Mein Kooperationsplan (KOOP)

Begonnen von Hansejunge, 09. September 2023, 16:09:46

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lappa

Wenn der SB keine Ahnung hat, dann kannst du die gleiche Taktik wie der SB anwenden: Selbstbewusst behaupten, dass etwas so oder so sei.  :cool:

Fettnäpfchen

Hansejunge

Zitat von: Hansejunge am 28. Oktober 2023, 01:34:12die ich von meinem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit erhalte."
Unzulässige Vermittlungstätigkeit von Arbeitsagenturen für ALG II Empfänger

Zitat von: Hansejunge am 28. Oktober 2023, 13:47:28Er rennt dann immer zum Teamleiter und fragt da nach. Deshalb waren die letzten Treffen immer mit SB und Teamleiter, wir saßen da zu dritt.
Dass hat sicher ganz andere Gründe wie weichkochen oder verunsichern oder übertölpeln oder..... lässt sich erweitern und liegt sehr viel an deinem Verhalten sprich deiner Selbstsicherheit.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)
Mach es: Sei stärker als deine stärkste Ausrede.

Hansejunge

Zitat von: Fettnäpfchen am 28. Oktober 2023, 15:58:07lässt sich erweitern und liegt sehr viel an deinem Verhalten sprich deiner Selbstsicherheit.

Achsoo, Du meinst, der SB hat es schon aufgegeben mit seinen Spielchen und hat sich Verstärkung geholt?

Und in der Tat, ich frage nach, ich schreibe mit, ich sage nicht klar "ja" und auch nicht klar "nein" und verlange schon mal hier und da einen Paragraphen, wenn mir etwas zu schräg erscheint.

lappa

Wenn du nach Paragraphen fragst, ist der SB sicher vollkommen überfordert.
Die meisten SBs sind es gewohnt einfach irgendwas zu behaupten und der Kunde akzeptiert das dann....

Hansejunge

Zitat von: Fettnäpfchen am 28. Oktober 2023, 15:58:07lässt sich erweitern

Inwiefern lässt sich das noch erweitern? Dass sich dann noch der Geschäftsführer mit an den Tisch setzt oder die Polizei? ;-)

Fettnäpfchen

Hansejunge

Zitat von: Hansejunge am 28. Oktober 2023, 17:14:29Achsoo, Du meinst, der SB hat es schon aufgegeben mit seinen Spielchen und hat sich Verstärkung geholt?
ja klar ist doch offensichtlich, und hast es gerade selber bestätigt (kann natürlich auch eine interne Anweisung für "Querulanten" sein):
Zitat von: Hansejunge am 28. Oktober 2023, 17:14:29Und in der Tat, ich frage nach, ich schreibe mit, ich sage nicht klar "ja" und auch nicht klar "nein" und verlange schon mal hier und da einen Paragraphen, wenn mir etwas zu schräg erscheint.
oder glaubst du ein Kollege oder Vorgesetzter hat jedesmal Zeit um dem SB die Händchen zu halten.
Ausserdem kann man zu zweit einen eLB besser beeinflussen und hat nebenbei den Charakter > aha da ist der "Chef" dabei dann muss ja alles korrekt sein und stimmen.

Zitat von: Hansejunge am 28. Oktober 2023, 17:58:13Inwiefern lässt sich das noch erweitern? Dass sich dann noch der Geschäftsführer mit an den Tisch setzt oder die Polizei? ;-)
nein
Zitat von: Fettnäpfchen am 28. Oktober 2023, 15:58:07wie weichkochen oder verunsichern oder übertölpeln oder..
damit sind die psychologischen Winkelspiele gedacht die man in einer Gesprächsführung verwenden kann und die sind ja durch Jahrzehntelange Anwendung ausgereift.
Die Polizei aus deiner Frage z.B. guter Cop böser Cop

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)
Mach es: Sei stärker als deine stärkste Ausrede.

Hansejunge

Zitat von: Fettnäpfchen am 29. Oktober 2023, 11:36:42oder glaubst du ein Kollege oder Vorgesetzter hat jedesmal Zeit um dem SB die Händchen zu halten.
Ausserdem kann man zu zweit einen eLB besser beeinflussen und hat nebenbei den Charakter > aha da ist der "Chef" dabei dann muss ja alles korrekt sein und stimmen.

