hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Einmaliger Corona-Zuschlag  (Gelesen 7657 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline juicy

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 102
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #15 am: 28. April 2021, 09:45:40 »
... das es dann 150,- € zusätzlich sind!

Hartz 4 ist generell zu wenig. Da müssten es pro Monat mindestens 100,00€ mehr sein.

Online Thinkcentre

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 87
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #16 am: 28. April 2021, 09:53:10 »
... das es dann 150,- € zusätzlich sind!

Hartz 4 ist generell zu wenig. Da müssten es pro Monat mindestens 100,00€ mehr sein.

Und auch das reicht nicht ansatzweise für Masken aus um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, wo bleibt da die Widergutmachung für erlittenen Schaden. Über die 150€ muss ich nur schmunzeln....

Online Ghostwriter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 476
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #17 am: 28. April 2021, 10:11:50 »
Zitat von: juicy am 28. April 2021, 09:45:40
Hartz 4 ist generell zu wenig

Das ist nicht das Thema in diesem Thread!

Du kannst gerne eine Petition einreichen und begründen, warum - deiner Meinung nach - die Hilfe "ALG II" zu gering ist. Vielleicht hast du ja im gerade begonnenen Wahlkampf die Chance, Gehör zu finden (was ich bezweifele). Aber ....."Versuch mach kluch!"

Zitat von: Thinkcentre am 28. April 2021, 09:53:10
wo bleibt da die Widergutmachung für erlittenen Schaden

Welchen Schaden hast du denn erlitten?

Offline Reno Jackson

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 90
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #18 am: 28. April 2021, 11:11:34 »
Zitat von: Behindert am 27. April 2021, 21:14:42
Also meines Wissens kommt das ALG 2 ebenfalls wie das ALG 1 über Nürnberg.
Nur bei gemeinsamen Einrichtungen, nicht bei Optionskommunen.
Damit hat sich meine Frage ob du alle Auszahlungssysteme bundesweit kennst, ja beantwortet. Du kennst sie nicht und kannst daher auch gar nicht abschätzen, wie groß der Aufwand ist die monatliche Zahlung bei allen zu ändern oder einen gesonderten Lauf mit 150 Euro loszuschicken. Auch weißt du nicht ob das vom jeweiligen SB durchgeführt wird oder von den Fachverfahrensbetreuern zentral für alle Standorte eine Optionskommune.
Bevor du also einem Mitarbeiter, egal wo, Langeweile unterstellst, solltest du dich mit den möglichen Gegebenheiten auseinandersetzen oder auf solche negativ behafteten Spekulationen verzichten.

Das nächste Mal, wenn Du in diesem Forum irgendwelche User dumm anmachen möchtest, solltest Du vielleicht mal besser vorher schauen, ob Du auch den Richtigen Adressaten erwischt.  :mocking:

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5279
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #19 am: 28. April 2021, 11:25:32 »
Danke für den Hinweis.

Dann bezieh den Inhalt meines Posts auf deinen Beitrag und nicht auf den von User Behindert.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5239
  • Hallo erst Mal!
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #20 am: 28. April 2021, 11:31:43 »
Jetz warte halt mal ab! Ist ja noch nicht mal der 30! Dafür, das du das geld schon so früh bekommen hast, kann keiner was! Vielleicht kommt es in zwei Tagen!
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline Behindert

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #21 am: 28. April 2021, 13:58:23 »
Zitat von: Behindert am 27. April 2021, 21:51:09
Weis immer noch nicht, ob ich da was bekomme, das nervt. Was ich aber bekomme, sind ständig unterschiedliche Auskünfte.

In der Ruhe liegt die Kraft. Also einfach abwarten, was wann kommt und sich freuen, das es dann 150,- € zusätzlich sind!

Wäre gut, wenn das wird. Bei der letzten Stromabrechnung hab ich 12 Monate gearbeitet und jetzt bin ich seit 5 Monaten daheim und hab nen dunklen Winter gehabt. Da wären die 150 € für die Stromrechnung topp

Online Harald53

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 192
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #22 am: 28. April 2021, 14:05:40 »
Weis immer noch nicht, ob ich da was bekomme, das nervt. Was ich aber bekomme, sind ständig unterschiedliche Auskünfte.

Ich bekomme ALG 1 + Wohngeld, weil mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt wurde, mit der Begründung, dass sonstige Sozialleistungen zuerst in Anspruch genommen werden müssen. Frage ich aber nach dem Corona-Zuschuss kann mir anscheinend niemand sagen, ob ich da einen Anspruch habe oder nicht.

