Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Überprüfungsantrag nach SGB X § 44  (Gelesen 23131 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 37850
Überprüfungsantrag nach SGB X § 44
« am: 15. November 2008, 13:42:25 »
Datum

Absender

Empfänger (ARGE ...)

Antrag auf Überprüfung gemäß SGB X § 44 für Bedarfsgemeinschaft (BG-Nummer)

Werte Damen und Herren,
hiermit beantrage ich gemäß SGB X § 44 die Überprüfung folgender ALG2-Bescheide:
- (Datum)...

Grund:
Sie sind verpflichtet, meine Unterkunftskosten in tatsächlicher Höhe zu übernehmen, wenn diese angemessen sind oder, bei Unangemessenheit, eine Senkung nicht möglich ist, z.B. weil angemessener Wohnraum nicht auf dem Wohnungsmarkt zur Verfügung steht.

Sachverhalt:
Mit Schreiben vom ... hatten sie mich aufgefordert, meine Unterkunftskosten zu senken. Dies wäre mir nur durch einen Umzug in eine ihren Angemessenheitskriterien entsprechende Wohnung möglich gewesen, da mein Vermieter nicht bereit ist, die Miete zu senken (Nachweis) und eine Senkung durch Untervermietung aufgrund (der zu geringen Anzahl der Wohnräume; andere Gründe) unmöglich ist.
Trotz intensiver Suche habe ich innerhalb der in ihrem o.g. Schreiben gesetzten Frist keine angemessene oder preiswertere Wohnung finden können (Nachweise).
Nach Ablauf der in ihrem o.g. Schreiben gesetzten Frist, zahlen sie mir seit ... nur noch die darin als angemessen bezeichneten Kosten der Unterkunft.
Dies ist rechtswidrig, da es mir Nachweislich nicht möglich ist, meine Unterkunftskosten zu senken.

Sollten sie meinem berechtigten Ansinnen nicht statt geben, werde ich meine Forderungen auf dem Klageweg durchsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

...
Meine Antworten basieren auf den zuvor genannten Fakten. Durch neue oder geänderte Fakten kann sich jedoch die Rechtslage ändern und bisherige Antworten dadurch ungültig werden.