Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Widerspruch gegen Pauschalierung/Ablehnung Darlehen für eine defekte Waschmaschine  (Gelesen 14868 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolf27

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 9600
  • Da, wo der "Pott" kocht ;-)
===Beginn Beispiel: Widerspruch===

Absender

Anschrift JobCenter

Datum

Ihr Bescheid vom xx.xx.XXXX [Datum einsetzen]
mein / unser Antrag vom xx.xx.XXXX [Datum einsetzen] auf ein Darlehen nach § 24 Abs. 1 SGB II
hier: Ersatzbeschaffung für eine defekte Waschmaschine
BG-Nr. xxx

Sehr geehrte Damen und Herren,

gegen Ihren o. g. Bescheid, bei mir / uns eingegangen am xx.xx.20xx [Datum einsetzen, an dem ihr das Schreiben erhalten habt], lege ich / legen wir fristgerecht Widerspruch ein.

Begründung:
Für eine Ersatzbeschaffung in dieser Größenordnung ist zwingend ein Darlehen nach § 24 Abs. 1 SGBII zu bewilligen, denn genau dafür ist es da, wenn ein von den Regelleistungen umfasster und nach den Umständen unabweisbarer Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts weder durch das Vermögen nach § 12 Abs. 2 Nr. 4, noch auf andere Weise gedeckt werden kann.
Die von Ihnen genannte Pauschale über € 00,00 [bewilligten Betrag einsetzen] ist in dieser Höhe weder zulässig, noch akzeptabel, da diese nicht - wie in § 24 Abs. 3 S. 6 SGB II gefordert und vorgeschrieben - die erforderlichen Aufwendungen berücksichtigt.

Da wir ein Kind / xx Kinder haben, bin ich / sind wir gezwungen, meine / unsere Wäsche in einem Waschsalon zu waschen,  wodurch uns erhebliche Mehrkosten entstehen, die im Regelsatz überhaupt nicht vorgesehen sind!

Sollte mir / uns bis zum xx.xx.XXXX [Datum + 7 Tage] kein entsprechender rechtsmittelfähiger Bewilligungsbescheid Ihrer Behörde vorliegen und mir / uns das Darlehen ausgezahlt worden sein, werde ich / werden wir umgehend mein / unser Recht vor dem zuständigen Sozialgericht einklagen.

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)

Update: 14.09.2012 / ©Wolf27
===Ende Beispiel===


Hinweis: Alle Stellen mit Doppelbezeichnung ("wir/uns" etc.) müssen natürlich entsprechend angepasst sowie die Texte in eckigen Klammern gelöscht werden.



Paragrafen aktualisiert & Textverbesserungen eingearbeitet. / Wolf27
« Letzte Änderung: 14. September 2012, 04:14:29 von Wolf27 »
Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Sicht der jeweiligen Sachlage wider. Ich gebe hier keine Rechtsberatung oder Ähnliches!!! Von mir formulierte Schreiben kann jeder, auf seinen Fall angepasst, gerne verwenden. Noch Fragen...?