Zur optimalen Funktion verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von hartz.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Autor Thema: Keine Atomwaffen in Deutschland!  (Gelesen 10816 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3568
Keine Atomwaffen in Deutschland!
« am: 25. September 2015, 12:35:10 »
Die USA wollen auf dem Fliegerhorst Büchel in der Eifel bis zu 20 neue Atombomben vom Typ B 61-12 stationieren.

 „Mit den neuen Bomben verwischen die Grenzen zwischen taktischen und strategischen Atomwaffen“, kritisiert Atom-Wissenschaftler Hans Kristensen vom „Nuclear Information Projects“ in Washington. Im Kriegsfall sollen deutsche Tornado-Piloten im Rahmen der Nato-Strategie der so genannten „Nuklearen Teilhabe“ Angriffe mit den US-Bomben fliegen.

Das ist eine Verletzung der Artikel 1 und 2 des Vertrages über die Nichtverbreitung von Atomwaffen.

https://www.change.org/p/keine-atomwaffen-in-deutschland

Bitte zeichne diese Petition mit
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3806
  • Am Arsch vorbei...geht auch ein Weg.
    • Mountainprophet
Re: Keine Atomwaffen in Deutschland!
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2015, 16:03:27 »
Aber das bringt doch bestimmt Arbeitsplätze... :heul:

Scheiß-Kriegstreiberindustrie! :wand: :teuflisch:
Physik studiert jeder lebenslang...ob er will oder nicht, spielt keine Rolle.
"Sag mal, bei euch im Kindergarten, sind da auch Ausländer? "Neee, da sind nur Kinder!"
Deutsche, kauft deutsche Bananen, deutschen Kaffee, deutsche Orangen, deutsche...!
"Die Erde ist eine Birne!" glaubte Christoph Kolumbus...Wer nichts weiß, muß alles glauben... :grins:

Offline Frau

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3997
  • Seid lieb zu einander!
Re: Keine Atomwaffen in Deutschland!
« Antwort #2 am: 07. November 2015, 06:03:50 »
Petitionen bringen doch nix.  :nea:
Es ist keine System-Änderung innerhalb des Systems möglich!
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen." (Fr. v. Schiller)
Gehörst du dir selbst oder bist du das Eigentum einer herrschenden Klasse?
Typisch Deutsch: Rassismus!  :mocking: (Wer die Ironie findet, darf sie behalten!)

Gast37908

  • Gast
Re: Keine Atomwaffen in Deutschland!
« Antwort #3 am: 25. Januar 2016, 22:29:32 »
Aber das bringt doch bestimmt Arbeitsplätze... :heul:

Scheiß-Kriegstreiberindustrie! :wand: :teuflisch:
meinst du jetzt weil der Wehrdienst abgeschafft ist oder wie ? Die Tornados müssen ja im shelter bewacht werden.

dazu noch ein interessanter Bericht.

Tja, schon komisch. Da dackelt 2009 ein schwarzer Amerikaner an, sagt er wolle eine Welt ohne Atomwaffen, wird dann Präsident der USA, bekommt dann für was auch immer den Friedensnobelpreis, schickt kurz darauf weitere 30.000 US-Soldaten nach Afghanistan, bombt später kurzerhand Gaddfi weg und unterstützt radikale Muslime in Libyen und Irak/Syrien und weil er irgendwie den Kalten Krieg vermisst, wird seit Monaten jetzt auch noch gegen Russland hemmungslos aufgerüstet, Atomwaffen inklusive. Gott wie habe ich diese amerikanische Politik und ihre Kriegstreiberei satt!!!  :teuflisch:

http://www.mdr.de/nachrichten/usa-atomwaffen-buechel100.html
« Letzte Änderung: 25. Januar 2016, 22:46:41 von Gast37908 »

Offline Henninger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1217
Re: Keine Atomwaffen in Deutschland!
« Antwort #4 am: 02. Februar 2016, 14:30:03 »
Zitat von: Gast37908 am 25. Januar 2016, 22:29:32
Da dackelt 2009 ein schwarzer Amerikaner an,

Ist das maßgeblich für deine Aussage?
Ich verstehe die Erwähnung er Ethik nicht.
You´ll never get a second chance, to make a first impression

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3568
Re: Keine Atomwaffen in Deutschland!
« Antwort #5 am: 02. Februar 2016, 14:41:49 »
Zitat von: Henninger am 02. Februar 2016, 14:30:03
Ich verstehe die Erwähnung er Ethik nicht.

Damit war gemeint, das ein Mensch aus einer unterdrückten Bevölkerungsgruppe die Chance hatte was zu ändern. Er eine Verbesserung versprochen hat und sich durch das System hat einfangen lassen. Ihr müsst nicht gleich überall eine Diskrimmisierung sehen bezügl. Ethnie sehen.
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Henninger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1217
Re: Keine Atomwaffen in Deutschland!
« Antwort #6 am: 02. Februar 2016, 15:08:55 »
Doch muss man wohl.
In dem Moment, wo eine Aussage bzgl. des Äußerlichen getroffen wird, ist es diskriminierend.
Der Sinn und die Intention des Beitrags wird nicht geschwächt oder verstärkt wenn man einfach Obama schreibt.
Denn das ist er, Barack Obama, Präsident der US und A und Mensch. Nicht Schwarz nicht Weiß. BASTA
You´ll never get a second chance, to make a first impression

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3568
Re: Keine Atomwaffen in Deutschland!
« Antwort #7 am: 02. Februar 2016, 15:36:08 »
Zitat von: Henninger am 02. Februar 2016, 15:08:55
In dem Moment, wo eine Aussage bzgl. des Äußerlichen getroffen wird, ist es diskriminierend.

Und das schreibst du, wo heute alles von Äußerlichkeiten abhängig gemacht wird? Wer nicht die passenden Klamotten an hat gehört nicht dazu, wer nicht das neues Smartphone hat gehört nicht dazu, wer nicht nach Schema F wohnt gehört nicht dazu, wer eine körperliche sichtbare Behinderung hat gehört nicht dazu. Alles alltägliche Diskrimmierungen die Gang und Gäbe sind und da wird sich aufgeregt wenn ein Mensch der dunkler Hautfarbe ist auch als solcher bezeichnet wird. Ja,nee is klar!  :nea: :nea:

Im Übrigen ging es um sein Handeln im Amt und nicht um seine Hautfarbe!
Wenn Du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.          -Thèophile Gautier

Offline Henninger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1217
Re: Keine Atomwaffen in Deutschland!
« Antwort #8 am: 02. Februar 2016, 15:45:55 »
Zitat von: Lady Miou am 02. Februar 2016, 15:36:08
Alles alltägliche Diskrimmierungen die Gang und Gäbe sind und da wird sich aufgeregt wenn ein Mensch der dunkler Hautfarbe ist auch als solcher bezeichnet wird. Ja,nee is klar!

Bin ich "Alles"?
Darf ich jetzt nicht mehr kritisieren, weil überall diskriminiert wird? Mit der von dir niedergeschriebenen Denkweise geht es ja schon los.

Zitat von: Lady Miou am 02. Februar 2016, 15:36:08
Im Übrigen ging es um sein Handeln im Amt und nicht um seine Hautfarbe!

GENAU. Endlich hast du es raus. Und genau deswegen war die Erwähnung AB SO LUT überflüssig.

You´ll never get a second chance, to make a first impression