Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Petition gegen Sanktionen im SGB II: 89.786 Stimmen wurden erreicht (Thread 1)  (Gelesen 234229 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Gast11633

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #30 am: 22. November 2013, 11:37:45 »
Es scheint sich also rumgesprochen zu haben, dass noch immer Unrecht im Land existiert! :ok:

Offline 12689Berlin

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4359
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #31 am: 22. November 2013, 11:47:58 »
Die Petition wird leider nix.   :coffee:

Dazu müsste man die Schweiz & Lichtenstein mit einbeziehen.

Gast11633

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #32 am: 22. November 2013, 12:03:45 »
Tja, alle haben damals bei der Susanne Wiest, die ein viel umstritteneres Thema einbrachte, gewusst, dass die Petition "nichts wird".
Am Ende sprach Susanne Wiest als Bürgerin des Landes vor dem Petitionsausschuss, ohne Schweiz und ohne Lichtenstein und fand auf ihrem Weg dorthin über 50.000 Unterstützer!

Man muss eben nur WOLLEN MÜSSEN!


Gast29004

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #33 am: 22. November 2013, 12:06:04 »
Zitat
Die Petition wird leider nix.   :coffee:

Wer so denkt hat bereits verloren.

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9200
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #34 am: 22. November 2013, 12:09:38 »
Wenn das nix wird,dann nur weil der Surfer im Bundestag zusammen bricht,wie bei Susanne Wiest . :grins:
Mal ein Danke an unsere Admins und Mods,die die Petition auch gut lesbar eingestellt haben.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9200
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #35 am: 22. November 2013, 13:01:01 »
Hi Lutz,ich glaube die haben schon wieder etwas von dir gelöscht !
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Gast11633

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #36 am: 22. November 2013, 13:09:07 »
Wenn dem so ist, dann liefere ich einfach noch ein paar Pixel in Wortform am Abend nach  :mocking:
So wie ich es in dem Wust noch überblicke, stehen die Kernsätze aber noch da  :lachen:


Deutlich über 7000 Zeichner! Das in der kurzen Zeit, spricht nicht die Sprache des Pessimismus. So Leute, ich gehe Unterschriften sammeln!
« Letzte Änderung: 22. November 2013, 13:17:10 von Gast11633 »

Offline Christina_1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 792
  • Bin jetzt Rentnerin
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #37 am: 22. November 2013, 13:15:50 »
Ich habe auch mitgezeichnet
MfG Christina_1

Gast26037

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #38 am: 22. November 2013, 13:31:10 »
Leute ich bin ja schwer in Versuchung an die Redaktion der Blödzeitung zu schreiben und denen mit zu teilen das sie mal was sinnvolles tun sollen und für alle Bundesbürger diese Petition unterstützen indem sie zur Unterschrift aufrufen. Meint ihr das bringt was?

         :flag: :flag:

Gast5877

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #39 am: 22. November 2013, 13:33:06 »
auch ich habe heute mitgezeichnet!

Gast26705

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #40 am: 22. November 2013, 13:40:09 »
@Demeter:

Ne bringt nix, dann haben die ja keine Headline mehr ala "Erwerbsloser Arbeitsuchender H4 Leistungsempfänger würgt Sachterroristin äh Bearbeiterin"

Die Tatsache das die Medien sich extrem selten an diesem Unrecht erlaben zeigt mir das dort deutlich ein Unwille existiert das Unrecht eben nicht zu bekämpfen oder aufzuzeigen. Ein Ralph Boes allein in einer Talkrunde reicht da nicht. Dort müssen echte Betroffene hin. Aber die bekommen selten mehr wie 2 min Redezeit.
« Letzte Änderung: 22. November 2013, 20:20:58 von Elsi »

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9200
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #41 am: 22. November 2013, 13:46:26 »
Wie wäre es mit dem MDR ,wo Inge war !
Monitor usw...........
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Gast22468

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #42 am: 22. November 2013, 13:50:37 »
@Demeter

Die BLÖD macht bestimmt einen Artikel a la "Faulheit soll nicht mehr bestraft werden" daraus. :blum:

Gast26705

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #43 am: 22. November 2013, 13:51:09 »
MDR empfängt nicht jeder, das muss in die Großen wie ARD RTL usw. Plasberg, Illner, Lanz usw. Die Qualität der Sendung ist 2. ranging, es muss publik werden was das System mit den Menschen macht. Eine breite Öffentlichkeit kann man anders kaum mehr herstellen.

Die Maischberger Sendung mit Boes war ein gutes Beispiel wie man es NICHT machen soll. So erreicht man nur das Gegenteil.

Gast26037

  • Gast
Re: Petition gegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #44 am: 22. November 2013, 13:57:14 »
Ich hatte eher an so eine Überschrift gedacht: Sanktionen nach § 31 und § 32 SGB II bedrohen die Grundrechte aller Bundesbürger
Wenn würde ich ja gleich einen Artikel mitliefern!!!!

        :flag: :flag: