hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: geforderte Unterlagen ü25  (Gelesen 1292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10616
Re: geforderte Unterlagen ü25
« Antwort #15 am: 29. April 2021, 11:51:49 »
Da es vermutet wird, wird der Vermutung einfach Widersprochen. Exakt, mit dem Hinweis, dass nach BGB keine Unterhaltsverpflichtung besteht und daher auch nicht mehr erfolgt

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17351
  • Optionskommune
Re: geforderte Unterlagen ü25
« Antwort #16 am: 29. April 2021, 13:07:16 »
Sabrina84

Zitat von: Sabrina84 am 29. April 2021, 11:46:27
Geld leihen wollte ich mir nicht, da ich ja auch nicht weiß , wann ich es zurückzahlen kann.
also von erspartem ? dann wäre die Frage erledigt
Zitat von: Sabrina84 am 29. April 2021, 11:46:27
Also die KbV hatte ich schon eingereicht oder ein zusätzlicher Vertrag, dass ich es zurückzahle?
ein Zusätzlicher
Darlehensvertrag zur Überbrückung zwischen Antrag und Zahlung evtl anzupassen! Je nach dem wie du das anpasst ist die Frage von was du gelebt hast auch erledigt.

Zitat von: crazy am 29. April 2021, 11:51:49
Da es vermutet wird, wird der Vermutung einfach Widersprochen. Exakt, mit dem Hinweis, dass nach BGB keine Unterhaltsverpflichtung besteht und daher auch nicht mehr erfolgt
Dazu etwas Lesestoff:
Unterhaltsvermutung bei Angehörigen

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Sabrina84

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: geforderte Unterlagen ü25
« Antwort #17 am: 04. Mai 2021, 19:22:02 »
Zitat
ein Zusätzlicher
Darlehensvertrag zur Überbrückung zwischen Antrag und Zahlung evtl anzupassen! Je nach dem wie du das anpasst ist die Frage von was du gelebt hast auch erledigt.

Ich hatte nun ein paar Tage überlegt wie ich den Darlehensvertrag umschreiben/anpassen soll, bin aber nicht wirklich weitergekommen und vermute auch dass es so falsch ist  :sad:

Wäre sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte  :smile: :schaem:



Darlehensvertrag


zwischen

xxxxxxx - im Weiteren Darlehensnehmer genannt

und

xxxxxxx - im Weiteren Darlehensgeber genannt

wird der nachfolgende Darlehensvertrag geschlossen.

1. Darlehensbetrag
Der Darlehensnehmer erhält vom Darlehensgeber monatlich einen Betrag in Höhe von 150€ für die Kostenbeteiligungsvereinbarung + 100€ Euro für Lebensmittel.

2. Darlehenszweck und Informationspflicht
Das Darlehen dient ausschließlich zur Überbrückung, bis das zuständige Jobcenter das vom Darlehensnehmer beantragte ALG II bewilligt hat und tatsächlich zahlt. Der Darlehensnehmer informiert den Darlehensgeber umgehend darüber, wenn sein ALG II bewilligt und ausgezahlt wurde.

3. Zinsen
Das Darlehen ist zinslos.

4. Auszahlung
Die Auszahlung des Darlehensbetrages erfolgt mit Vertragsunterzeichnung vom Darlehensgeber an den Darlehensnehmer.

5. Rückzahlung
Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt monatlich in Raten zu ... Euro und beginnt mit dem Monat, nach dem das zuständige Jobcenter das vom Darlehensnehmer beantragte ALG II bewilligt und erstmals gezahlt hat, oder der Anspruch auf ALG II endgültig abgelehnt wurde.
Die Rate ist jeweils am 1. des Monats fällig und auf das Konto des Darlehensgebers zu überweisen, oder an ihn in Bar gegen Quittung zu entrichten.
Kommt der Darlehensnehmer mit mehr als zwei Raten in Verzug, ist der Restbetrag sofort fällig.

Ort, den Datum

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17351
  • Optionskommune
Re: geforderte Unterlagen ü25
« Antwort #18 am: 05. Mai 2021, 13:27:38 »
Sabrina84

Zitat von: Sabrina84 am 04. Mai 2021, 19:22:02
Wäre sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte  :smile:
Ich bin kein Vertagsspezialist aber meiner Meinung nach sollte das so passen. Normal sind Verträge ja frei zu gestalten. Die Summe und die Rückzahlung ist genauso wie der Verwendungszweck inhaltlich erwähnt. Wüsste nicht was da fehlen o. fasch sein könnte.

Warte mal ob sich andere User noch dazu melden! Mehrere Meinungen sind immer besser.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)