Wer für Kabel-TV nicht zahlt, sitzt vorm schwarzen Bildschirm

Begonnen von Zatoo, 22. Mai 2024, 21:56:03

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

anne

Darum berichten Migranten gelegentlich, als Mieter nicht erwünscht zu sein ...

ijctsh

dann entschuldige Rotti
das hat sich so unglaubwürdich gelesen aber jetzt weiß ichs besser. Schon krass
Zitat von: Kopfbahnhof am 08. Juni 2024, 16:48:57Sicherheit ist auch noch ein Aspekt.
das ist auch akzeptabel. Genau wie mit den Balkonkraftwerken

 

Rotti

Zitat von: ijctsh am 09. Juni 2024, 15:14:02das ist auch akzeptabel. Genau wie mit den Balkonkraftwerken
so eine kleine Anlage würde ich auch gerne installieren, aber hab volle Nordseite auf meiner Loggia.  :sad:
Wer in Not gerät, braucht nicht noch zusätzliche Hürden. Mit dem Bürgergeld lassen wir Hartz4 endlich hinter uns! Man wolle stärker ermutigen, wieder in Arbeit zu kommen, so @hubertus_heil. Und zwar nicht in irgendwelche Hilfstätigkeiten, sondern in Jobs, die zu einem passen.

OLD-MAN

Ausgangsfrage = eine ganz einfache Frage, aber wie immer hier, wandelt sich dieser Faden in Einzelmeinungen!

1. Fernseh gucken ist nicht kostenlos, weil ...

1.1 Kabelnutzungsgebühren anfallen
1.2 eine Sat-Schüssel gekauft und installiert werden muss
1.3 Fernsehen über eine Stick immmer auch einen Internetanschluss voraussetzt.


selbiger

ist wie mit dem brot selber backen..wer glaubt das er günstiger dabei fährt sein brot selber zu backen..irrt..jeder weis wieviel watt solch backoffen inne hat..nur mal als bsp..
Sich zu Tode arbeiten,ist die einzige gesellschaftliche anerkannte Form des Selbstmordes.

Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge,die sie schon hundertmal gehört haben,als eine Wahrheit,die ihnen völlig neu ist.

anne

Zitat von: OLD-MAN am 10. Juni 2024, 08:29:53Ausgangsfrage
Ich lese hier keine Ausgangsfrage. Es sind ja auch nur die aktuellen Nachrichten.

Kopfbahnhof

Zitat von: OLD-MAN am 10. Juni 2024, 08:29:53Fernseh gucken ist nicht kostenlos
Hat hier auch keiner behauptet.

Zitat von: OLD-MAN am 10. Juni 2024, 08:29:53wandelt sich dieser Faden in Einzelmeinungen!
Ja und? Es geht um den TV Empfang im allgemeinen und die Möglichkeiten dazu.

Rotti

auch wie jemand sparen kann nicht jeder ist von der Beitragspflicht der öffentlich-rechtlichen Fernweh und Rundfunksender befreit 402
Wer in Not gerät, braucht nicht noch zusätzliche Hürden. Mit dem Bürgergeld lassen wir Hartz4 endlich hinter uns! Man wolle stärker ermutigen, wieder in Arbeit zu kommen, so @hubertus_heil. Und zwar nicht in irgendwelche Hilfstätigkeiten, sondern in Jobs, die zu einem passen.

hanskanns

Muss ich als Sozialhilfeempfänger eigentlich jetzt selber tätig werden und die Mietkosten um Betrag x pro Monat an den Vermieter kürzen? Was ist wenn ich jetzt nichts mache, was passiert dann? Theoretisch zahle ich erst mal wie bisher weiter, und mit der nächsten NK Abrechnung müsste ich Geld zurück bekommen vom Vermieter das ich ans Amt überweisen muss? Was ist wenn der Vermieter nichts macht und ich die nächste NK Abrechnung einreiche und dann das Amt sich weigert zu zahlen und mir nicht alles erstattet bzw  Geld von mir zurück haben will als vom Vermieter? Muss ich irgendwas tun? Bisher hat sich niemand bei mir gemeldet weder Vermieter noch Vodafone. Die müssten das ja mit meinem Vermieter abmachen. Aber ich zahle ja weiterhin unverändert.

Kopfbahnhof

Zitat von: hanskanns am 15. Juni 2024, 03:49:39Aber ich zahle ja weiterhin unverändert.
Ist hier auch so und auch kein Problem.
Das wird dann in der BK Abrechnung verrechnet.

Hier hat der VM es allerdings genau erklärt, warum die Zahlungen unverändert bleiben.
(unnötiger Aufwand, Kostensteigerungen bei Dienstleistungen)

Zitat von: hanskanns am 15. Juni 2024, 03:49:39Muss ich irgendwas tun?
Nein wozu?

Hier ist schon Monat 6 und Kabel TV geht immer noch. (ist seit Januar raus aus den BK)