Einstellung der Emailadressen, nur noch jobcenter.digital möglich?

Begonnen von kopfhoch, 25. Mai 2024, 03:16:45

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kopfhoch

Hey, liebe Forenteilnehmer :help:
Mal wieder fühle ich mich wie im Kindergarten und frage mich, warum man mit Menschen so umgehen kann... :schock:
Ich bekam von der Arbeitsagentur einen Brief. Dieser ist vermutlich jetzt an alle Betroffenen gerichtet, die Bürgergeld beziehen. Darin steht offiziell, die Emailadressen des Jobcenters werden eingestellt. Eine Kommunikation ist über Jobcenter.digital möglich. Jobcentermitarbeiter dürfen angeblich auf Grund des Datenschutzes nicht auf Emails antworten.

Wie ich sah, hat mein Jobcenter noch immer eine Faxnummer und natürlich eine Postadresse. Kann ich also weiterhin trotz Abstellung der Emailadressen zumindest Fax und Post nutzen?

PS.: Ich finde das unmöglich vom Jobcenter, ich fühle mich überrumpelt.
Wer hat auch so einen Brief bekommen?
:wand:
Man fasst es nicht!

dagrey

Mir persönlich gefällt Jobcenter.digital. Es ist gut strukturiert. Ich finde sämtliche Angelegenheiten schnell wieder. Hochladen von Dokumenten sind sicher. So kann auch das JC nicht behaupten, dass es Unterlagen nie erhalten hat!

Übrigens habe ich vor etlichen Jahren auch hin und wieder Email (gmail) genutzt. Aber tatsächlich habe ich nie eine Antwort darüber erhalten. Die kam immer als Postbrief zu mir nach Hause. Höchstens der Vermittler hat mal auf eine Email mit Email geantwortet.

Zitat von: kopfhoch am 25. Mai 2024, 03:16:45Jobcentermitarbeiter dürfen angeblich auf Grund des Datenschutzes nicht auf Emails antworten.

Das macht Sinn. Du willst nicht wissen, wer bei den Providern Deine Daten mitliest!

Zitat von: kopfhoch am 25. Mai 2024, 03:16:45Kann ich also weiterhin trotz Abstellung der Emailadressen zumindest Fax und Post nutzen?

Natürlich. Wieso auch nicht! Nicht jeder hat einen PC/Laptop/Tablet zu Hause oder kann mit seinem Smartphone entsprechend umgehen.

Aber wenn Du bisher Email genutzt hast, dann probier das Portal mal aus. Es ist wirklich sehr komfortabel!
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.

180

Zitat von: kopfhoch am 25. Mai 2024, 03:16:45Kann ich also weiterhin trotz Abstellung der Emailadressen zumindest Fax und Post nutzen?
Natürlich kannst du weiterhin auch alle anderen Möglichkeiten nutzen. Brief macht keinen Sinn, da nicht nachweisbar. Fax ist über Online Faxdienste, z.B. www.simple-fax.de nachweisbar, schneller und billiger.

Das dient sicher nur der Zeitersparnis, wenn der Kunde die Sachen schon selbst in seine Akte hochlädt, dann muss niemand den Brief oder das Fax lesen und dem Kunden zuordnen.
Es fehlt die Transparenz: Wenn man die Akte schon digital führt, dann sollte man auch für den Kunden einen echten Vorteil durch das Portal bieten: Lesezugriff auf die gesamte Akte.

Rotti

Zitat von: kopfhoch am 25. Mai 2024, 03:16:45Wie ich sah, hat mein Jobcenter noch immer eine Faxnummer und natürlich eine Postadresse. Kann ich also weiterhin trotz Abstellung der Emailadressen zumindest Fax und Post nutzen?
ja wenn du einen Nachweis brauchst schon.
bei uns funktioniert das mit eMail wunderbar man bekommt gleich eine Bestätigung der Anfrage mit Fax hab ich neuerdings ständig Fehler beim Versenden liegt aber beim Empfänger.
Wer in Not gerät, braucht nicht noch zusätzliche Hürden. Mit dem Bürgergeld lassen wir Hartz4 endlich hinter uns! Man wolle stärker ermutigen, wieder in Arbeit zu kommen, so @hubertus_heil. Und zwar nicht in irgendwelche Hilfstätigkeiten, sondern in Jobs, die zu einem passen.

etwas-ratlos

@kopfhoch

So ein Schreiben habe ich auch bekommen, aber schon wieder 1-2 Monate her.

Kopfbahnhof

Zitat von: etwas-ratlos am 26. Mai 2024, 13:05:09So ein Schreiben habe ich auch bekommen
Diese Entwicklung ist schon bedenklich, immer mehr nur noch digital und Online.
Da bleiben immer mehr auf der Strecke, nicht nur beim JC.

Auch wenn ich könnte, JC digital kommt mir nicht in die Tüte!

Noch geht es hier per Mail, wenn nicht mehr muss ich halt zu denen und persönlich abgeben oder eben Briefkasten.
(zum Glück nicht so weit weg)

Rotti

SMS und eMail hat eben ausgedient jetzt kommt mit Jobcenter Digital die KI wo dir Antwortet. :grins:
Wer in Not gerät, braucht nicht noch zusätzliche Hürden. Mit dem Bürgergeld lassen wir Hartz4 endlich hinter uns! Man wolle stärker ermutigen, wieder in Arbeit zu kommen, so @hubertus_heil. Und zwar nicht in irgendwelche Hilfstätigkeiten, sondern in Jobs, die zu einem passen.