Spannend. Das heißt also, jetzt bleibt nur noch der Teamleiter und danach sind sie mit ihrem "Psycholatein" am Ende. Danach darf ich dann wohl fleißig Widersprüche schreiben. Bisher sträubt man sich ja vor schriftlichen Auseinandersetzungen und möchte alles im Gespräch klären. Ich höre dann einfach immer zu und lausche dem Gespräch.

Der Teamleiter macht einen auf "Freund" nach dem Motto: "Wenn ich Sie wäre, dann würde ich..." "Fühlen Sie sich nicht auch schon gedemütigt, weil Sie nichts finden?" "Ihnen muss es doch schlecht gehen, Sie müssten doch nach jedem Strohhalm von uns greifen." - Der SB macht einen auf "Feind": "Wenn Sie nicht das und das machen, gibt es das und das." "Jetzt ist das und das noch freiwillig, aber bald nicht mehr, dann müssen Sie das und das."

Aber jetzt wird es zu sehr Off Topic.

lappa

Wenn die SBs den Schriftwege vermeiden wollen mache das Gegenteil: Mach mehr schriftlich und bestehe auf schriftliche Antworten. ;)

Fettnäpfchen

Hansejunge

Ja da habe ich anscheinend richtig gelegen mit meinem Standartverdacht wenn ich das so lese.

Zitat von: Hansejunge am 30. Oktober 2023, 21:43:01Danach darf ich dann wohl fleißig Widersprüche schreiben.
Wenn etwas nicht passt dann ist ein Widerspruch der beste Weg.

und irgendwann suche die sich ein willfährigeres Opfer.

Zitat von: Hansejunge am 30. Oktober 2023, 21:43:01Bisher sträubt man sich ja vor schriftlichen Auseinandersetzungen und möchte alles im Gespräch klären.
Klar ist ja nichts nachweisbares und dann können die auch noch machen was sie wollen auch entsprechende Einträge in deine Akte.
Da kann man ja gegenseitig sagen das es der Realität entspricht und da du keinen Beistand hast kannst du nicht mal das Gegenteil beweisen.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)
Mach es: Sei stärker als deine stärkste Ausrede.

Hansejunge

Ja, du lagst richtig.

Bisher fahre ich ganz gut, mich nur sporadisch und dürftig zu äußern, also auch wenig Angriffsfläche zu liefern.

Kein Vergleich zum ersten "naiven" Gespräch im Februar, wo ich noch frei alles erzählte.

Jetzt weiß ich, dass es immer etwas zu meckern gibt von denen, egal was Du machst (außer Job finden) bzw. wie Du Dich selbst kümmerst.

Jetzt höre ich zu, nehme Dinge mit, die vorgeschlagen werden und lasse mich weder festnageln noch mir einen Strick aus Äußerungen drehen.

;-)

Fettnäpfchen

Hansejunge

Zitat von: Hansejunge am 31. Oktober 2023, 20:16:37Jetzt weiß ich, dass es immer etwas zu meckern gibt von denen, egal was Du machst (außer Job finden) bzw. wie Du Dich selbst kümmerst.
Selbst dazu gab es hier schon etliche Threads wo das JC so eine Entwicklung vereitelt hat.

Zitat von: Hansejunge am 31. Oktober 2023, 20:16:37Bisher fahre ich ganz gut, mich nur sporadisch und dürftig zu äußern, also auch wenig Angriffsfläche zu liefern.
:ok:
Ja da gilt auch "Reden ist Silber Schweigen Gold"

MfG FN

Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)
Mach es: Sei stärker als deine stärkste Ausrede.

Hansejunge

Zitat von: Fettnäpfchen am 01. November 2023, 12:02:16Selbst dazu gab es hier schon etliche Threads wo das JC so eine Entwicklung vereitelt hat.

Naja, mit meinem eigens von mir recherchierten und frewillig durchgeführten Bewerbungstraining bzw. Bewerbungscheckup der Uni (Career Service) habe ich wohl schon dem JC etwas den Wind aus den Segeln genommen. Mal sehen, wie lange das anhält und ab wann man dann dieses Checkup bzw. diesen Nachweis für "ungültig" erklärt. ;-)

Aber darüber habe ich ja schon Infos aus dem sehr guten Forum hier: "Maßnahmen - Was sollen sie enthalten?" Ich weiß Bescheid, und das Checkup ist dann sicherlich meine Karte, die ich spiele, wenn mir das JC sagt, ich brauche ein Bewerbungstraining.