC bezahlt. Findest Du es dann nicht logisch, dass es gewisse Einschränkungen gibt? Im Ratgeber Umzug steht einiges, was Du vorher hättest beachten können/sollen. Aber vielleicht findest Du ja auch noch was, was Dir auch nachträglich noch was hilft.

Offline Katrin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 126
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #5 am: 13. Januar 2018, 19:20:20 »
Wieso wurde dem Jobcenter nicht die hoffentlich unverschuldete Kündigung mitgeteilt und keine Umzugsgenehmigung eingeholt?


Was ist denn eine verschuldete Kündigung? Ich habe in der alten Wohnung jedenfalls nichts kaputt gemacht...

Also muss mich mir, wenn ich vom Vermieter gekündigt werde, eine Umzugsgenehmigung holen?

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6368
  • Das macht nichts.
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #6 am: 13. Januar 2018, 19:21:52 »
Nicht GENEHMIGUNG sondern ZUSTIMMUNG. Lies mal den Ratgeber, dann erkennst Du den Unterschied. Natürlich DARFST Du machen, was Du willst. Aaaaber...

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 14187
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #7 am: 13. Januar 2018, 19:22:32 »
Also muss mich mir, wenn ich vom Vermieter gekündigt werde, eine Umzugsgenehmigung holen?

Nein, aber die Notwendigkeit des Umzuges bestätigen lassen.

Aus welchem Grund hat der Vermieter gekündigt?
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Katrin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 126
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #8 am: 13. Januar 2018, 19:36:17 »

Aus welchem Grund hat der Vermieter gekündigt?

Das hat familiäre Gründe. Ich bewohne zur Zeit ein Appartement, welches sich im Besitz meiner Eltern befindet. Es war aber klar, dass das nur vorübergehend möglich ist, bis ich selbst eine neue Wohnung finde. Das Zusammenleben mit den Eltern funktioniert nicht, weil das Appartement direkt an das Elternhaus angebaut ist etc.
Es ist mir nicht möglich, dort weiter zu wohnen. Zum 01.02.18 wurde mir von den Eltern gekündigt.

Bin ü 25

Online potamopyrgus

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3077
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #9 am: 13. Januar 2018, 19:44:53 »


Nachweisen? Ich habe keine billigere gefunden, bzw. die Wohnungssuche hat sich als sehr schwer herausgestellt.


Nachweisen kannst du das mit einer Auflistung der Wohnungen die du besichtigt hast bzw um die du dich bemüht hast.
Das JC wird dir nicht einfach glauben, dass es für einen Single nirgendwo eine angemessene Wohnung gab.

Könntest du aus deiner Wohnung vielleicht eine WG machen um die Kosten zu senken?

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5150
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #10 am: 13. Januar 2018, 20:17:44 »
Die Kündigung durch deine Eltern vorlegen. Nehme an du wurdest kurzfristig mit ordentlicher Begründung gekündigt? Denn Du hast ggü deinen Eltern die gleichen Rechte und Pflichten wie einem frenden Vermieter.
DasxJC übernimmt maximal die angemessenen Kosten und wird dir gleichzeitig wohl mitteilen, dass Du den Rest selbst zahlen musst oder die Kosten senken. Bummelig 60 bis 70 Euro monatlich vom Regelsatz, das schaffst Du nicht lange.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 48864
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #11 am: 13. Januar 2018, 20:19:26 »
Bleibt das selbe JC zuständig?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Sensoriker

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 402
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #12 am: 13. Januar 2018, 21:23:51 »
Wieviel da evtl selber zubezahlt werden müsste hängt von der Art der Heizung ab. Bzw. ob überhaupt eine Kostensenkungsaufforderung kommt. (Stichwort unwirtschaftlich)
Sollte die Wohnung mit Fernwärme z.B beheizt sein, liegen die angemessenen Heizkosten bei ca 90 - 100 Euro.
Die Wohnung wäre in dem Fall nur etwa 20 - 30 Euro über der Gesamtangemessenheit.

Sensoriker
Wer sich beim JC nicht wehrt hat schon verloren
Meine Antworten basieren auf eigenen Erfahrungen mit dem JC sowie auf der Lektüre zahlreicher Threads auf diesem (und ein paar anderen) Boards.
Ansonsten halte ich es wie beim Lotto. Alle Antworten ohne Gewähr.

Online potamopyrgus

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3077
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #13 am: 13. Januar 2018, 21:34:13 »
Bzw. ob überhaupt eine Kostensenkungsaufforderung kommt. (Stichwort unwirtschaftlich)

Da der TE sich bereits vor dem Umzug im Hartz4 Bezug befand und damit um die Besonderheiten bei Kosten der Unterkunft wusste, wird es überhaupt keine Kostensenkungsaufforderung geben.
Die Kosten werden einfach nur bis zur angemessenen Höhe übernommen und das wars.

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6368
  • Das macht nichts.
Re: Teurere Wohnung angemietet: Zahlt das Jobcenter?
« Antwort #14 am: 13. Januar 2018, 21:37:15 »
Zitat von: potamopyrgus am 13. Januar 2018, 21:34:13
Die Kosten werden einfach nur bis zur angemessenen Höhe übernommen und das wars.
bisherigen?