Wenn du "nur" ALG1 erhälst, dann gibt es keinen Bonus.
Den Bonus erhalten Menschen die sich in Grundsicherungssystemen befinden.

Online harry

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 856
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #23 am: 28. April 2021, 14:30:29 »
Zitat von: Harald53 am 28. April 2021, 14:05:40
Wenn du "nur" ALG1 erhälst, dann gibt es keinen Bonus.
Den Bonus erhalten Menschen die sich in Grundsicherungssystemen befinden.
Stimmt! Weil ALG 1 eine Versicherungsleistung ist.

Offline Behindert

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #24 am: 28. April 2021, 14:38:46 »
Zitat von: Harald53 am 28. April 2021, 14:05:40
Wenn du "nur" ALG1 erhälst, dann gibt es keinen Bonus.
Den Bonus erhalten Menschen die sich in Grundsicherungssystemen befinden.
Stimmt! Weil ALG 1 eine Versicherungsleistung ist.

Ja, aber...

Ich bekomme ALG 1 + Wohngeld und habe gesamt soviel wie Hartz4

Offline vanessa

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 602
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #25 am: 28. April 2021, 15:03:10 »
Ja, aber... dann dürfte das mit den 150 € nichts werden, selbst wenn du auf Hartz IV Niveau liegst.

Ich finde es trotzdem besser, wenn das in einer Zahlung kommt.
Ich kenne Kontomodelle wo für jeden Geldeingang (Rente/Gehalt/Grusi) eine Gebühr fällig wird.

Online harry

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 856
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #26 am: 28. April 2021, 15:30:34 »
Nochmal: ALG 1ist keine Sozialleistung sondern eine Versicherungsleistung.

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bauen-wohnen/wohngeld/wohngeld-faq-liste.html
Aus dem Inhalt:
Wohngeld ist eine von den Grundsicherungsleistungen (Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende, Sozialgeld, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung oder Hilfe zum Lebensunterhalt) zu unterscheidende vorrangige Leistung.

Zweck des Wohngeldes ist die wirtschaftliche Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens (vgl. § 1 des Wohngeldgesetzes). Wohngeld ist ein Zuschuss zu den Wohnkosten für Haushalte oberhalb des Existenzminiums
und soll die Mietzahlungsfähigkeit der wohngeldberechtigten Haushalte gewährleisten. Das Wohngeld ist also als System für Haushalte mit selbst erwirtschaftetem, eigenem Einkommen als Zuschuss zu ihren Wohnkosten konzipiert.

Damit dürfte kein Anspruch auf die 150 € bestehen.
Dass Du insgesamt nicht mehr hast als die H 4-Leistung ausmacht spielt keine Rolle.

Offline EinRatsuchender

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 95
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #27 am: 28. April 2021, 21:50:59 »
Jetz warte halt mal ab! Ist ja noch nicht mal der 30! Dafür, das du das geld schon so früh bekommen hast, kann keiner was! Vielleicht kommt es in zwei Tagen!
Schlecht geschlafen oder was? Wenn man nix Produktives zum Thema beitragen kann, muss man auch nix schreiben. Nur mal so als Tipp.

Online Ghostwriter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 476
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #28 am: 29. April 2021, 07:51:50 »
....und wieder mal eine "Never Ending-Story:

Wenn es allg. heißt: "Auszahlung im Mai!", was ist daran nicht zu verstehen?

Meines Wissen nach beginnt der Mai am 01. Mai und endet am 31. Mai, dass sind 31 Tage in denen die Zahlung des Corona-Bonuses kommen kann und sicherlich auch wird.

Seit Wochen gibt es zu diesem Thema unzählige Threads mit immer der gleichen Angst: "Wann bekommen ich Geld, bekomme ich Geld, bekomme ich auch Geld?"

Das Thema ist bereits ausreichend und gefühlte 1.000 Mal benatwortet worden.

Viele sollte nicht mit Geld spekulieren und es schon verplanen, bevor es auf dem Konto ist, aber das ist ein Appell, auf den anscheinend keiner hört.

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1806
Re: Einmaliger Corona-Zuschlag
« Antwort #29 am: 29. April 2021, 09:05:24 »
Unser Sozialamt (SGB12) hat btw einen Bescheid ausgestellt und es auch gestern schon mit den regulären Leistungen zusammen überwiesen.

Jobcenter von unserer Freundin hat bisher nichts überwiesen, auch keinen Bescheid ausgestellt.
Wer lügt, hat die Wahrheit immerhin gedacht. (Oliver Hassencamp)